Smart Production

Bachelor-Studiengang

(neu ab Wintersemester 2021/22)

Der Studiengang beschäftigt sich mit vielfältigen Themen der modernen Produktion und des Produktionsmanagements. Technische Vorgänge in Maschinen, Anlagen oder technischen Systemen zu optimieren und zu automatisieren ist für effiziente Produktionsabläufe unabdinglich. Das Studium unterteilt sich in zwei Blöcke: Vermittlung der Grundlagen eines maschinenbauliches Ingenieurstudiums und Ergänzung dieser durch produktionswirtschaftliche und weitere Kompetenzen. Zudem können Sie Ihr Studium durch das Angebot von Wahlmodulen nach persönlichen Präferenzen ausrichten.

Wie sehen uns - am modernen Campus direkt an der Ostsee!

Die Präsenzlehre steht bei uns an erster Stelle, wobei wir den Gesundheitsschutz am Campus ernst nehmen. Die Lehrenden im Studiengang Smart Production bieten aber auch digitale Lehrformate an, in denen Sie mit Ihren Kommilitonen online lernen können.

 

Steckbrief

Überblick

Studiengang Smart Production Bachelor (SPB)
Fakultät Fakultät für Maschinenbau
Studienbeginn Wintersemester
Zulassung zulassungsfrei
Studiendauer 7 Semester
Creditpoints 210 ECTS
Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Vorlesungssprache Deutsch
Akkreditierungsnachweis

Im September 2018 wurde durch die ASIIN-Akkreditierungsagentur der Bachelor Produktionsmanagement bis September 2024 akkreditiert. Da der Bachelor Smart Production (ab WS 2021/ 22) eine Weiterentwicklung darstellt, wird eine Ausdehnung der Akkreditierung beantragt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Voraussetzungen

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Meisterabschluss bzw. eine gleichgestellte berufliche Fortbildungs- oder Fachschulprüfung (nähere Infos bei der Allgemeinen Studienberatung) oder
  • Zugangsprüfung

Informationen für alle Bewerber*innen mit ausländischen Zeugnissen: Incoming

Es ist bis zum Ende des vierten Fachsemesters ein Vorpraktikum von 8 Wochen zu absolvieren.
Es wird empfohlen, möglichst 4 Wochen vor Studienbeginn zu absolvieren. Einschlägige berufliche Ausbildungen oder berufspraktische Tätigkeiten können als Vorpraktikum angerechnet werden.

Die Inhalte des Vorpraktikums sollen sich an folgenden Schwerpunkten orientieren (jeweils 4 Wochen):

  • Kaufmännisches Praktikum
    (Betriebliches Rechnungswesen, Einkauf und Vertrieb, Marketing/ Social Media, andere kaufmännische Bereiche)
  • Technisches Praktikum
    (Grundausbildung in Metall- oder Kunststoffbearbeitung, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Montage, Qualitätssicherung)

Bewerbungstermine

Posteingang des Antrages auf Einschreibung zum Wintersemester 2021/22 bis zum 31.08.2021

Zur Online-Bewerbung

Fristen für alle Bewerber*innen mit ausländischen Zeugnissen: Incoming

Kurzbeschreibung

Der Studiengang Smart Production verbindet fachübergeifendes Wissen eines Wirtschaftsingenieurstudiums mit produktionswirtschaftlichen Komponenten. Durch die Module Produktionsplanungs- und Steuerungssysteme, Wertstromdesign, Materialflussplanung und -steuerung oder Materialflusssysteme werden Grundlagen geschaffen, die für den weiteren Studienverlauf äußerst relevant sind. Das Modul Produktion 4.0 greift den wichtigen Aspekt der Digitalisierung auf und vermittelt notwendige Kompetenzen für die industrielle Produktion der Zukunft. Mit den Fächern Fabrikplanung und -simulation oder Werkzeugmaschinen folgen im 6. Semester zwei Module, in den die Studierenden ihr zuvor erlerntes Wissen praktisch anwenden und vertiefen können. Module wie diese stellen sicher, dass der Studiengang Smart Production deutlich attraktiver und zukunftsorientierter als sein Vorgänger Produktionsmanagement ist.
Durch Wahlmodule richten Sie Ihr Studium ab dem 5. Semester nach persönlichen Vorstellungen aus. Neben der fachlichen Qualifikation tragen Laborversuche und Übungen in kleinen Arbeitsgruppen sowie die umfangreichen Projektphasen dazu bei, das Studium anspruchsvoll zu gestalten.
Im letzten Semester bereiten die mindestens 12-wöchige Praxisphase und die Bachelorarbeit effektiv auf das spätere Berufsleben vor.
Der Abschluss als Bachelor of Engineering bietet neben dem beruflichen Direkteinstieg ebenso die Möglichkeit, die Hochschulausbildung in einem thematisch verwandten Masterstudium fortzusetzen.

Ranking

Ein CHE-Ranking gibt es für diesen neuen Studiengang noch nicht. Vergleichbar sind die CHE-Rankings anderer Studiengänge der Fakultät für Maschinenbau wie Wirtschaftsingenieurwesen oder Maschinenbau. 

Besuchen Sie uns auch auf:

Studiengangsleitung

Prof. Dr. Ing.
Steven Dühring

Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen, Qualitätsmanagement, Simulation in Mechanics & Production

Tel:

+49 3831 45 6554

Raum:

308, Haus 19

Allgemeine Studienberatung

Christina Wanke berät Sie zu Ihrer Bewerbung, Zulassung und Einschreibung an der Hochschule Stralsund
Christina Wanke berät Sie zu Ihrer Bewerbung, Zulassung und Einschreibung an der Hochschule Stralsund
Christina Wanke berät Sie zu Ihrer Bewerbung, Zulassung und Einschreibung an der Hochschule Stralsund

Christina Wanke

Studienberaterin

Tel:

+49 3831 45 6513

Raum:

117, Haus 1

Perspektiven

Ziele und Berufsaussichten

Das Ziel des Studiengangs ist es, Ihnen zu vermitteln, wie moderne Produktionssysteme gestaltet, organisiert und optimiert werden. Sie erwerben berufsrelevante Kompetenzen an der Schnittstelle zwischen Prozessgestaltung, IT und Fertigung. Abgerundet werden Ihre Fachkenntnisse mit praxisrelevantem Wissen aus der Betriebswirtschaft. Mit Abschluss Ihres Studiums besitzen Sie ein interdisziplinäres Verständnis für ingenieur- und wirtschaftswissenschaftliche Zusammenhänge in vernetzten Produktionsumgebungen.

Sie möchten in Zukunft Produkte ressourcenschonend und energieeffizient herstellen? Nach Abschuss Ihres Studiums werden Sie zum Beispiel diese Herausforderung als Ingenieur*in im Innovations- und Technologiemanagement, im Projekt- und Prozessmanagement oder im Produktions- und Qualitätsmanagement  angehen können.
Zusätzlich eröffnet Ihnen der Studiengang die Möglichkeit, sich in nationalen und internationalen Masterstudiengängen zu spezialisieren.

Tür an Tür mit der Praxiswelt

Die Hochschule Stralsund ist eine junge Campus-Hochschule mit einem geringen Altersdurchschnitt der Lehrenden. Wir verfügen über zahlreiche sehr gut ausgestattete Labor und Hörsäle.

Seit 1991 bildet die Hochschule Stralsund erfolgreich Ingenieurinnen und Ingenieuren aus. Dies hat sich bei den regionalen aber auch überregionalen Unternehmen herumgesprochen. Viele Absolventen haben ihren Start in namhaften Unternehmen erfolgreich absolviert, sind im oberen Management und anderen Führungspositionen beschäftigt oder haben eigene Unternehmen gegründet.

Kooperationen mit regionalen Unternehmen ermöglichen Ihnen während des Studiums durch Projektarbeiten oder Praktika Praxiserfahrungen zu sammeln.

Die wissenschaftliche Ausrichtung wird unter anderem durch das Institut für Regenerative EnergieSysteme (IRES) und das Institut für Energie und Umwelt e.V. (IFEU) gefördert.

Studienorganisation

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Ing.
Steven Dühring

Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen, Qualitätsmanagement, Simulation in Mechanics & Production

Tel:

+49 3831 45 6554

Raum:

308, Haus 19

Studienbüro 2

Stefanie Humboldt

Sachbearbeiterin Studienbüro

Tel:

+49 3831 45 6574

Raum:

121, Haus 1

Highlights

Ranking

Ein CHE-Ranking gibt es für diesen neuen Studiengang noch nicht. Vergleichbar sind die CHE-Rankings anderer Studiengänge der Fakultät für Maschinenbau wie Wirtschaftsingenieurwesen oder Maschinenbau. 

Zertifikat "Grundlagenwissen MTM1"

In dem Studium können Sie neben dem Bachelor auch das Zertifikat "Grundlagenwissen MTM 1" erwerben. Die MTM-Methode dient in der Industrie dazu, Arbeitsplätze objektiv zu bewerten und zu gestalten. Der Besitz dieses Zertifikats bietet Ihnen damit Vorteile bei der Bewerbung nach dem Studium.

Exkursion

Exkursionen sind wichtige Höhepunkte im Verlauf Ihres Studiums. Besuche in Firmen der Region geben Ihnen dabei Einblicke in die Praxis der Produktion. Die bei den Exkursionen gewonnen Eindrücke sind dann Bestandteil der Vorlesungen. Wir freuen uns immer wieder, zu welchen interessanten Erkenntnissen die hier geführten Diskussionen bei den Studierenden und den Professoren führen.

Für den Studiengang SPB sind folgende Labore interessant

Produktionstechnik

Wertstromdesign, Materialflussplanung und -steuerung

Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen und Umformtechnik

zu den Laboren

Studierendenprojekte

An der Hochschule Stralsund sind Studierendenprojekte eine echte Erfolgsgeschichte. Studierende aller Fakultäten organisieren sich seit dem Jahr 1999 im Baltic Racing Team, konstruieren und bauen jedes Jahr einen neuen Formula-Student-Rennwagen und nehmen an nationalen und internationalen Wettbewerben teil.

Etwas jünger ist das ThaiGer-H2-Racing Team. Durch kontinuierliche Verbesserungen konnte es 2017 und 2018 beim Shell Eco-marathon den Europameister-Titel für sich entscheiden.

Im Team MariteamRacing finden seit der Gründung im Jahr 2016 Motorradbegeisterte ihre Herausforderung.