Ihr Forschungsumfeld. Innovativer Motor in der Region.

Die Hochschule Stralsund, als die einzige Hochschule im Landkreis Vorpommern-Rügen, versteht sich als innovativer Motor für die ländlich und touristisch geprägte Region. Mit anwendungsorientierter Forschung, Wissens- und Technologietransfer bringen wir potentielle Partner ins Gespräch und treiben wir Kooperationen voran. Unser Ziel sind gemeinsame wirkungsvolle Projekte, von denen alle profitieren: Unternehmen, Verwaltung, Gesellschaft und die Wissenschaft selbst. Seit ihrer Gründung 1991 nehmen Forschung und Transfer neben der Kernaufgabe der Lehre deshalb eine stetig wachsende Rolle an unserer Hochschule ein. Die Forschungsaktivitäten orientieren sich an unseren vier fakultätsübergreifenden Forschungsschwerpunkten sowie an den Wirtschaftsstrukturen der Region. Aspekte der Digitalisierung dienen als flankierende Querschnittsthemen.

Unser Know-how. Ihr Erfolg.

  • Interdisziplinäre, fakultätsübergreifende sowie anwendungsorientierte Forschung mit hohem Praxisbezug
  • Kooperative Forschung mit Akteuren aus der Wirtschaft, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und öffentlicher Hand
  • Gemeinsame Innovationen für die Region: Entwicklung neuer Prozesse und Technologien, einhergehend mit dem Potential für Unternehmensgründungen
  • Individuelle Forschungsunterstützung
  • Ideale Voraussetzungen für Ihre Forschung – moderne Laborinfrastrukturen, kurze Wege und Raum für kreative Verschnaufpausen am Sund

Im Rahmen der Hochschulentwicklungsplanung halten wir an den bereits seit 2010 definierten zentralen Kernelementen fest:

  • Forschungs- und Industrienetzwerke stärken und erweitern
  • administrative Unterstützung anbieten
  • Ressourcen bereitstellen und Nachwuchsförderung unterstützen sowie
  • Expertisen in den In- und An- Instituten der HOST bündeln

Aufgrund der engen Verzahnung dieser Kernelemente ergibt sich eine überproportionale Auswirkung auf aktuelle und geplante Forschungsaktivitäten.

 


Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing.
Jens Ladisch

Fahrzeugsystemtechnik, Maritime Systemtechnik und Regelungstechnik | Prorektor für Forschung und Entwicklung

Tel:

+49 3831 45 6547

Raum:

306, Haus 19

Dr. rer. nat.
Maren Kopp

Forschungsreferentin

Tel:

+49 3831 45 6971

Raum:

241, Haus 1

Anne Braun

Drittmittelcontrolling

Tel:

+49 3831 45 7025

Raum:

209, Haus 1

Mitglieder der Forschungskommission

Prof. Dr.-Ing.
Jens Ladisch

Fahrzeugsystemtechnik, Maritime Systemtechnik und Regelungstechnik | Prorektor für Forschung und Entwicklung

Tel:

+49 3831 45 6547

Raum:

306, Haus 19

Prof. Dr.-Ing.
Normen Fuchs

Qualitätsmanagement, Fertigungstechnik, Fügetechnik

Tel:

+49 3831 45 6551

Raum:

319, Haus 19

Prof. Dr.-Ing.
Jasminko Novak

Vice-Director of the IACS - Institute for Applied Computer Science, Head of CC Human-centered Intelligent Systems & Sustainability, Mitglied Forschungskommission der Hochschule, Leitung Lehreinheit Wirtschaftsinformatik

Tel:

+49 3831 45 6608

Raum:

325, Haus 21

Prof. Dr.-Ing.
Martin Staemmler

Tel:

+49 3831 45 6786

Raum:

306b, Haus 4

Dr. rer. nat.
Maren Kopp

Forschungsreferentin

Tel:

+49 3831 45 6971

Raum:

241, Haus 1

Anne Braun

Drittmittelcontrolling

Tel:

+49 3831 45 7025

Raum:

209, Haus 1

News
ein leicht verschwommenes Foto von einem gut gefüllten Hörsaal

Lehrkräfte der Naturwissenschaften und Technik aus MV bilden sich am 5. März fachlich fort – mit Beiträgen von Stralsunder Wissenschaftlern. Anmeldungen sind noch möglich.

weiterlesen
Auf dem Symbolfoto stellt ein Mann mit Stereoskop um den Hals Holzbausteine mit Gesundheitssymbolen darauf auf.

Projekt „Nahversorgt“ unter Leitung von Prof. Dr. Honekamp will Entlassmanagement aus Kliniken evaluieren und optimieren. Auftaktveranstaltung des Projekts am 5. März im Rathaus

weiterlesen
Der Hinterkopf einer jungen Frau mit langen lockigen Haaren ist zu sehen, die auf ein Handy schaut

Im Institut für sichere mobile Kommunikation werden Lösungen zum Umgang mit Bedrohungen und Gefährdungslagen erarbeitet. Es soll dahingehend ein Partner für Forschung, Lehre und Wirtschaft im Land sein.

weiterlesen
Finger tippen auf einer Laptop-Tastatur, darüber erscheint wie ein Hologramm eine mehrspaltige Tabellierung mit grafischer Datenauswertung darin

Gemeinsames Management in MV über Landesinitiative geplant. Prof. Jasminko Novak vertrat HOST im Auftakttreffen sowie mit seinem Mitwirken im landesgeförderten Projekt Datenkompass

weiterlesen
Eine junge lächelnde Frau steht an einer Tafel mit roten und grünen Leuchten.

Hochschule bietet anlässlich des Internationalen Tages der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft bereits am 7. Februar Workshops an, die Schülerinnen die angewandten Wissenschaften näherbringen.

weiterlesen
Ein Symbolfoto: Auf einem Schreibtisch liegen Bücher und darauf ein Stethoskop..

Studentin forscht erfolgreich zur Effektivität der achtsamkeitsbasierten Stressreduktion. Publikation in englischsprachiger Zeitschrift für Komplementärmedizinische Forschung.

weiterlesen
Ein Triebwerk, metallisch, mit Ausgangsrohren, liegt auf einem kleinen Traversensystem, eine dynamisch wirkende Flamme tritt aus

Am 7. Dezember wird auf dem Alten Flugplatz in Groß Mohrdorf das Triebwerk der „Siren“ getestet – Damit präsentiert sich Team Sundspace öffentlich.

weiterlesen
Ein Gruppenfoto zeigt Sieger*innen, Sponsor*innen und Juror*innen aus dem Businessplanwettbewerb „SEGEL SETZEN!“ gemeinsam stehend mit Blumen.

Beim Wettbewerb SEGEL SETZEN! 2023 überzeugen vier Teams die Jury, das Team HOST brilliert mit der Aussicht, die Umweltbilanz auf Schiffen zu verbessern

weiterlesen

Kooperation zwischen Hochschule Stralsund und NORIS Automation GmbH in Rostock siegt in der Kategorie A des vom Maritimen Cluster Norddeutschland ausgerufenen Cups für innovative Lösungen für die maritime Branche

weiterlesen
Zu sehen sind ein Monitor mit einem Herzen darauf und davor ein leerer Stuhl - ein Symbolbild für die Digitalisierung der Gesundheitsbranche.

In Präsenz und im Livestream kommen am 4. Dezember Akteur*innen des Gesundheitswesens, Studierende und Interessierte zusammen, um Potenziale und Wege für eine zukunftsfähige Gesundheitsbranche auszuloten

weiterlesen