Ihr Forschungsumfeld. Innovativer Motor in der Region.

Die Hochschule Stralsund, als die einzige Hochschule im Landkreis Vorpommern-Rügen, versteht sich als innovativer Motor für die ländlich und touristisch geprägte Region. Mit anwendungsorientierter Forschung, Wissens- und Technologietransfer bringen wir potentielle Partner ins Gespräch und treiben wir Kooperationen voran. Unser Ziel sind gemeinsame wirkungsvolle Projekte, von denen alle profitieren: Unternehmen, Verwaltung, Gesellschaft und die Wissenschaft selbst. Seit ihrer Gründung 1991 nehmen Forschung und Transfer neben der Kernaufgabe der Lehre deshalb eine stetig wachsende Rolle an unserer Hochschule ein. Die Forschungsaktivitäten orientieren sich an unseren vier fakultätsübergreifenden Forschungsschwerpunkten sowie an den Wirtschaftsstrukturen der Region. Aspekte der Digitalisierung dienen als flankierende Querschnittsthemen.

Unser Know-how. Ihr Erfolg.

  • Interdisziplinäre, fakultätsübergreifende sowie anwendungsorientierte Forschung mit hohem Praxisbezug
  • Kooperative Forschung mit Akteuren aus der Wirtschaft, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und öffentlicher Hand
  • Gemeinsame Innovationen für die Region: Entwicklung neuer Prozesse und Technologien, einhergehend mit dem Potential für Unternehmensgründungen
  • Individuelle Forschungsunterstützung
  • Ideale Voraussetzungen für Ihre Forschung – moderne Laborinfrastrukturen, kurze Wege und Raum für kreative Verschnaufpausen am Sund

Im Rahmen der Hochschulentwicklungsplanung halten wir an den bereits seit 2010 definierten zentralen Kernelementen fest:

  • Forschungs- und Industrienetzwerke stärken und erweitern
  • administrative Unterstützung anbieten
  • Ressourcen bereitstellen und Nachwuchsförderung unterstützen sowie
  • Expertisen in den In- und An- Instituten der HOST bündeln

Aufgrund der engen Verzahnung dieser Kernelemente ergibt sich eine überproportionale Auswirkung auf aktuelle und geplante Forschungsaktivitäten.

 

Aktuelle Veranstaltungen 2022

02.12.2022: EU-Förderung an Forschungseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern

(Die Teilnahme am 02. Dezember 2022 ist für das gesamte Programm kostenlos.) Die Veranstaltung findet an der Hochschule Stralsund, in der Fakultät für Wirtschaft im Haus 21 - Hörsaal 4 von 10:30 - 15:00 Uhr statt.

Eine Anmeldung ist bis zum 28. November möglich:

per E-Mail an: leiter.fe@hochschule-stralsund.de oder über das folgende Anmeldeformular:

Anmeldung zur Teilnahme an EU-Förderung an Forschungseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern

01.12.2022: Agrartechnologien für mehr Ressourceneffizienz (Bioökonomie-Board Mecklenburg-Vorpommern)

Datum: 01. Dezember 2022 von 14:30 – 17:00 Uhr - anschließend Möglichkeit für Gespräche

Ort: Hochschule Stralsund, Fakultät für Maschinenbau (Haus 19), Raum 115 (EG)

Anmeldung: Bitte bis zum 28. November per E-Mail an Erik Lohse: el@bcv.org

 

Einladung & Programm | Agrartechnologien für mehr Ressourceneffizienz


Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing.
Jens Ladisch

Prorektor für Forschung und Entwicklung

Tel:

+49 3831 45 6547

Raum:

306, Haus 19

Dr. rer. nat.
Maren Kopp

Forschungsreferentin

Tel:

+49 3831 45 6971

Raum:

241, Haus 1

Anne Braun

Drittmittelcontrolling

Tel:

+49 3831 45 7025

Raum:

209, Haus 1

Mitglieder der Forschungskommission

Prof. Dr.-Ing.
Jens Ladisch

Prorektor für Forschung und Entwicklung

Tel:

+49 3831 45 6547

Raum:

306, Haus 19

Prof. Dr.-Ing.
Jasminko Novak

Vice-Director of the IACS - Institute for Applied Computer Science, Head of CC Human-centered Intelligent Systems & Sustainability, Mitglied Forschungskommission der Hochschule, Leitung Lehreinheit Wirtschaftsinformatik

Tel:

+49 3831 45 6608

Raum:

325, Haus 21

Prof. Dr.-Ing.
Martin Staemmler

Tel:

+49 3831 45 6786

Raum:

306b, Haus 4

Prof. Dr.-Ing.
Christine Wahmkow

Tel:

+49 3831 45 6552

Raum:

329, Haus 19

Dr. rer. nat.
Maren Kopp

Forschungsreferentin

Tel:

+49 3831 45 6971

Raum:

241, Haus 1

Anne Braun

Drittmittelcontrolling

Tel:

+49 3831 45 7025

Raum:

209, Haus 1

News

Veranstaltung mit dem Wissenschaftsministerium an der Fakultät für Wirtschaft eröffnete Forschenden wertvolle Einsichten in Förderinstrumente.

weiterlesen

Bioökonomie Board des Landes tagt an der Hochschule. Veranstaltung im Anschluss lotet Chancen für wirtschaftliche Entwicklung aus

weiterlesen
Teilnehmer der ArtIFARM-Klausurtagung

Zweitätige ArtIFARM-Klausurtagung bringt Bündnis-Vertreter*innen und Innovationsträger*innen zu fachlich und praktisch wertvollem Austausch zusammen.

weiterlesen

CrossLab der TU Freiberg und DistLab der Hochschule Stralsund treffen aufeinander. Geförderter Studierenden-Austausch in Planung.

weiterlesen
Landrat Stefan Kerth und Prof. Johannes Gulden im Gespräch

Austausch mit österreichischer Delegation im Landkreis und an der Hochschule zu den Themen Erneuerbare Energien und Wasserstoff

weiterlesen

Erfolg für die HOST beim internationalen Technologie-Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“ mit neuen Motoren für beliebte Miniaturrennwagen erzielt. Ausblick auf neue Anforderungen für Schüler*innen.

weiterlesen

Die Amateurfunkgruppe der Hochschule Stralsund und der Laboringenieur Sven Koenig gestalten ein Programm für Stralsunder Schüler*innen auf Rügen.

weiterlesen

Als Teil des Interreg-Praxis-Projektes entstehen aktuell Solarboote an der Hochschule Stralsund. Am Freitag, 22. April, findet ein Rennen statt.

weiterlesen

Erstes Starterprojekt für die Digitalisierung der Landwirtschaft an der Hochschule bereitet Umsetzung der Projekte in der Region vor.

weiterlesen

Als Teil des Interreg-Praxis-Projektes sind an der Hochschule eine Fortbildung für Lehr*innen und ein Solarboot-Projekt für Schüler*innen geplant. Zudem entstehen diverse Lehrmaterialien.

weiterlesen