Teilprojekte

HoDiMa für Lehrende

HoDiMa für Lehrende

 HoDiMa für Lehrende - Fortbildungsangebote und Unterstützung für Hochschullehrende

Das Teilprojekt richtet sich in erster Linie an die Dozenten und wissenschaftlichen Mitarbeiter, die in der Lehre tätig sind. Hierbei sprechen viele der Angebote nicht nur die Lehrenden der Mathematik-Serviceveranstaltungen an, sondern zudem auch alle Lehrende der gesamten Hochschule Stralsund. So ist ein wichtiges Ziel von HoDiMa die interdisziplinäre Kooperation und die didaktische Diskussion zwischen den Lehrenden zu fördern und somit einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung der Lehre zu leisten.

Wir bieten in regelmäßigen Abständen unter anderem folgende Angebote an:

  • Workshop zu unterschiedlichen didaktischen Themen (unterstützende Software, Votingsysteme, Anwendungsaufgaben, Evaluationsergebnisse...)
  • Hochschuldidaktische Mitarbeiterfortbildungen
  • Kooperationsinitiierung und –förderung zwischen der Mathematik und den entsprechenden Studienfächern
  • Qualitative Zwischenevaluation als schnelles und nützliches Feedbackinstrument in der Semestermitte  

Weiterhin möchten wir auf das hochschuldidaktische Kolloquium an der Hochschule Stralsund hinweisen: HoDiKoSt.

Wir weisen auf unsere Angebote rechtzeitig über den E-Mail-Verteiler der Hochschule Stralsund hin.

HoDiMaSt

HoDiMaSt

HoDiMaSt – Unterstützungsangebote für Studierende der HS Stralsund

Dieses Teilprojekt richtet sich größtenteils an die Studierenden der Hochschule Stralsund, die in ihrem Studium mindestens eine Mathematikveranstaltung besuchen, sowie an diejenigen, die die Lehre als Hilfskräfte / Tutor(innen) unterstützen wollen. Es werden derzeit folgende Unterstützungsmaßnahmen angeboten:

  • Tutoren-Schulungen (jährlich vor dem Vorkurs, auch für Studierende anderer Hochschulen)
  • Mathematik-Vorkurs (jährlich zum WS)
  • Erweiterung des Vorkurses durch elektronische Votingsysteme, Fachbezug zum Studiengang und freiwilligem Selbsteinschätzungsvortest schon vor Vorkursbeginn
  • Workshops für Studienanfänger zum Lernen von Mathematik und Bearbeiten von Mathematikaufgaben
  • Workshops zum effizienten und richtigen Lesen mathematischer / wissenschaftlicher Texte (Skripte, Bücher etc)
  • Mathe-Beratung vor dem Studienbeginn (jederzeit, Termin per E-Mail vereinbaren)

Der Mathematik-Vorkurs an der Hochschule Stralsund wird von HoDiMa organisiert und durchgeführt. Durch moderne hochschuldidaktische Methoden wird dieser stetig sowohl an die Bedürfnisse der Studienanfänger/innen angepasst, als auch inhaltlich mit Blick auf die Studienfächer optimiert.

Der Workshop zum Lernen von Mathematik wird zu Beginn des Semesters angeboten und soll die Studierenden auf die neue Lernumgebung, speziell auf die Mathematik bezogen, vorbereiten und somit den Übergang von der Schule oder dem Beruf an die Hochschule erleichtern.

Der Workshop zum Umgang mit mathematischen / wissenschaftlichen Texten richtet sich insbesondere an Studienanfänger/innen und vermittelt die notwendigen Kenntnisse zum effizienten und richtigen Umgang mit beispielsweise Skripten, Literatur und der eigenen Vorlesungsmitschrift.

Wenn Unsicherheiten bezüglich der Mathematik-Grundlagen bestehen und Anregungen zum Auffrischen derer vor dem Studienbeginn benötigt werden, so kann auf Anfrage (per E-Mail) ein Beratungstermin vereinbart werden. Diese Beratung bezieht sich hauptsächlich auf die im Studium benötigten Mathematik-Grundlagen und ersetzt in keinem Fall eine reguläre Studienberatung hinsichtlich der Studienfachwahl.

Informationen zu der Tutoren-Schulung und dem Vorkurs entnehmen Sie bitte der entsprechenden Unterseite.

Die Workshops werden durch Rundmails an alle Studierenden rechtzeitig angekündigt und genauer erläutert.

Für Studierende, die interessiert an Statistik, R und/oder Python sind, können wir regelmäßig kostenfreie Online-Kurse von DataCamp ( www.datacamp.com ) anbieten. Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail an hodima [at] hochschule-stralsund.de und wir senden Ihnen eine Einladungs-E-Mail an die Adresse, mit der Sie uns angeschrieben haben. 

HoDiKoSt

HoDiKoSt

HoDiKoSt - Das hochschuldidaktische Kolloquium der Hochschule Stralsund

Das HoDiKoSt stellt ein Angebot für alle interessierten Lehrenden dar und soll den Austausch mit der Hochschuldidaktik fördern und die didaktische Weiterbildung unterstützen. Alle Themen und Fortbildungsangebote, die einen Bezug zur Lehre haben (unabhängig vom Fach), sind herzlich willkommen!  

Falls Sie einen Vortrag oder einen Workshop im Rahmen unseres Kolloquiums anbieten möchten, so senden Sie uns bitte eine E-Mail. Die Themen müssen keinen Bezug zur Mathematik haben, sollten jedoch für die Lehrenden der Hochschule interessant sein und einen didaktischen Bezug aufweisen. Gerne beraten wir Sie.
Selbstverständlich freuen wir uns sowohl über Vorträge von unseren Kolleginnen und Kollegen der Hochschule, als auch von Dozent*innen und Didaktiker*innen anderer Hochschulen.

Ansprechpartner und Organisator des Kolloquiums ist Herr Dr. Wolf (hodima [at] hochschule-stralsund.de).

Aktuelle Termine werden rechtzeitig über den E-Mail-Verteiler der Hochschule Stralsund bekannt gegeben.

HoDiMa forscht

HoDiMa forscht

Aktuelle Forschungsbereiche

Ziel und Zweck der hochschuldidaktischen Forschung vor Ort sind die Untersuchung der Ausgangssituation sowie die Evaluation von Lehrmethoden und neuen Interventionen.

Der Mathematik-Vorkurs stand bereits im Zentrum unserer Untersuchungen. Wir führten eine Befragung unter den Dozenten der Hochschule durch, die Mathematik oder Fächer mit höherem Anteil an Mathematik (wie z.B. Mechanik) unterrichten. Ziel war es, die Einschätzung der Lehrenden zu einzelnen Mathematikthemen hinsichtlich ihrer Relevanz zu Studienbeginn zu untersuchen und somit einerseits den Vorkurs diesbezüglich optimieren zu können, aber auch eine gezielte Beforschung des Vorkurses zu ermöglichen. Daraus resultierte ein Leistungstest, an dem im WS17/18 fast alle Studienanfänger/innen der Hochschule teilgenommen haben. Die Ergebnisse wurden veröffentlicht (siehe hier).

Ein weiterer Studiengegenstand sind die Einstellungen der Studierenden im ersten und dritten Semester des MIMEB-Studiengangs (Medizinisches Informationsmanagement / eHealth Bachelor). Dieser junge Studiengang ist in dieser Form bisher einzigartig in Deutschland. Wir interessieren uns u.a. für die Studienmotivation und die Relevanzeinschätzung der Mathematik für das Studienfach sowie auch die Auswirkungen einer speziellen Projektwoche in der Erstsemester-Mathematikveranstaltung auf diese Merkmale.

Seit 2017 stehen auch die Schwierigkeiten von Studierenden beim Lesen und Verstehen mathematischer Texte in unserem Forschungsfokus. Wir bieten Workshops für Studierende und Informationsvorträge für Lehrende an.

Derzeit konzentrieren wir uns insbesondere auf eye-tracking-Studien zum "Lesen" von Grafiken in der Informatik (in Kooperation mit Forschern der Informatik). Wir vergleichen Experten mit Novizen um Unterschiede entdecken und ggf. Ratschläge / Interventionen für die Lehre anbieten zu können.

 

HoDiMa macht Schule

HoDiMa macht Schule

HoDiMa macht Schule - Ein Angebot für Schulen im Landkreis Vorpommern-Rügen

 

  • HoDiMa hat für die Lehrkräfte der Sieger-Schulen als Preis für „erfolgreiche Berufsorientierung 2016“ (Arbeitsbündnis Jugend & Beruf) zwei Workshops angeboten (06.12.16). Inhalt war zum einen die kostenlose Mathematik-Software GeoGebra und zum anderen die konkrete Nutzung von elektronischen Votingsysteme im Unterricht.  

 

Weitere Angebote befinden sich noch in der Planungsphase.