Simulation and System Design

Master-Studiengang

Sie interessieren sich – nach einem ersten ingenieurwissenschaftlichen Abschluss - für den Entwurf und die Simulation technischer Systeme und für Systeme in der Logistik und Produktion? Sie arbeiten gerne mit Computern an modernen Softwaresystemen? Sie wollen sich international ausrichten und bevorzugen daher als Vorlesungssprache Englisch? Dann sind Sie bei uns richtig. Und mit einem Campus direkt an der Ostsee, kommt neben dem Studium auch der Spaß nicht zu kurz!

 

Steckbrief

Überblick

StudiengangMaster Simulation and System Design
Fakultät Fakultät für Maschinenbau
StudienbeginnSommersemester
Zulassung zulassungsfrei
Studiendauer3 oder 4 Semester, je nach Voraussetzung
Creditpoints90 (3 Semester) bzw. 120 (4 Semester)
AbschlussMaster of Engineering
VorlesungsspracheEnglisch

Voraussetzungen

Auch wenn Sie Ihr Abschlusszeugnis zum Bewerbungstermin noch nicht erhalten haben, können Sie sich mit einem aktuellen Leistungsnachweis und einer Bescheinigung über aktuell erreichte ECTS-Punkte, der vorläufigen Endnote und dem voraussichtlichen Abschlussdatum bewerben.
 

Allgemeine Voraussetzungen:

Abgeschlossenes Erststudium in der Fachrichtung Maschinenbau und

Nachweis von Kenntnissen auf folgenden Fachgebieten :
- eine höhere Programmiersprache im Umfang von mindestens 4 Semesterwochenstunden (SWS) oder
  5 ECTS-Punkten und
- Steuer-  und Regelungstechnik im Umfang von mindestens 4 SWS oder 5 ECTS-Punkten und
- 3D-CAD-Konstruktion im Umfang von mindestens 4 SWS oder 5 ECTS-Punkten und
- die diesen Fachgebieten zu Grunde liegenden üblichen mathematischen Grundlagen und

Ein Durchschnitt des Erststudiums von mindestens 2,0 (Bei einem Notendurchschnitt von 2,1 und schlechter sind ein Motivationsschreiben in deutscher oder englischer Sprache (ca. 500 Wörter) und ggf. weitere Nachweise der fach- und studiengangspezifischen Qualifikation einzureichen.) und

Ein Nachweis von Englischkenntnissen (Level B2 nach Europäischem Referenzrahmen für Sprachen)
 

und weitere Voraussetzungen je nach Studiendauer:

3-semestriger Master  = Bewerber mit einem Erststudium von 210 ECTS-Punkten

  • Abschluss des Erststudiums in der Fachrichtung Maschinenbau (210 ECTS-Punkte)
  • Nachweis über eine berufspraktische Tätigkeit (Praktikum) von mindestens 12 Wochen
    (Praktika im Rahmen des Erststudiums werden angerechnet)

4-semestriger Master  = Bewerber mit einem Erststudium von 180 ECTS-Punkten 

  • Abschluss des Erststudiums in der Fachrichtung Maschinenbau (180 ECTS-Punkte)
     

Über das Vorliegen der fachlichen Voraussetzungen entscheidet eine Zulassungskommission.

Informationen für ausländische Bewerber*innen: Incoming

Bewerbungstermine

Posteingang des Antrages auf Einschreibung bis zum 28.02.2019

Fristen für ausländische Bewerber*innen: Incoming

Kurzbeschreibung

Der Master-Studiengang Simulation and System Design vermittelt Kenntnisse und Methoden aus dem Entwurf und der Simulation technischer Systeme und von Systemen in der Logistik und Produktion. Der Studiengang legt dabei einen Schwerpunkt auf die Anwendung von geeigneten Softwarepaketen, die die Analyse, Entwicklung und Simulation von solchen Systemen erlauben.

Neben der Vertiefung, Anwendung und individuellen Spezialisierung der technischen Kompetenz im Bereich der Simulation befassen Sie sich mit ausgewählten Themen aus der Betriebswirtschaft, damit Sie in der Lage sind, wirtschaftliche Aspekte Ihrer Entscheidungen einschätzen und begründen zu können.

Das Studium ist sowohl auf inländische als auch auf ausländische Interessierte ausgerichtet und benutzt als Lehr- und Unterrichtssprache Englisch. Damit bereitet Sie der Studiengang optimal auf ein internationales Arbeitsumfeld vor.

Im CHE-Ranking hat der Studiengang wiederholt erfolgreich abgeschnitten.

Sehen Sie:

Studiengangsleitung

Prof. Dr. rer. nat.
Gunther Jäger

Mathematik

Tel:

+49 3831 45 6706

Raum:

314, Haus 19

Allgemeine Studienberatung

Carola Woller

Studienberaterin

Tel:

+49 3831 45 6532

Raum:

118, Haus 1

Perspektiven

Ziele und Berufsaussichten

An der HOST werden Sie zu leitender Berufstätigkeit insbesondere in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen befähigt. Die Ausrichtung der Studieninhalte ist eher wissenschaftlich orientiert und bereitet damit unter anderem auf eine Promotion vor.

Berufsbilder

Systemanalyse und Systemintegration sind besonders in den folgenden Industriezweigen gefragt: 

  • Automobilindustrie (Automotive Control Systems, safety systems,..)
  • Marinetechnik (Marine Control Systems: Rheinmetall Defence Electronics, Thyssen Krupp, Raytheon Anschütz, Siemens, …)
  • Flugzeugbau (Flight control systems, safety systems,...)
  • Verteidigungs- und Rüstungsindustrie (Weapon guidance and control design, à Rheinmetall Defence Electronics, Thyssen Krupp, Thales, …)
  • Medizin- und rettungstechnische Systeme (Dräger)
Studienaufbau

Achtung: 3-semestrig bei 210 ECTs Vorstudium, 4-semestrig bei 180 ECTs Vorstudium. Die fehlenden 30 ECTs werden durch ein Praktikum erreicht, welches im 1. oder im 3. Semester durchgeführt wird.

Legende:

ECTS: European Credit Transfer System

SWS: Semesterwochenstunden


Welcher Studientyp sind Sie?

Neben der Möglichkeit den Master-Studiengang Simulation and System Design in Vollzeit zu studieren, kann der Studiengang alternativ auch als duale Studienform mit vertiefter Praxis oder als Teilzeitstudium studiert werden. Damit lässt sich das Studium flexibel auf die persönlichen Bedürfnisse für Familie und Beruf zuschneiden.

Duale Studienform mit vertiefter Praxis

Infomieren Sie sich über die Möglichkeiten.

Studienorganisation

Lernplattformen

LON-CAPA

Hier können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten einloggen.

ILIAS

Hier können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten einloggen.

Services

IT-Services

Hier finden Sie Informationen zum WLAN, Printservice und mehr.

Bibliothek

Zur Benutzung, Recherche und Beschaffung von Medien unterstützt die Bibliothek.

Studiengangsleiter

Prof. Dr. rer. nat.
Gunther Jäger

Mathematik

Tel:

+49 3831 45 6706

Raum:

314, Haus 19

Studienbüro 1

Jana Basinski

Sachbearbeiterin Studienbüro

Tel:

+49 3831 45 6573

Raum:

120, Haus 1