Neuigkeiten

Die Hochschule Stralsund und der Forschungsverbund M-V laden zur Tagung „Mit innovativen Ideen zur Startup-Gründung“ am Montag, dem 15. April 2019 ein, auf dem Campus, Haus 4, Hörsaal 7. Ab 12.30 Uhr berichten Wissenschaftler*Innen und Absolventen*Innen aus Mecklenburg-Vorpommern von ihren Erfahrungen in der Verwertung von Forschungsergebnissen, der Einwerbung von Kapital und der Gründung ihrer Unternehmen.

weiterlesen

Mehr als 100 lokale, regionale und internationale Unternehmen unterschiedlicher Branchen, stellten sich am 11. April 2019 bei der Stralsunder Unternehmens-, Praktikanten- und Absolventenbörse (SUPA) in den Fakultäten der Hochschule Stralsund vor. Sie präsentierten eine ganze Bandbreite aktueller Stellenangebote, darunter Studentenjobs, Praktika und Festanstellungen und warben mit allerlei Programm um Studierende und Absolventen.

weiterlesen

Am Mittwoch, dem 10. April, findet an der Hochschule Stralsund um 18:00 Uhr in Haus 21, Hörsaal 4, die erste Veranstaltung des Sommersemesters 2019 in der Reihe Studium generale statt. Recht herzlich sind hierzu alle interessierten Bürgerinnen und Bürger einladen, der Eintritt ist frei.

weiterlesen

Die Hochschule Stralsund hat einen neuen Fahrzeug-Prüfstand erhalten. Als einzige Ausbildungsstätte in Mecklenburg-Vorpommern bietet sie nun neben Forschung und Entwicklung Studierenden die Möglichkeit zu Projekt- und Abschlussarbeiten an einem Allrad-Leistungsprüfstand.

weiterlesen

Rund 50 Wissenschaftler von polnischen und deutschen Universitäten und Hochschulen haben am 12. und 13. Oktober 2017 in der Hochschule Stralsund auf dem 23. Internationalen Symposium "Research-Education-Technology" über neueste Erkenntnisse aus der Forschung, neue technologische Entwicklungen und aktuelle didaktische Methoden diskutiert.

weiterlesen

Die Fakultät Maschinenbau verstärkt Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Leichtbauwerkstoffe. Gerade konnte eine neue 35.000 € teure integrierte Hochdruckinnenkühlung und Hochdruckabsaugeinrichtung für die Bearbeitung modernster Leichtbauwerkstoffe auf dem bereits bestehenden BAZ Spinner U620 WKZ-HD in Betrieb genommen werden. „Das Thema Leichtbauwerkstoffe ist in der Industrie derzeit in aller Munde und ein Feld wichtiger Innovation. Die gewonnenen und zu gewinnenden Erkenntnisse werden regionale Unternehmen stärken, insbesondere im Flugzeug-, Automobil- und Apparatebau“, so die Leiterin des Labors Prof. Dr.-Ing. Petra Maier.

weiterlesen
  • 1