Leisure and Tourism Management

Bachelor-Studiengang

Das Beste aus Wirtschaft und Tourismus mit internationalem Profil: Der größtenteils englischsprachige Studiengang Leisure and Tourism Management (LTM) vermittelt Ihnen in einem fundierten wirtschaftlichen Tourismusstudium Fachkenntnisse und Fähigkeiten im Tourismus-, Freizeit- und Fremdsprachenbereich. Sowohl die betriebs- und tourismuswirtschaftlichen Grundlagen als auch eine Vielzahl an Spezialisierungmöglichkeiten in den höheren Semestern bereiten Sie zukunftsorientiert und individuell auf den Arbeitsmarkt vor.  

Um dem internationalen Wirtschafts- und Tourismusmarkt gerecht zu werden, lernen Sie neben Englisch eine zweite Fremdsprache: Französisch, Schwedisch oder Spanisch. Außerdem sind in der Regelstudienzeit das obligatorische Auslands- und Praxissemester sowie die Möglichkeit, einen internationalen Doppelabschluss mit ausgewählten Partnerhochschulen zu erwerben, verankert.

Hier können Sie sehen, wo unsere Studierenden ihre Praxissemester verbringen und nahtlos in den weltweiten Jobmarkt u. a. als Marketing-, Consulting- oder Personalwesen-Expert*innen einsteigen. Von AIDA Cruises bis adidas, der DZT bis DHL oder Zalando bis ZEIT Reisen ist alles möglich.

Von Amerika bis Zypern bietet Leisure and Tourism Management spannende Exkursionen an. Kein anderer Lernort bündelt auf derart einzigartige Weise die Zielkompetenzen unseres Studienganges: fachliche, multikulturelle, soziale, persönliche und sprachliche Fähigkeiten.

Kommen Sie mit auf eine vierjährige unvergessliche Studienreise.

Deshalb hat sich Janina für ein LTM-Studium entschieden.

Steckbrief

Überblick

Studiengang Leisure and Tourism Management (LTM)
Fakultät Fakultät für Wirtschaft
Studienbeginn Wintersemester
Zulassung zulassungsbeschränkt, NC
Studiendauer 8 Semester
Creditpoints 240 ECTS
Abschluss Bachelor of Arts (B. A.)
Vorlesungssprache Englisch (ca. 80%)/ Deutsch (ca. 20%)

Voraussetzungen

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Meisterabschluss bzw. eine gleichgestellte berufliche Fortbildungs- oder Fachschulprüfung (nähere Infos bei der Allgemeinen Studienberatung) oder
  • Zugangsprüfung

Informationen für alle Bewerber*innen mit ausländischen Zeugnissen: Incoming

Bewerbungstermine

Die nächste Immatrikulation für Studieneinsteiger in das erste Semester erfolgt zum Wintersemester. Für das Wintersemester können Sie sich voraussichtlich ab Anfang Mai bewerben.

Zum Sommersemester ist die Einschreibung in der Regel nur für Hochschul- und Studiengangwechsler mit anrechenbaren Leistungen in ein höheres Semester möglich.

Posteingang des Antrages auf Zulassung zum Sommersemester 2023 bis zum 15.01.2023 (Ausschlussfrist).

Zur Online-Bewerbung

Fristen für alle Bewerber*innen mit ausländischen Zeugnissen: Incoming

Kurzbeschreibung

Die Welt entdecken? Irgendwas mit Menschen? Oder doch lieber mit Zahlen jonglieren? Um im dynamischen Tourismus- und Freizeitbereich Karriere zu machen, braucht es ein breites Fundament. Gefragt sind neben wirtschaftlichen Kompetenzen auch psychologische, rechtliche, geografische und natürlich sprachliche Fertigkeiten. Der Bachelor Studiengang Leisure and Tourism Management (LTM) an der Hochschule Stralsund bietet Ihnen mit der konsequent internationalen Ausrichtung sowie der Kombination aus Wissenschaft und Praxis beste Startbedingungen im Freizeit- und Tourismussektor.

Während Ihres Studiums erlernen Sie alle nötigen Skills aus den Querschnittbereichen Freizeit und Tourismusmanagement, Wirtschaft und Nachhaltigkeit, Marketing, Digitalisierung, Medien und Kreativität sowie Rechnungswesen und Fremdsprachen. Der Studienaufbau im Überblick: 

  • 1. - 4. Semester: Studienphase
  • 5. Semester: Hauptpraktikum (21 Wochen)
  • 6. - 7. Semester: Studienphase
  • 8. Semester: Bachelor Thesis 

Ein Auslandsaufenthalt, wahlweise als Praxis- oder Studiensemester, ist obligatorisch. Die Semesteraufteilung können Sie individuell verändern. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, an ausgewählten Partnerhochschulen im Ausland ein Double Degree zu erwerben.

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Wo könnte man Tourismus besser studieren als in Stralsund, direkt am Meer und in einer UNESCO-Welterbestadt?

Ein Bachelor im Tourismusmanagement und die Kombination aus BWL sowie Freizeit und Tourismus sind die besten Voraussetzungen für ein spannendes Studium und einen erfolgreichen Berufseinstieg. Freizeit- und Tourismusmanagement an der staatlichen Hochschule Stralsund zu studieren bedeutet, ein breites Wissens- und Kompetenz Portfolio in einer der schönsten Gegenden Deutschlands zu erwerben.

Kontakt

Anne Christiansen

Praktikumsbeauftragte LTM und TDS, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Mitglied WPR

Tel:

+49 3831 45 7000

Raum:

129, Haus 1

Allgemeine Studienberatung

Christina Wanke

Studienberaterin

Tel:

+49 3831 45 6513

Raum:

117, Haus 1

Team

Unser Team für Leisure and Tourism Management.

News

Bildergalerie

Gemeinsam studieren, grillen und reisen - lassen Sie sich visuell von der Vielfältigkeit unseres Bachelor-Studiengangs Leisure and Tourism Management überraschen.

Perspektiven

Ziele und Berufsaussichten

Neben branchenspezifischem Fachwissen im Management-, Freizeit- und Tourismusbereich erhalten Sie eine breite betriebswirtschaftliche Ausbildung, die u. a. Inhalte aus den Bereichen Rechnungswesen, Marketing, Projekt- und Personalmanagement, Statistik und Unternehmensführung vermittelt.

Darüber hinaus lernen Sie die für die Freizeit- und Tourismuswirtschaft so wichtigen Essentials aus Geografie, Soziologie und Psychologie.

Einen hohen Praxisbezug der Lehrinhalte garantiert wir Ihnen durch unsere engen Kontakte  zu Akteuren der Freizeit- und Tourismuswirtschaft sowie durch exklusive Kooperationspartner und Dozent*innen mit langjähriger Wirtschaftserfahrung. 

Da ein Großteil der Lehrveranstaltungen in englischer Sprache stattfindet, erweitern und trainieren Sie Ihre sprachlichen Kompetenzen. Mit dem Erwerb einer weiteren Fremdsprache erhöhen Sie zudem Ihre Chancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt. Dies wird durch den optionalen Abschluss eines Double Degrees noch einmal gesteigert. 

Berufsbilder

Das Lehrangebot ist so zusammengestellt, dass Sie sprachliche, fachliche und soziale Fähigkeiten erwerben. Besonderer Wert wird auf den sicheren Umgang mit Medien und auf das Training von Persönlichkeit und Kreativität der Studierenden gelegt, um sie optimal darauf vorzubereiten, nicht nur bei nationalen und internationalen Reisveranstaltern, Tourismusverbänden und -organisationen verantwortliche Positionen zu übernehmen, sondern auch im Event-, Sport-, Marketing- oder Automobilbereich und in sämtlichen Beschäftigungsfeldern der Betriebswirtschaftslehre.

Abschlussfeier 2018

Unsere Absolvent*innen arbeiten in kleineren, mittelständischen und weltweit agierenden Unternehmen. Sie sind als Eventmanager*innen im In- und Ausland tätig oder arbeiten als Projektleiter*innen und Berater*innen in Werbe- und Marketingagenturen.

Auch in den Bereichen Vertrieb, Key Account- und Yieldmanagement bei nationalen und internationalen Reiseveranstaltern und Unternehmen sind unsere Absolvent*innen anzutreffen. Ebenso werden Öffentlichkeitsarbeit und Marketing in verschiedenen Tourismusverbänden von ihnen besetzt.
Manche ehemalige Studierende haben sich selbstständig gemacht oder agieren als unabhängige Berater*innen in der Tourismuswirtschaft. Als Trainees durchlaufen einige Alumni die Unternehmen oder haben sich für ein Master- bzw. MBA-Programm entschieden.

Lernen Sie unsere Alumni kennen

Was machen unsere LTM-Absolventen und Absolventinnen heute? Was hat sie dazu bewogen Leisure and Tourism Management an der Hochschule Stralsund zu studieren und was hat ihnen am besten gefallen? Vier ehemalige Studierende aus dem Bachelor-Studiengang berichten weiter unten.

Studienaufbau

Curriculum

Legende:

ECTS: European Credit Transfer System

SWS: Semesterwochenstunden

Weitere Information zum 7. Semester unter: 
Mehr Informationen zum praktischen Studiensemester.

Mehr Informationen zum praktischen Studiensemester

Detailed Information

  • Duration: 21 weeks
  • 7th semester or earlier
  • Either the practical semester or a study semester have to be spent abroad.
  • Confirmation of the internship semester after the evaluation

For more details, please refer to the complete module description.

    Internship Management for LTM:
    Anne Christiansen

    Internship coordinator of the Hochschule Stralsund:
    Eva-Maria Mertens

    Download Trainee contract:
    > deutsch
    > englisch
    > französisch
    > spanisch

    Where do LTM students their internships?

    Further information

    Students have to inform the Students Support Centre (Mrs. Anne-Cathleen Klein) about their internship semester. Beside this, we would like to have some information about your internship semester. (Please inform Mrs. Anne Christiansen.)

    Financial support

    Different kinds of fondations / institutions.

    Preparation

    • Search and application for an internship: 1 year (average)

    Evaluation

    For more details, please have a look at this document​​​​​​​.

    Studienaufbau für Studierende bis zum WS21/22

    Studierende, die bis zum Wintersemester 2021/2002 eingeschrieben wurde, können hier den detaillierten Studienaufbau einsehen.


    Welcher Studientyp sind Sie?

    Neben der Möglichkeit, den Bachelor-Studiengang Leisure and Tourism Management in Vollzeit zu studieren, kann der Studiengang alternativ auch als Teilzeitstudium belegt werden. Damit lässt sich das Studium flexibel auf die persönlichen Bedürfnisse für Familie und Beruf zuschneiden.


    Doppelabschluss

    Sie haben die Möglichkeit, einen Doppelabschluss in Zusammenarbeit mit unseren Partnerhochschulen zu erhalten. Dabei ist zu beachten, dass jedes Doppelabschlussabkommen seine eigenen Bestimmungen hat.

    Diese Hochschulen haben Doppelabschlussabkommen mit dem Studiengang Leisure and Tourism Management der Hochschule Stralsund:

    University of the Sunshine Coast, Australia

    Escuela Politécnica Superior de Gandìa, Spain

    Ecole Supérieure de Commerce Montpellier, France

    Studienorganisation

    Kontakt

    Anne Christiansen

    Praktikumsbeauftragte LTM und TDS, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Mitglied WPR

    Tel:

    +49 3831 45 7000

    Raum:

    129, Haus 1

    Studienbüro 4

    Anne-Cathleen Klein

    Sachbearbeiterin Studienbüro

    Tel:

    +49 3831 45 6637

    Raum:

    123, Haus 1

    Exkursionen & mehr

    Exkursionen

    Die Exkursionen ins In- und Ausland sind ein besonderes Merkmal des Studiengangs Leisure and Tourism Management. Sie werden zusätzlich zum obligatorischen Auslandsaufenthalt angeboten und sind in der Studienphase verankert.

    Exkursionen dienen dem Austausch von Ideen und Gesprächen mit Leistungsträgern der Freizeit- und Tourismusindustrie. Sie werden mit den praktischen Aufgaben und Problembereichen des Tourismus vertraut gemacht und erhalten einen Einblick in verschiedene Unternehmensbereiche - national wie auch international.

    Während der Exkursionen loten Sie Möglichkeiten für Praktika, Abschlussarbeitsthemen und Jobs aus und knüpfen wertvolle fachliche Kontakte. Das Beste: So können Sie Ihr erworbenes Wissen aus dem Studium direkt anwenden.

    Die Exkursionen bündeln auf einzigartige Weise die drei Zielkompetenzen des Studienganges: fachliche, soziale und sprachliche Fähigkeiten. Jede Exkursion ist ein einmaliges Erlebnis!

    Berlin

    Berlin

    Digitale Exkursion nach Berlin

    Berlin

    Berlin

    Besuch im Bundestag

    Zingst

    Zingst

    Fotografie-Workshop im Max Hünten Haus Zingst

    Dubai & Oman

    Dubai & Oman

    In March 2012, Prof. Rasmussen, Mrs. Wallenburger and 21 students from 4 different degree courses of the University of Applied Sciences Stralsund, went to a trip to Dubai and Oman, to plunge into a foreign and extraordinary culture.


    Unsere Praxis-Partner


    CHE-Ranking

    Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) legte am 05.05.2016 seine neue Studie zum Hochschulranking vor.

    Unser Studiengang LTM an der Hochschule Stralsund rangiert unter den Besten der in Deutschland und Österreich untersuchten Studiengänge. Es gab ausschließlich Top-Noten für LTM! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

    Schnuppervorlesung

    Wir führen regelmäßig Veranstaltungen mit regionalen Gymnasien durch, um einen Einblick in das Studium zu geben. Sprechen Sie uns direkt an und vereinbaren Sie einen persönlichen Termin für eine Schnuppervorlesung!

    Andere Möglichkeiten sind der Tag der offenen Tür und andere Events, die Sie unserem aktuellen Veranstaltungskalender entnehmen können.

    Ich studiere Leisure and Tourism Management.

    Paula

    "Ich habe mich für die Hochschule Stralsund entschieden, weil…  die Uni einfach den perfekten Studiengang für mich angeboten hat. Mir gefällt, dass die HOST so klein und familiär ist und außerdem habe ich mich auf den ersten Blick in das Studentendorf Holzhausen verliebt."

    "Die Hansestadt Stralsund als Studienort… ist einfach der Wahnsinn. Klar, der Strand und die Nähe zur Insel Rügen mit vielen Möglichkeiten für Tagesausflüge in die Natur sind toll. Aber auch die Stadt selbst hat echt viel zu bieten und meiner Meinung nach einfach die perfekte Größe. Auch neben dem Studium zu jobben ist kein Problem, gerade im Tourismus. Mein Nebenjob im OZEANEUM hat mir zum Beispiel richtig Spaß gemacht."

    Paulas Steckbrief

    Caroline

    "Die Hansestadt Stralsund als Studienort… ist wunderschön! Nach der Vorlesung an der Sundpromenade spazieren zu gehen oder den Sonnenuntergang von Altefähr aus bestaunen: Da macht das Studieren gleich noch mehr Spaß. Die Altstadt von Stralsund ist Weltkulturerbe, und an jeder Ecke gibt es super Cafés zum Lernen oder um mit Freunden einen Kaffee zu trinken. Eines meiner persönlichen Highlights ist jeden Mittwoch die Segel Regatta auf dem Sund!"

    "Nebenher engagiere ich mich für… den Allgemeinen Studierenden Ausschuss (AStA) als Hauptreferentin für das Referat Internationals & Erstis. Wir setzten uns für die Interessen der Studierenden ein. Unser Referat kümmert sich um Veranstaltungen und Anliegen unserer internationalen Studierenden und Erstsemestern."

    Carolines Steckbrief

    Alina

    "Ich habe mich für die Hochschule Stralsund entschieden, weil…  mich der Standort an der Ostsee und die Nähe zu anderen schönen Orten begeistert hat. Es gibt den Studiengang in der Form und mit englischsprachigen Vorlesungen nur an wenigen Standorten in Deutschland und da konnte die Hochschule Stralsund schon aufgrund ihrer Lage an der Ostsee stark punkten. Ebenfalls habe ich auch viel Positives von der Hochschule gehört und es wurde mir oft empfohlen, in Stralsund zu studieren. Außerdem finde ich es gut, dass einem als LTM-Student*In nach dem Abschluss prinzipiell viele Möglichkeiten offenstehen, hinsichtlich des Bereichs, in dem man arbeiten möchte. Man kann Wahlpflichtmodule wählen und sein Wissen in bestimmten Bereichen vertiefen. Zudem bekommt man auch viele betriebswirtschaftliche Aspekte vermittelt."  

    Alinas Streckbrief

     

    Als Absolventin des Leisure and Tourism Management Studiums ...

    Bente

     

    "Jetzt arbeite ich auf den Galapagos-Inseln und leite ein modernes Boutique-Hotel. Ich bin mittlerweile ausgewandert und bin sehr zufrieden mit der Entwicklung des Hotels, welche aufgrund der weltweiten Krisensituation des Tourismus zwar langsam und von häufigen Rückschlägen gezeichnet war, mich aber auch unglaublich viel gelehrt hat."

    Bentes Alumni-Steckbrief

    Stefanie

     

    "... wurde ich sofort von dem Unternehmen übernommen, in dem ich mein Praxissemester absolviert und im Anschluss meine Bachelor Thesis zu einem praktischen Thema geschrieben hatte.

    Neben diversen Projekten für die Geschäftsleitung (Kartellamtsthemen, Bankenpräsentationen) habe ich hier erste praktische Erfahrungen als Vertriebscontrollerin sammeln dürfen, die meine Begeisterung für dieses Aufgabengebiet geweckt haben."

    Stefanies Alumni-Steckbrief

    Christoph

     

    "Meine berufliche Entwicklung war längst nicht so sehr geplant, wie es sich vielleicht anhört. Der Ausgangspunkt für mein Interesse an einer akademischen Laufbahn und dem Erlangen der Doktorwürde wurde jedoch ganz klar in Stralsund an der HOST gelegt. Ohne den regelmäßigen Austausch, engen Kontakt sowie Zuspruch und die Unterstützung von Seiten des LTM-Teams wäre ich diesen Schritt möglicherweise nie gegangen."

    Christophs Alumni-Steckbrief

    Sandra

     

    "… habe ich beim Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern als Themenmanagerin und Netzwerkberaterin LandArt angefangen.

    Durch das Master-Studium konnte ich die Segel in Richtung Berufsleben setzen. Die gezielten Inhalte halfen mir dabei, mich beruflich und persönlich weiter zu verwirklichen und kommunikative sowie organisatorische Fähigkeiten auszubauen. Heute bin ich glücklich, die touristische Landschaft in Mecklenburg-Vorpommern durch das erworbene Wissen mitzugestalten und meinen Traum von einem Leben und Arbeiten an der Küste verwirklicht zu haben."

    Sandras Alumni-Steckbrief

     

     

    Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren: