Professuren

Professur (W2) „Materialfluss- und Handhabungstechnik“ in der Fakultät für Maschinenbau

Herzlich willkommen an der Hochschule Stralsund! Unmittelbar an der Ostsee gelegen, ermöglichen wir rund 2.300 Studierenden ein praxisnahes Studium mit exzellenten Berufsperspektiven. Eine vorzügliche Ausstattung in Lehre und Forschung bei kurzen Entscheidungswegen prägt die Zusammenarbeit auf unserem Campus. Das historische Zentrum der UNESCO-Welterbestadt Stralsund ist fußläufig erreichbar; Wassersport, Naturerlebnis und die Insel Rügen vor der Tür garantieren höchste Lebensqualität.
Als familiengerecht zertifizierte Hochschule leben wir Modernität und Work-Life-Balance. Wir freuen uns auf innovative Menschen, die die Zukunft unserer Hochschule mitgestalten wollen, und suchen eine neue Kollegin oder einen neuen Kollegen für eine

Professur (W2) „Materialfluss- und Handhabungstechnik“ in der Fakultät für Maschinenbau
zum 1.3.2020 oder gegebenenfalls früher

Die Bewerberin/der Bewerber soll die Themengebiete Materialflusstechnik, Handhabungstechnik und Montagetechnik, auch unter den Aspekten der Fabrikplanung, in Lehre und Forschung vertreten. Erwartet werden weiterhin Erfahrungen in der Simulation und der Realisierung von automatisierten und digital vernetzten Produktionsabläufen. Wünschenswert ist eine Affinität zum Einsatz von zukunftsweisender Robotertechnik. Die Fakultät für Maschinenbau verfügt über einen Reinraum der Klasse 3 nach ISO 14644, welcher für die oben genannten Themengebiete zur Verfügung steht. Die Bewerberin/Der Bewerber soll über Berufserfahrung in den oben dargestellten Arbeitsgebieten oder artähnlicher Bereiche verfügen. Der Einsatz erfolgt vorrangig in den akkreditierten Bachelor- und Master-Studiengängen des Maschinenbaus und des Wirtschaftsingenieurwesens. Die Professur gliedert sich ein in das Forschungsfeld „Technische Systeme, Energieeffizienz und regenerative Energie“ der Hochschule Stralsund. Die Übernahme von Grundlagenfächern, Grundlagenpflichtfächern und Spezialfächern des Widmungsfeldes wird erwartet.

Nähere Auskünfte erteilt der Dekan der Fakultät für Maschinenbau, Herr Prof. Dr.-Ing. Roy Keipke (Tel. 03831 45-6540, E-Mail: dekan.mb@hochschule-stralsund.de)

Darüber hinaus werden die Bereitschaft zur didaktischen und fachlichen Weiterentwicklung des Fachgebietes vorausgesetzt wie auch die Bereitschaft, Studierende aktiv in ihrem Studium zu begleiten und ihre Weiterentwicklung zu fördern. Es wird erwartet, dass Sie das Fachgebiet in den Studiengängen aller Fakultäten vertreten und Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache durchführen. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in den Selbstverwaltungsgremien wird gewünscht.
Wir bieten Ihnen selbstbestimmtes Forschen und Lehren in einem angenehmen Arbeits- und Lebensumfeld mit einer Vielzahl von Möglichkeiten des Austausches und der Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen sowie die aktive Beteiligung an der curricularen Entwicklung der Studiengänge der jeweiligen Fakultät.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 58 Landeshochschulgesetz M-V.

Die Hochschule Stralsund ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Wir fordern deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben. Für mögliche Bewerbungsgespräche kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung eingerichtet werden.
Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen gleichgestellte  Personen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen als pdf-Datei an bewerbungpersonal@hochschule-stralsund.de oder per Post bis spätestens 30.06.2019 an:

Hochschule Stralsund
Dezernat Personal, Haushalt und Controlling
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.
Da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, reichen Sie bitte ausschließlich Kopien mit Ihrer Bewerbung ein.
Bewerbungskosten werden von der Hochschule Stralsund nicht übernommen, dies gilt auch für anfallende Kosten im Rahmen von Vorstellungsgesprächen.

Professur (W2) „Wirtschaftsprivatrecht“ in der Fakultät für Wirtschaft

Herzlich willkommen an der Hochschule Stralsund! Unmittelbar an der Ostsee gelegen, ermöglichen wir rund 2.300 Studierenden ein praxisnahes Studium mit exzellenten Berufsperspektiven. Eine vorzügliche Ausstattung in Lehre und Forschung bei kurzen Entscheidungswegen prägt die Zusammenarbeit auf unserem Campus. Das historische Zentrum der UNESCO-Welterbestadt Stralsund ist fußläufig erreichbar; Wassersport, Naturerlebnis und die Insel Rügen vor der Tür garantieren höchste Lebensqualität.
Als familiengerecht zertifizierte Hochschule leben wir Modernität und Work-Life-Balance. Wir freuen uns auf innovative Menschen, die die Zukunft unserer Hochschule mitgestalten wollen, und suchen eine neue Kollegin oder einen neuen Kollegen für eine

Professur (W2) „Wirtschaftsprivatrecht“ in der Fakultät für Wirtschaft
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Bewerberin/der Bewerber soll die Vertretung des Wirtschaftsprivatrechts, insbesondere des Bürgerlichen Rechts, des Handels-, Gesellschafts- und Arbeitsrechts, jeweils einschließlich der Bezüge zum europäischen und internationalen Recht, in der Lehre und der angewandten Forschung übernehmen. Es werden entsprechende berufspraktische Erfahrungen und umfassende Kenntnisse vorausgesetzt, um die benannten Arbeitsgebiete in den deutsch- und englischsprachigen Bachelor- und Master-Studiengängen der Fakultät zu vertreten. Sie sollten ein juristisches Hochschulstudium mit qualifizierten Abschlüssen absolviert haben, eine qualifizierte rechtswissenschaftliche Promotion und einschlägige Veröffentlichungen vorweisen können. Wünschenswert sind auch Kenntnisse im IT-Recht.

Nähere Informationen zur Professur erteilt Ihnen die Vorsitzende der Berufungskommission Prof. Dr. Claudia Danker (Tel.: 03831 45-6792, E-Mail: claudia.danker@hochschule-stralsund.de)

Darüber hinaus werden die Bereitschaft zur didaktischen und fachlichen Weiterentwicklung des Fachgebietes vorausgesetzt wie auch die Bereitschaft, Studierende aktiv in ihrem Studium zu begleiten und ihre Weiterentwicklung zu fördern. Es wird erwartet, dass Sie das Fachgebiet in den Studiengängen aller Fakultäten vertreten und Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache durchführen. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in den Selbstverwaltungsgremien wird gewünscht.
Wir bieten Ihnen selbstbestimmtes Forschen und Lehren in einem angenehmen Arbeits- und Lebensumfeld mit einer Vielzahl von Möglichkeiten des Austausches und der Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen sowie die aktive Beteiligung an der curricularen Entwicklung der Studiengänge der jeweiligen Fakultät.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 58 Landeshochschulgesetz M-V.

Die Hochschule Stralsund ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Wir fordern deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben. Für mögliche Bewerbungsgespräche kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung eingerichtet werden. Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen gleichgestellte  Personen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung
besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen als pdf-Datei an bewerbungpersonal@hochschule-stralsund.de oder per Post bis spätestens 30.06.2019 an:

Hochschule Stralsund
Dezernat Personal, Haushalt und Controlling
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.
Da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, reichen Sie bitte ausschließlich Kopien mit Ihrer Bewerbung ein.
Bewerbungskosten werden von der Hochschule Stralsund nicht übernommen, dies gilt auch für anfallende Kosten im Rahmen von Vorstellungsgesprächen.

Professur (W2) „Public Health und Digitale Medizin“ in der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik

Herzlich willkommen an der Hochschule Stralsund! Unmittelbar an der Ostsee gelegen, ermöglichen wir rund 2.300 Studierenden ein praxisnahes Studium mit exzellenten Berufsperspektiven. Eine vorzügliche Ausstattung in Lehre und Forschung bei kurzen Entscheidungswegen prägt die Zusammenarbeit auf unserem Campus. Das historische Zentrum der UNESCO-Welterbestadt Stralsund ist fußläufig erreichbar; Wassersport, Naturerlebnis und die Insel Rügen vor der Tür garantieren höchste Lebensqualität.
Als familiengerecht zertifizierte Hochschule leben wir Modernität und Work-Life-Balance. Wir freuen uns auf innovative Menschen, die die Zukunft unserer Hochschule mitgestalten wollen, und suchen eine neue Kollegin oder einen neuen Kollegen für eine

Professur (W2) „Public Health und Digitale Medizin“ in der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik
zum 1.2.2020 oder gegebenenfalls früher

Die Bewerberin/der Bewerber mit idealerweise einem wirtschaftswissenschaftlichen und/oder medizinischen Hochschulabschluss soll über einschlägige Kenntnisse (nachzuweisen über qualifizierte Publikationen) und praktische Erfahrungen in der Mehrzahl der nachfolgend genannten Kompetenzfelder verfügen: Medizinische Dokumentation und Datenmanagement; Medizincontrolling (Medical Controlling); Qualitätssicherung und -management in der Medizin; Epidemiologische Forschung; Medizin in der Grundlagenausbildung. Gesucht wird ein/e Bewerber/in, die/der ausgewiesene praktische Erfahrung im Lehrgebiet Public Health/ Digitale Medizin besitzt. Der Einsatz erfolgt vorrangig in den akkreditierten Bachelor- und Master-Studiengängen im Bereich Medizinisches Informationsmanagement/ eHealth und Gesundheitsökonomie. Die Professur gliedert sich in das Forschungsfeld Gesundheitstechnologien/eHealth und Gesundheitswirtschaft der Hochschule Stralsund ein. Wünschenswert ist die Bereitschaft zur Beteiligung an der Lehre in den medizinischen Grundlagenfächern.

Nähere Auskünfte erteilt der Vorsitzende der Berufungskommission, Herr Prof. Dr. Jürgen Dräger (Tel. 03831 45-6794, E-Mail: juergen.draeger@hochschule-stralsund.de)

Darüber hinaus werden die Bereitschaft zur didaktischen und fachlichen Weiterentwicklung des Fachgebietes vorausgesetzt wie auch die Bereitschaft, Studierende aktiv in ihrem Studium zu begleiten und ihre Weiterentwicklung zu fördern. Es wird erwartet, dass Sie das Fachgebiet in den Studiengängen aller Fakultäten vertreten und Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache durchführen. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in den Selbstverwaltungsgremien wird gewünscht.
Wir bieten Ihnen selbstbestimmtes Forschen und Lehren in einem angenehmen Arbeits- und Lebensumfeld mit einer Vielzahl von Möglichkeiten des Austausches und der Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen sowie die aktive Beteiligung an der curricularen Entwicklung der Studiengänge der jeweiligen Fakultät.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 58 Landeshochschulgesetz M-V.

Die Hochschule Stralsund ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Wir fordern deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben. Für mögliche Bewerbungsgespräche kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung eingerichtet werden. Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen gleichgestellte  Personen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen als pdf-Datei an bewerbungpersonal@hochschule-stralsund.de oder per Post bis spätestens 14.07.2019 an:

Hochschule Stralsund
Vertrauliche Personalangelegenheit
Die Rektorin
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.

Da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, reichen Sie bitte ausschließlich Kopien mit Ihrer Bewerbung ein. Bewerbungskosten werden von der Hochschule Stralsund nicht übernommen, dies gilt auch für anfallende Kosten im Rahmen von Vorstellungsgesprächen.

Professur (W2) „Konstruktion, Fahrzeugtechnik“ in der Fakultät für Maschinenbau

Professur (W2) „Konstruktion, Fahrzeugtechnik“ in der Fakultät für Maschinenbau

Herzlich willkommen an der Hochschule Stralsund! Unmittelbar an der Ostsee gelegen, ermöglichen wir rund 2.300 Studierenden ein praxisnahes Studium mit exzellenten Berufsperspektiven. Eine vorzügliche Ausstattung in Lehre und Forschung bei kurzen Entscheidungswegen prägt die Zusammenarbeit auf unserem Campus. Das historische Zentrum der UNESCO-Welterbestadt Stralsund ist fußläufig erreichbar; Wassersport, Naturerlebnis und die Insel Rügen vor der Tür garantieren höchste Lebensqualität.
Als familiengerecht zertifizierte Hochschule leben wir Modernität und Work-Life-Balance. Wir freuen uns auf innovative Menschen, die die Zukunft unserer Hochschule mitgestalten wollen, und suchen eine neue Kollegin oder einen neuen Kollegen für eine

Professur (W2) „Konstruktion, Fahrzeugtechnik“ in der Fakultät für Maschinenbau
zum 1.1.2020 oder gegebenenfalls früher

Die Themengebiete der maschinenbaulichen Konstruktion unter den Aspekten der zukunftsweisenden Mobilität sollen in Lehre und Forschung vertreten werden. Gesucht wird ein/e Ingenieur/in des Maschinenbaus, der Fahrzeugtechnik oder Luftfahrt. Der/die Bewerber/in soll über Kenntnisse und praktische Erfahrungen in den oben genannten oder angrenzenden Gebieten verfügen, unter Anwendung von 3D-CAD und möglichst auch Simulationsmethoden. Erwartet werden weiterhin die Bereitschaft zur Einarbeitung und Lehre in den Anwendungen von Ergonomie, Design und die Übernahme der Grundlagen der technischen Mechanik. Seit 20 Jahren werden an der Hochschule Rennfahrzeuge für verschiedene internationale studentische Wettbewerbe gebaut. Die Übernahme von Betreuungstätigkeiten im Umfeld der Projektteams wird gewünscht. Der Einsatz erfolgt vorrangig in den akkreditierten Bachelor- und Master-Studiengängen des Maschinenbaus und des Wirtschaftsingenieurwesens. Die Übernahme von Grundlagenfächern, Grundlagenpflichtfächern und Spezialfächern des Widmungsfeldes wird erwartet.

Nähere Auskünfte erteilt der Leiter der Berufungskommission, Herr Prof. Dr.-Ing. Leander Marquardt
(Tel. 03831-45-6545, E-Mail: Leander.Marquardt@hochschule-stralsund.de)

Darüber hinaus werden die Bereitschaft zur didaktischen und fachlichen Weiterentwicklung des Fachgebietes vorausgesetzt wie auch die Bereitschaft, Studierende aktiv in ihrem Studium zu begleiten und ihre Weiterentwicklung zu fördern. Es wird erwartet, dass Sie das Fachgebiet in den Studiengängen aller Fakultäten vertreten und Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache durchführen. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in den Selbstverwaltungsgremien wird gewünscht.
Wir bieten Ihnen selbstbestimmtes Forschen und Lehren in einem angenehmen Arbeits- und Lebensumfeld mit einer Vielzahl von Möglichkeiten des Austausches und der Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen sowie die aktive Beteiligung an der curricularen Entwicklung der Studiengänge der jeweiligen Fakultät.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 58 Landeshochschulgesetz M-V.

Die Hochschule Stralsund ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Wir fordern deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben. Für mögliche Bewerbungsgespräche kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung eingerichtet werden. Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen gleichgestellte Personen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen als pdf-Datei an bewerbungpersonal@hochschule-stralsund.de oder per Post bis spätestens 31.08.2019 an:

Hochschule Stralsund
Vertrauliche Personalangelegenheit
Die Rektorin
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.

Da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, reichen Sie bitte ausschließlich Kopien mit Ihrer Bewerbung ein. Bewerbungskosten werden von der Hochschule Stralsund nicht übernommen, dies gilt auch für anfallende Kosten im Rahmen von Vorstellungsgesprächen.

wissenschaftliche und nicht wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen wissenschaftlichen Mitarbeiter am Institute for Applied Computer Science (IACS)

Herzlich willkommen an der Hochschule Stralsund! Unmittelbar an der Ostsee gelegen, ermöglichen wir rund 2.300 Studierenden ein praxisnahes Studium mit exzellenten Berufsperspektiven. Eine vorzügliche Ausstattung in Lehre und Forschung bei kurzen Entscheidungswegen prägt die Zusammenarbeit auf unserem Campus. Das historische Zentrum der UNESCO-Welterbestadt Stralsund ist fußläufig erreichbar; Wassersport, Naturerlebnis und die Insel Rügen vor der Tür garantieren höchste Lebensqualität.
Als familiengerecht zertifizierte Hochschule leben wir Modernität und Work-Life-Balance. Wir freuen uns auf innovative Menschen, die die Zukunft unserer Hochschule mitgestalten wollen, und suchen schnellstmöglich, vorbehaltlich der Mittelzuweisung

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. einen wissenschaftlichen Mitarbeiter am Institute for Applied Computer Science (IACS)
befristet auf 3 Jahre

Ihre Aufgabenbereiche umfassen insbesondere:

  • Erforschung der Regulation bzw. Dysregulation der räumlichen Struktur des Zellkerns
  • Weiterentwicklung eines existierenden Computermodells zum Einsatz auf massiv-parallelen Computern
  • enge Kooperation mit experimentell arbeitenden Forschern im DFG-Schwerpunktprogramm "3-D-Genomarchitektur in Entwicklung und Krankheit"

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Informatik, Medizin- oder Bioinformatik, Physik oder einem vergleichbaren Studiengang
  • gute Kenntnisse in systematischer Softwareentwicklung sowie Interesse an molekularbiologischen Fragestellungen

Wir bieten Ihnen: 

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an einer innovativen, modernen und familienfreundlichen   Hochschule in der lebendigen Welterbe- und Hansestadt Stralsund
  • die Möglichkeit zur Promotion
  • intensive wissenschaftliche Betreuung
  • ein Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Vergütung mind. Entgeltgruppe 11 max. 13 bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen
  • 30 h/Woche, ein variables Arbeitszeitmodell

Die Hochschule Stralsund ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Wir fordern deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben. Für mögliche Bewerbungsgespräche kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung eingerichtet werden.
Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen gleichgestellte Personen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nähere Auskünfte zur Stellenausschreibung erteilt Herr Prof. Dr. Gero Wedemann (E-Mail: gero.wedemann@hochschule-stralsund.de, Tel.: 03831 45-7051). 

Gemäß § 68 Abs. 3 PersVG M-V erfolgt die Beteiligung des Personalrates in Personalangelegenheiten des wissenschaftlichen/ künstlerischen Personals nur auf Antrag. Bitte legen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen, falls gewünscht, einen formlosen Antrag bei.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (in einer pdf-Datei) bis spätestens  23.06.2018 an bewerbungpersonal@hochschule-stralsund.de oder per Post an:

Hochschule Stralsund
Vertrauliche Personalangelegenheit
Dezernat Personal, Haushalt und Controlling
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.
Da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, reichen Sie bitte ausschließlich Kopien mit Ihrer Bewerbung ein.
Bewerbungskosten werden von der Hochschule Stralsund nicht übernommen, dies gilt auch für anfallende Kosten im Rahmen von Vorstellungsgesprächen.

eine Projektmitarbeiterin/einen Projektmitarbeiter für die Entwicklung von neuartigen mobilen Robotersystemen

Herzlich willkommen an der Hochschule Stralsund! Unmittelbar an der Ostsee gelegen, ermöglichen wir rund 2.300 Studierenden ein praxisnahes Studium mit exzellenten Berufsperspektiven. Eine vorzügliche Ausstattung in Lehre und Forschung bei kurzen Entscheidungswegen prägt die Zusammenarbeit auf unserem Campus. Das historische Zentrum der UNESCO-Welterbestadt Stralsund ist fußläufig erreichbar; Wassersport, Naturerlebnis und die Insel Rügen vor der Tür garantieren höchste Lebensqualität.
Als familiengerecht zertifizierte Hochschule leben wir Modernität und Work-Life-Balance. Wir freuen uns auf innovative Menschen, die die Zukunft unserer Hochschule mitgestalten wollen, und suchen schnellstmöglich

eine Projektmitarbeiterin/einen Projektmitarbeiter für 
die Entwicklung von neuartigen mobilen Robotersystemen im Bereich der Materialfluss- und Automatisierungstechnik 
befristet bis 31.05.2020.

Ihre Aufgabenbereiche umfassen insbesondere:

  • Entwicklungen im Bereich Industrie4.0
  • Entwicklung von Softwarelösungen oder
  • Konstruktionen für neuartige, wandlungsfähige mobile Robotersysteme

Wir erwarten von Ihnen:

  • umfangreiche Kenntnisse im Bereich Softwareentwicklung, insbesondere C++ und C#  oder
  • erste Erfahrungen mit der Robot Operating System (ROS) Umgebung und mit der Ergänzung von mechatronischen Systemen durch Creative Softwarelösungen
  • schnelles Erfassen von komplexen Sachverhalten
  • zielorientiertes Lösen von Fragen und Aufgaben
  • Organisationstalent sowie gewissenhaftes, eigenverantwortliches und zielstrebiges Arbeiten

Wir bieten Ihnen: 

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an einer innovativen, modernen und familienfreundlichen   Hochschule in der lebendigen Welterbe- und Hansestadt Stralsund
  • ein Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Vergütung Entgeltgruppe 11, max. Entgeltgruppe 12 bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen
  • 40 h/Woche, Teilzeitbeschäftigung ist möglich, ein variables Arbeitszeitmodell

Die Hochschule Stralsund ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Wir fordern deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben. Für mögliche Bewerbungsgespräche kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung eingerichtet werden.
Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen gleichgestellte Personen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nähere Auskünfte zur Stellenausschreibung erteilt Herr Prof. Dr. Deutschländer (E-Mail: Arthur.Deutschlaender@Hochschule-Stralsund.de) bzw. Herr Arnold Lange (E-Mail: arnold.lange@hochschule-stralsund.de).

Gemäß § 68 Abs. 3 PersVG M-V erfolgt die Beteiligung des Personalrates in Personalangelegenheiten des wissenschaftlichen/ künstlerischen Personals nur auf Antrag. Bitte legen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen, falls gewünscht, einen formlosen Antrag bei.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (in einer pdf-Datei) bis spätestens 20.06.2019 an bewerbungpersonal@hochschule-stralsund.de oder per Post an:

Hochschule Stralsund
Vertrauliche Personalangelegenheit
Dezernat Personal, Haushalt und Controlling
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.
Da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, reichen Sie bitte ausschließlich Kopien mit Ihrer Bewerbung ein.
Bewerbungskosten werden von der Hochschule Stralsund nicht übernommen, dies gilt auch für anfallende Kosten im Rahmen von Vorstellungsgesprächen.

Bundesfreiwillige/Bundesfreiwilliger

Herzlich willkommen an der Hochschule Stralsund! Unmittelbar an der Ostsee gelegen, ermöglichen wir rund 2.200 Studierenden ein praxisnahes Studium mit exzellenten Berufsperspektiven. Eine vorzügliche Ausstattung in Lehre und Forschung bei kurzen Entscheidungswegen prägt die Zusammenarbeit auf unserem Campus. Das historische Zentrum der UNESCO-Welterbestadt Stralsund ist fußläufig erreichbar; Wassersport, Naturerlebnis und die Insel Rügen vor der Tür garantieren höchste Lebensqualität. Als familiengerecht zertifizierte Hochschule leben wir Modernität und Work-Life-Balance. Wir freuen uns auf innovative Menschen, die die Zukunft unserer Hochschule mitgestalten wollen, und suchen zum 01.09.2019 im Familiencenter

eine Bundesfreiwillige/einen Bundesfreiwilligen

für ein Jahr.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Unterstützung und Organisation des Kinderlabors
  • Vorbereitung und Durchführung von Experimentiertagen in Kindergärten und Schulen
  • Unterstützung des Familiencenters bei der Veranstaltungsorganisation
  • Unterstützung der Studierenden und Beschäftigten der Hochschule Stralsund bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Wir erwarten:

  • min. 18 Jahre und Schulabschluss
  • hohes technisches und naturwissenschaftliches Interesse 
  • Erfahrungen im Umgang mit Kindern 
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, und Organisationstalent sowie Flexibilität und Selbstständigkeit
  • von Vorteil sind gute EDV-Kenntnisse 

Wir bieten:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an einer innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in der lebendigen Welterbe- und Hansestadt Stralsund
  • freundliche Arbeitsatmosphäre in einem aufgeschlossenen Team
  • Möglichkeiten, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Intensiven Einblick in den Studienbetrieb
  • Unterkunft gegen geringe monatliche Gebühr
  • Mittagessen zu Sonderkonditionen in der Mensa

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Nancy Stange, Telefon 03831/45 7071, familiencenter@hochschule-stralsund.de.

Die Hochschule Stralsund ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Wir fordern deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben. Für mögliche Bewerbungsgespräche kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung eingerichtet werden. Schwerbehinderte Bewerber*innen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie diese bitte an:

Hochschule Stralsund
Vertrauliche Personalangelegenheit
Familiencenter 
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund

oder elektronisch an: 
familiencenter@hochschule-stralsund.de

Da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, reichen Sie bitte ausschließlich Kopien mit Ihrer Bewerbung ein. Bewerbungskosten werden von der Hochschule Stralsund nicht übernommen, dies gilt auch für anfallende Kosten im Rahmen von Vorstellungsgesprächen.

Rechtsreferendariat

Sie suchen nach einer spannenden Wahlstation oder Verwaltungsstation?
Als erfolgreiche Hochschule bieten wir

Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren

die Möglichkeit, im Rahmen des juristischen Vorbereitungsdienstes eine mindestens dreimonatige Ausbildungsstation (Wahlstation oder Verwaltungsstation) abzuleisten.

Der Einsatz ist in der Hochschulverwaltung geplant und umfasst alle hochschulspezifischen Aufgabengebiete wie z. B. Prüfungsrecht und Patentverwertung. Aber auch allgemeines Verwaltungsrecht, Beihilfen und Vergaberecht, Sponsoring, Besteuerung von Hochschulen, Eingruppierungsfragen, Kooperationsverträge können Gegenstand der Tätigkeit sein.

Ihr Profil:

  • Sie haben Ihr erstes juristisches Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen.
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über Vorkenntnisse in den o.g.Rechtsgebieten.
  • Sie sind in der Lage, Sachverhalte schnell zu erfassen und an Sie gerichtete Fragen und Aufgaben zielorientiert zu lösen.
  • Sie haben Organisationstalent, arbeiten gewissenhaft, eigenverantwortlich und zielstrebig.
  • Den Umgang mit allen gängigen MS Office Programmen setzen wir voraus. Gute Englischkenntnisse wären wünschenswert.

Bewerbungsunterlagen:

Fügen Sie Ihrem Bewerbungsschreiben bitte folgende Bewerbungsunterlagen bei:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugniskopien (Reifezeugnis, Examenszeugnis und soweit vorhanden bereits erteilte Stations- sowie Arbeitsgemeinschaftszeugnisse)
  • Kopie der Urkunde zur Ernennung zum Referendar bzw. verbindliche Zusage für die Einstellung in den Vorbereitungsdienst

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie diese bitte an:

Hochschule Stralsund           
Der Kanzler
Zur Schwedenschanze 15           
18435 Stralsund

oder elektronisch an:
justiziar@hochschule-stralsund.de                

Bei Fragen wenden Sie sich gern an den Justiziar, Alexander Wolf (justiziar@hochschule-stralsund.de).
Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren stehen, können von der Hochschule Stralsund nicht übernommen werden.