Studentisches Wohnen in Stralsund

Sie haben sich erfolgreich an der Hochschule Stralsund eingeschrieben oder beworben? Jetzt beginnt die Suche nach dem für Sie passenden Wohnraum.

Ob Studentenwohnheim, WG oder die erste eigene Wohnung, diese Entscheidung treffen Sie allein und sollten dabei sowohl die eigenen Wünsche als auch den Geldbeutel im Blick haben. Stralsund bietet hier überaus günstige Bedingungen - abseits von überteuerten Mieten und einem hart umkämpften Immobilienmarkt, wie in anderen Studienorten und Metropolen. 

Die HOST bietet als Campus-Hochschule eine der charmantesten Wohnsituationen an: in einem kleinen, skandinavisch anmutendem Dorf direkt auf dem Campus - nur wenige Schritte von Mensa und den Fakultäten entfernt. 

Holzhausen - Wohnen auf dem Campus

Auf dem Campus der Hochschule befindet sich das Studentendorf Holzhausen. Es wird vom Studentenwerk Greifswald betrieben. Seit dem Wintersemester 1995/96 finden hier 274 Studierende in voll möblierten Ein- und Zweibettzimmern ideale Wohnbedingungen vor.

Einen Antrag auf einen Wohnheimplatz in Holzhausen kann auf der Homepage des Studentenwerkes Greifswald gestellt werden.
Der Antrag ist grundsätzlich an das Studentenwerk zu richten.

Ihre Ansprechpartner an der HS Stralsund sind:
Susanne Redmann, Sachbearbeiterin Wohnungsfragen
Ralf Klüber, Hausmeister Holzhausen

TIPP!
Wegen begrenzter Kapazitäten und der großen Nachfrage raten wir zu einer Zimmerreservierung im Studentenwerk, sobald Sie die HOST als Studienort ins Auge fassen. Für eine Resevierung ist eine Immatrikulation beziehungsweise Zulassung nicht erforderlich. So halten Sie sich zum Studienbeginn alle Optionen offen.

Wohnen in Stralsund

Im historischen Stadtzentrum von Stralsund sowie in unmittelbarer Nähe zum Campus stehen weitere modernisierte Gebäude als Wohnheime zur Verfügung.

Hilfe und Infos zum Thema Umzug und Ummelden

Das Infoportal http://www.meldebox.de hat sich zum Ziel gesetzt, allen Bundesbürgern den Umzug und vor allem das damit verbundene Ummelden bei Unternehmen und Behörden zu erleichtern.
Da Studierende überdurchschnittlich häufig umziehen, ist dieses Webangebot auch auf diese Zielgruppe ausgerichtet und bietet unter anderem spezielle Umzugstipps für Studenten an.

150 Euro Begrüßungsgeld von der Stadt Stralsund

Für den Start in den neuen Lebensabschnitt Studium ist das Begrüßungsgeld der Stadtverwaltung in Höhe von 150 Euro ein guter Baustein. Mit Ihrem Entschluss für den Hauptwohnsitz in Stralsund, erhalten Sie das Begrüßungsgeld schnell und unbürokratisch einmalig ausgezahlt.

Weitere Informationen zur Beantragung und Auszahlung.