Details zu Programmnebenkosten

Aktuelle Informationen - Wintersemester 2022-2023 - reale Exkursion

 

Für das Wintersemester 2022-2023 gehen wir fest davon aus, unsere Exkursion in Präsenz durchführen zu können.
Gleichzeitig möchten wir Ihnen den folgenden 3-Stufenplan präsentieren. Diese Vorgehensweise hat sich im vergangenen Jahr sehr bewährt. (Stand März 2022)

1. Wir hoffen, eine reale Exkursion mit Ihnen durchführen zu können. 
Wir haben für Sie eine sehr attraktive Destination ins "Visier" genommen.


Gleichzeitig können wir die Umsetzung in Präsenz natürlich nicht garantieren. Einerseits aufgrund des Infektionsgeschehens, anderseits aufgrund von Rahmenbedingungen, unvorhersehbaren Krisen oder einer Rechtslage, die heute für den Herbst noch nicht absehbar ist.  

2. Sollte eine reale Exkursion nicht möglich sein, werden wir mit Ihnen virtuell verreisen.
Ein Beispiel unserer 1. virtuellen Exkursion aus dem Wintersemester 2020-2021 finden Sie hier.

3. Um Ihnen und uns alle Möglichkeiten offen zu halten, fragen wir für die Bewerbung und Ihre Einschreibung die Programmnebenkosten in der bisherigen Höhe nach:

  • 2 Semester TDS: 1.850,- EUR   
  • 3 bzw. 4 Semester TDS: 2.100,- EUR.

In jedem Fall gilt:

Gelder, die wir nicht verbrauchen, erhalten Sie selbstverständlich zurück. Und dies unabhängig, ob wir gemeinsam "real" oder "virtuell" auf Reisen gehen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Programmnebenkosten sind Kosten, die nicht für die Lehre, sondern für kostenpflichtige Pflichtbestandteile des Master-Studiums anfallen. Dazu zählt z.B. eine internationale akademische Studienexkursion, welche jedes Jahr stattfindet.

In den vergangenen Jahren waren unsere Studierenden beispielsweise in Kanada (Montreal/Toronto, Vancouver/Whistler) und den USA (Boston), es waren aber auch Gruppen im arabischen und asiatischen Raum, u.a. in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate), Maskat (Sultanat Oman), in Sri Lanka und Thailand.

Die Entscheidung, wohin die Exkursion führen wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab. So z.B. von der politischen Situation in der Region/im Land, dem Heimatland unserer Studierenden, der geografischen Lage oder der Zeit für An-/Abreise. 

Exkursionen sind zentraler Bestandteil des Studiengangskonzeptes unseres Tourismus Master-Studienganges. Und bei jeder Exkursion finden zahlreiche Termine mit Unternehmen, Hochschulen und internationalen Organisationen statt. Diese wertvollen Erfahrungen ermöglichen Ihnen eine optimale Verknüpfung von Theorie und Praxis. Neben Fachkenntnissen werden aber ebenso Ihre sozialen und interkulturellen Fähigkeiten weiter geschärft.
Neben der internationalen Exkursion werden die Programmnebenkosten z.B. für weitere folgende Bereiche genutzt:

  • Unternehmenstermine in Deutschland
  • Teilnahme an Konferenzen und Messen
  • soziale und interkulturelle Veranstaltungen

Handling Programmnebenkosten

Aufgrund der unterschiedlichen Studiendauer (2/3/4 Semester TDS) ist die Gesamtsumme der Programmnebenkosten im  2-semestrigen Master-Programm geringer.

2-semestriges Master-Studium TDS:
Studierende sind gebeten, eine Gesamtsumme in Höhe von 1.850,- EUR zahlen.
Es ist nötig, dass Sie die Summe der Programmnebenkosten in einer Summe, vor der Einschreibung, zahlen. Dies ist erforderlich, da mit der Organisation der Exkursion unmittelbar nach Studienbeginn gestartet werden muss und insbesondere bei Gruppenreisen Anzahlungen nachgefragt werden.   
(Bitte überweisen Sie die Programmnebenkosten erst nach Erhalt unserer Zulassung, nicht bereits bei Ihrer Bewerbung.)

Verpflichtungserklärung herunterladen

 

3- und 4-semestriges Master-Studium TDS:
Studierende müssen eine Gesamtsumme in Höhe von 2.100,- EUR zahlen. 
Hier ist es möglich, dass Sie die Programmnebenkosten in zwei Raten zahlen. Dabei bitten wir Sie, 1.850,- EUR vor der Einschreibung zu überweisen (Bitte überweisen Sie erst nach Erhalt unserer Zulassung!). Die verbleibende Summe in Höhe von 250,- EUR ist zum 1. Januar des darauffolgenden Jahres fällig.

Verpflichtungserklärung herunterladen