Referate und Mitglieder

Der AStA ist in Referaten organisiert, die idealerweise aus einem Hauptreferenten und auch oft mehreren Co-Referenten bestehen. Aufgrund des abwechslungsreichen Studierendenlebens besteht ein reger Wechsel von Zu- und Abgängen der Mitglieder, weswegen sich die verschiedenen Referate immer über Unterstützung freuen!

Vorsitz

VORSITZ

Der Vorsitz koordiniert die Arbeit des AStA. Er garantiert außerdem, dass alles gesetzeskonform geregelt wird. Die Person des Vorsitzenden hat Rede- und Antragsrecht im Senat und Erweiterten Senat. Der Vorsitz trägt und übernimmt außerdem die Aufgaben der unbesetzten Referate.

Den Vorsitz hat derzeit Arne Amir Azazi inne. Er wird unterstützt von der Co-Vorsitzenden Silja Springfeld.

Sie können über asta.vorsitz@hochschule-stralsund.de direkt erreicht werden.

ARNE AMIR AZAZI

Vorsitzender

Studiert: Maschinenbau Master

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,
sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Bildung besteht aus mehr, als der Aufnahme von Wissen. Es liegt an uns, den Studienalltag zu gestalten.

Warum AStA?
Durch studentische Gremien ist uns eine großartige Möglichkeit geboten, aktiv an den hochschulpolitischen Prozessen mitzuwirken.
Seit nun mehr zehn Jahren agiere ich in diversen Vertretungsgremien und bin mit meinen Aufgaben und Herausforderungen gewachsen. Der Weiterführung einer solchen Tätigkeit blicke ich enthusiastisch entgegen.

Tätigkeiten?
Meine Ziele im AStA sind die Stärkung der administrativen Struktur, Treffen mit der Hochschulverwaltung aktiv zu gestalten und eine rege Zusammenarbeit zwischen den Gremien und Vereinen zu realisieren.

Und sonst?
Ich schätze es, Menschen auf die unterschiedlichsten Weisen kennen zu lernen, von ihnen etwas mitzunehmen und abzugewinnen.
Euren Anliegen und Wünschen stehe ich stets offen gegenüber.

 


SILJA SPRINGFELD

Co-Vorsitzende

Studiert: Leisure and Tourism Management seit WS 2019

Moin,
ich bin Silja und komme aus Schleswig-Holstein von der Ostsee. Stralsund als Studienort hat mich mit der Nähe zum Meer und dem Studiengang im Bereich Tourismus überzeugt. Bevor ich mein Studium in Stralibu begonnen habe, bin ich ein halbes Jahr um die Welt gereist und habe eine Ausbildung gemacht.

Warum AStA?
Bereits während meiner Ausbildung habe ich mich in der Jugend und Auszubildenden Vertretung engagiert, wobei es mir immer Spaß gemacht hat tolle Projekte für die Azubis auf die Beine zu stellen. Deshalb habe ich mich dazu entschieden beim AStA mitzuwirken und die Studierenden zu unterstützen. Seit dem 2. Semester bin ich im Referat Internationals&Erstis dabei und seit September 2020 wirke ich nun im Vorstand mit.

Und sonst?
Neben meinen Freunden und dem Reisen ist meine große Leidenschaft der Reitsport und ich verbringe jede freie Minute im Stall bei meinem Pferd. Desweitern erkunde ich gerne die Gegend rund um Stralsund oder lese gemütlich ein Buch.

Finanzen

FINANZEN

Die Aufgaben eines Finanzreferenten sind es, die Finanzen im Überblick zu behalten, die Budgetplanung vorzunehmen und die Einhaltung des Haushalts zu überwachen.

Hauptreferentin ist zur Zeit Christina Schmäh. Sie wird unterstützt von Jan Schulz und Marieke Joppeck.

Sie können über asta.finanzen@hochschule-stralsund.de direkt erreicht werden.

CHRISTINA SCHMÄH

Hauptreferentin

Studiert: BWL seit WS 2018/19

Hey,

Ich bin Christina, bin in Prenzlau groß geworden und für mich ist Stralsund eine sehr schöne Stadt.

Warum AStA?

Ich engagiere mich gerne ehrenamtlich, seit 2017 bin ich Mitglied im Rotaract Club Prenzlau. Im AStA sehe ich die Chance Erfahrungen zu sammeln. Außerdem sind wir ein tolles Team, mit dem es Spaß macht zusammen zu arbeiten. Zudem gibt es in den manchmal langen Sitzungen immer was zu lachen.

Tätigkeiten?

Zum Bereich der Finanzen gehören die Buchführung, also das Tagesgeschäft, und jährlich anfallende Sonderaufgaben wie Jahresabschluss und Haushaltsplan.


JAN SCHULZ

Co-Referent

Studiert: BWL seit 2015/16

Moin Moin,

mein Name ist Jan Schulz und ich bin, seit ich an der Hochschule Stralsund studiere (ehemals Fachhochschule Stralsund), im AStA.  Viel zu erzählen gibt es über diese Zeit nicht. Ich habe viele Gesichter kommen und gehen sehen, vieles wurde verändert, aber am Ende blieb der Zusammenhalt immer von gleicher Bedeutung.

Warum AStA?

Irgendwie hat halt ein Freund von einem Freund gesagt, dass ich mal reinschauen soll. Er wüsste was ich machen könnte. Dann bin ich gekommen und nie wieder gegangen und habe bis heute meistens Spaß an meiner Tätigkeit. Es gab immer Personen, an die ich mich wenden konnte. Jeder macht Fehler und solange man sie nur einmal macht, wird sie einem niemand übel nehmen.

Tätigkeiten?

Zum Bereich der Finanzen gehört die Buchführung also das Tagesgeschäft und jährlich anfallende Sonderaufgaben wie Jahresabschluss und Haushaltsplan. Immer wieder den Finger in Wunden legen und keinen Streit scheuen, zählen auch zu den Sachen, die man unter Umständen beachten muss. Wichtig ist zudem ein Blick auf die rechtlichen Grundlagen also die Finanz- und Beitragsordnung in Kombination mit Gesetzen der Hochschule.


MARIEKE JOPPECK

Co-Referentin

Studiert: LTM seit 2020/21

Hey,

Ich bin Marieke und komme aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Rostock. Die Ostsee hat schon immer zu meinem zu Hause gehört, weshalb mir Stralsund und die Hochschule sofort gefallen haben.

Warum AStA?
Es ist eine super Möglichkeit etwas für die Studierenden tun zu können und in einem tollen Team zu arbeiten. (:

Und sonst?
Wie mein Studiengang es eigentlich schon verrät, reise ich gerne und mag es neue Menschen kennenzulernen. Ansonsten verbringe ich viel Zeit mit meinen Freunden  oder lese ganz gemütlich ein Buch.

Kassenverwaltung

KASSENVERWALTUNG

Die Aufgabe der Kassenverwaltung ist es, das Bargeld und die Bankkonten des AStA zu überwachen. EIn Kassenverwalter nimmt außerdem Überweisungen vor.

Referenten sind zur Zeit Mike Ben Sauer, Katja Sauer, Christian Tokaji und Antonia Kölpin.

Sie können über asta.kassenverwaltung@hochschule-stralsund.de erreicht werden.

MIKE BEN SAUER

Hauptreferent

Studiert: BWL seit WS14/15

Liebe Leserinnen und Leser,

der nun folgende Steckbrief entstammt nicht der Feder der beschriebenen Person. Wie es dazu gekommen ist, basiert auf einer langen Geschichte: „Sag mal, willst du meinen Steckbrief schreiben?“ (kurze, mit ein wenig nachdenken versetzte Kunstpause) „Joa, kann ich machen.“ Auf Grundlage dieser, vor Spannung strotzenden Begebenheit, ist es nun möglich euch diese vor Extravaganz überfülligen Worte zu präsentieren.

Was macht Mike aus?
Nun ja, stellt euch eine Person vor, dessen Schweigen einen Raum füllen kann. Sobald er sich dazu entschieden hat das Wort zu ergreifen, ist der Fokus der Partizipierenden klar Ihm verschrieben. Eine, nett gesagt, manchmal etwas bedrohlich wirkende Erscheinung, die jedoch durch jede von Ihm zutage gebrachte Anekdote über sein Leben, diesen Effekt sofort wieder verliert. Ein Mensch der Dinge weiß, von denen man sich nicht sicher ist, wie und warum er diese Informationen besitzt. Präzision, Humor, Objektivität kommen noch dazu und plötzlich hat man Jemanden, der irgendwie nicht im entferntesten ist, was man sich im Referat Kassenverwaltung vorstellt, diese Stellung aber trotzdem perfekt ausfüllt. Egal welches Amt er bekleiden würde, in jedem Fall hätte er es, in seiner nun doch schon sehr langen Laufbahn, geschafft, das Bild dieser Stellung um sich herum zu verändern, bis als finaler Konsens nur die perfekte Eignung seiner eigenen Person bleibt. Genug zu seiner Person, nun zur Position des Kassenverwalters.

Tätigkeiten?

Die Kassenverwaltung ist den Finanzen nachgeordnet und ist das direkte Verbindungsglied zwischen Bank und Studierendenausschuss. Kassenabschöpfungen, Bearbeitung von Kassenanweisungen und Auseinandersetzungen mit der Bank sind die wohl regelmäßigsten Aufgaben. Alles nicht sehr spannend aber mit den immer wieder vorkommenden Sonderfällen nicht zu monoton. Insgesamt ein absolut unverzichtbares Amt, mit hoher Verantwortung aber geringer Außenwirkung.#

 

Abschließen, würde ich diese, doch mehr zur Laudatio verkommene Wortansammlung mit einem Zitat, für Alle die es bis zum Ende geschafft haben und insbesondere auch den Beschrieben.

Ich wünsch dir, dass die Sonne für dich scheint.“ J. Vetter

Mit besten Wünschen

J. S. im Auftrag von Mike Ben Sauer


CHRISTIAN TOKAJI

Co-Referent

Studiert: Wirtschaftsingenieurwesen Master seit Wintersemester 2020/21 und Diplom Ergänzungsstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen seit Wintersemester 2018/19

Moin,

mein Name ist Christian Tokaji und komme aus dem wunderschönen Eberswalde nahe Berlin. Seit 2015 studiere ich an der Hochschule Stralsund. Ich habe mich für Stralsund entschieden, weil ich nur Positives über die Hochschule gehört habe und die Nähe zum Wasser liebe. Diese Entscheidung habe ich seitdem nie bereut.

Warum der ASTA? 

An meiner alten FH war ich schon ein paar Semester in unterschiedlichen Gremien tätig (z.B. StuPa, Senat & Fachschaftsrat), allerdings waren die Tätigkeiten & Aufgaben dort eher theoretisch als praktisch. Seit 2015 bin ich für den AStA in diversen Referaten tätig gewesen und habe viel Spaß daran. Die Möglichkeit, sich in abwechslungsreichen Tätigkeiten für die Studierendenschaft einzusetzen ist eine unverzichtbare und wichtige Erfahrung für mich.

Tätigkeiten? 

Aktuell bin ich in den Referaten Kassenverwaltung und Haus 8 tätig. Im Rahmen der Kassenverwaltung kümmere ich mich darum, dass sowohl der AStA als auch andere Gremien und Vereine beantragte Fördermittel erhalten. Im Referat Haus 8 erwecke ich derzeit mit meinen Mitreferent*innen das legendäre Haus 8 wieder zu neuem Leben.


KATJA SAUER

Co-Referentin

Studiert: BWL seit WS 16/17 

Moin! 

Ich bin Katja und studiere seit 2016 BWL. Meine Wahl ist auf Stralsund gefallen, weil die Nähe zum Wasser für mich einfach ein Muss ist. Seit Ende 2017 bin ich im AStA schon im Referat Soziales tätig, seit WS18/19 bin ich nun auch Hauptreferentin bei Inneres.  

Warum der AStA? 

Als BWL-Student hat man neben dem Studium ein bisschen Zeit. Irgendwann wird es langweilig, da dachte ich mir, ich könnte etwas Nützliches machen, nicht nur für mich, sondern auch für andere. Zum Beispiel zum AStA gehen. Und da bin ich. :) 

Und sonst so? 

Das Studentenleben genießen. "Abenteuer" mit meinen Freunden erleben und neue Sachen ausprobieren (unter anderem habe ich meinen Sportbootführerschein gemacht), natürlich auf Partys gehen, aber das Beste: Ich liebe es Volleyball zu spielen und spiele auch in der Mix-Mannschaft der HOST. Bücher und Filme sind meine andere Leidenschaft. Instagram süchtig bin ich übrigens auch :D

Events, Sport und Kultur

EVENTS, SPORT UND KULTUR

Das Referat Events, Sport und Kultur organisiert größere Events und Parties für die Stundenten der Hochschule Stralsund. Lange Zeit war die Holzhausenparty das Event schlechthin an der Hochschule – aufgrund der bisweilen chaotischen Gäste mussten wir es leider aufgeben. Überdauert hat bis jetzt allerdings die Promnight, der Winterball der Hochschule.

Die derzeitigen Referendierenden sind Julia Albrecht, Luisa-Marie Bandmann, Lisa Klomann und Dominic Henning.

Sie können unter asta.events@hochschule-stralsund.de erreicht werden.

LISA KLOMANN

Hauptreferentin

Studiert: LTM seit WS 2020/21

Hey! Ich bin Lisa und komme aus Witten. Ich bin nach Stralsund gezogen, weil ich gerne am Meer leben wollte und die Hochschule sehr sympathisch wirkte. Als ich dann hier war, wurde ich nicht enttäuscht, denn Stralsund ist eine wunderschöne Stadt!

Warum der AStA?

Ich liebe es Sachen zu organisieren und an Events teilzunehmen, also war der AStA im Referat Events die perfekte Wahl für mich! Bei meiner Zeit im AStA habe ich schon viele neue Erfahrungen gesammelt und mit einem coolen Team macht die Arbeit noch viel mehr Spaß!

Und sonst?

In meiner Freizeit mache ich gerne Sport oder treffe mich im Sommer mit Freunden am Strand. Außerdem würde ich am liebsten die ganze Welt bereisen!


JULIA ALBRECHT

Co-Referentin

Studiert: BMS seit WS 2018/2019

Moin,

ich bin Julia und bin geboren und aufgewachsen in unserem schönen Stralsund. Mich hat man noch nie vom Wasser wegbekommen, deswegen dachte ich mir, ich studiere auch hier!

Warum der AStA?

Ich hab gerne einen Blick hinter die Kulissen und will wissen wie alles funktioniert, und der AStA ermöglicht das. Außerdem liebe ich es Dinge zu organisieren, da passt das Referat Events perfekt.

Und sonst?
Ich fotografiere sehr gerne, am liebsten analog, und dichte gerne bisschen vor mich hin. Und zu einem Drink im Gunn sag ich nie nein!

 


DOMINIC HENNING

Studiert: Wirtschaftsinformatik seit WS 2019/20

Moin,

ich bin Dominic Henning, gebürtiger Stralsunder, doch aufgewachsen in Hamburg. Nach meinem Abitur hat mich der Charm dieser kleinen, aber feinen Hochschule nach Stralsund gezogen, um hier mein Studium durchzuführen und näher an meiner Familie zu sein.

Warum der AStA?

Engagement ist ein Weg zu zeigen, dass man an andere Menschen denken kann und gemeinsam Großartiges erreichen kann. Hierfür möchte ich meinen Beitrag leisten. Ich war bereits ein Jahr beim International Event Point (IEP) und habe anschließend als gewähltes Mitglied des Studierendenparlaments mitgearbeitet, das Leben der Studierenden zu verbessern. Nun habe ich den AStA ins Visier genommen und hoffe, dass wir gemeinsam Vieles erreichen können.

Tätigkeiten?

Ich möchte meine Erfahrung in den Referaten Events, Sport und Kultur, sowie Nachhaltigkeit einbringen und beiden helfen, schöne Events zu veranstalten.

 

 

 


PAUL KUNZE

Studiert: Maschinenbau Bachelor seit September 2020

Moin,

Ich bin Paul. Ich komme aus einer Kleinstadt nicht weit weg von Stralsund. Die Wahl viel auf Stralsund, weil ich lieber an einer kleinen Praxisbezogenen Hochschule studiere als an einer großen Uni. Zudem waren die schöne Lokation und die Nähe zur Heimat ausschlaggebend für diese Entscheidung.

Warum der AStA?

Als ich angefangen habe zu studieren kam der 2. Lockdown und die Vorlesungen waren für 2 Semester nahe zu ausschließlich online. In dieser Zeit haben, die online Events die der AStA organisiert hat, mir geholfen andere Studierende kennen zu lernen und uns trotz Corona ein wenig näher zusammen gebracht. Daraufhin wurde ich zu den wöchentlichen Sitzungen eingeladen und jetzt bin ich hier und kann für andere Studierende hoffentlich das gleiche tun. 

Und sonst?

Ich bin sehr sportbegeistert, habe Breakdance und Boxen gemacht. Für Stralsund suche ich allerdings noch ein sportliches Hobby.


SILJA LINNEA BLOME

Freies Mitglied

Studiert: LTM seit WS 2019/20

Moin, ich bin Linnea, kurz Linni und nein, ich habe mir nicht ausgesucht meinen Zweitnamen zu nutzen, das war tatsächlich Absicht von meinen Eltern! Ich komme aus einem kleinen Dorf zwischen Stade und Buxtehude (das liegt Nähe Hamburg). Stralibu war mein Wunschstudienort auf Grund der Lage zum Meer, der Größe und natürlich wegen meines englischsprachigen Studiengangs.

Warum der AStA?

Ich habe mich schon während meiner Schulzeit ehrenamtlich engagiert und war Teamersprecherin. Studierenden etwas bieten zu können war mir von Anfang an wichtig und da ich erwäge, im Eventmanagement auch nach dem Studium tätig zu sein, ist dieses Referat das passendste für mich.

Und sonst?

Well, ich studiere LTM, also reise ich natürlich gerne. Well ist eins meiner Lieblingswörter, was für mich fast immer eine passende Antwort auf Alles ist. Ansonsten beschäftige ich mich gerne mit Essen, Nachhaltigkeit und Reiten bzw. eigentlich alles was mit Tieren zu tun hat!

Haus 8

HAUS 8

Das Referat Haus 8 ist das jüngste der AStA Referate und wurde im Sommer 2020 gegründet. Das Haus 8 ist vielen als Treffpunkt für Studierende bekannt, welches sich unmittelbar auf dem Hochschulcampus befindet. Nach jahrelanger Schließung soll dem Ort jetzt wieder neues Leben eingehaucht werden. Der Hauptreferent ist Till Mormann. Er wird unterstützt von den Co-Referendierenden Christina Schmäh, Cassandra Gröbe, Mathis Köpp und Christian Tokaji.

Sie können unter asta.haus8@hochschule-stralsund.de erreicht werden.

TILL MORMANN

Hauptreferent

Studiert: International Management Studies in the Baltic See Region seit WS 2019/2020

Moin,
ich bin Till und stamme aus der schönen Bachstadt und Karnevalshochburg Köthen
in Sachsen-Anhalt. Auf der Suche nach einem komplett englischsprachigen Studiengang im Bereich Management stieß ich auf die HOST und habe es nicht bereut. Stralsund ist eine schöne Stadt, der Campus modern, die Hochschule „familiär“ und der Strand nur 5 min entfernt. 

Warum der AStA?
Ich bin schon mein Leben lang im Karnevalsverein KUKAKÖ, daher ist es für mich eine Selbstverständlichkeit, mich für die Gemeinschaft zu engagieren
und immer mit anzupacken. Wo könnte ich das besser als im AStA? 

Tätigkeiten?
Wir wollen die Wiederbelebung unserer Studentenbar Haus 8 erreichen, damit wir endlich wieder einen regelmäßigen Treffpunkt für alle Studenten direkt auf dem Campus haben.




CHRISTIAN TOKAJI

Co-Referent

Studiert: Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor seit Wintersemester 2015/16

Hallo,
ich bin Christian und komme aus der Nähe von Berlin. Seit 2015 studiere ich an der Hochschule Stralsund. Ich habe mich für Stralsund entschieden, weil ich nur Gutes über die Hochschule gehört habe, die Nähe zum Wasser liebe und gerne in unterschiedlichen Städten lebe.

Warum der ASTA? An meiner alten FH war ich schon ein paar Semester in unterschiedlichen Gremien tätig( z.B. StuPa,Senat & Fachschaftsrat), allerdings waren die Tätigkeiten & Aufgaben dort eher theoretisch als praktisch. Da es beim ASTA mehr Möglichkeiten gibt, sich für die Studierenden zu engagieren, entschied ich mich dafür.

Tätigkeiten? Ich bin im Referat Hochschulpolitik tätig, weil ich die Interessen unserer Studierenden gegenüber der Hochschule, aber auch auf lokaler & bundesweiter Ebene vertreten und so das Studium für uns alle etwas angenehmer machen kann.

Außerdem bin ich im Referat Haus 8 tätig und für die Kassenverwaltung zuständig.

Hochschulpolitik

HOCHSCHULPOLITIK

Als Referent für Hochschulpolitik setzt man sich in den Komissionen des Senats und auf Landesebene für die Belange der Studierendenschaft ein.

Hauptreferent ist derzeit Denis Pindt.

Sie können über asta.hopo@hochschule-stralsund.de direkt erreicht werden.


Denis Alessandro Pindt

Hauptreferent

Studiert: BWL (BA & MA) seit dem WS 16/17

Moin,

ich bin Denis Alessandro Pindt und komme ursprünglich aus Berlin. Ich habe mich unteranderem aufgrund meines Partners und der schönen Region für Stralsund und ein Studium an der Hochschule Stralsund entschieden.

Warum der AStA?

Ich finde jeder Student sollte sich an seiner Hochschule engagieren, wie z. B. in einem studentischen Gremium. Ich war bereits zuvor im erweiterten Senat und im Kulturausschuss engagiert. Neben der Arbeit mit und für die Studierenden, ist die Erweiterung der eigenen Soft Skills einer der vielen positiven Aspekte als AStA-Mitglied.

Tätigkeit

Ich habe mich bewusst für das Referat Hochschulpolitik entschieden, weil ich dort mit und besonders für die Studierenden tätig werden kann. In diesem Referat können die Interessen der Studierenden ebenso über die Hochschule hinaus vertreten werden, wie z. B. in der Landeskonferenz der Studierendenschaft (LKS).

Inneres & IT

INNERES & IT

Die Referendierenden für Inneres & IT  sind für die Führung der Mitarbeiterdatei, die Organisation des Büros und die Protokollierung der Sitzungen verantwortlich. Zum Arbeitsbereich IT zählen Instandhaltung der technischen Infrastruktur des Büros, Umsetzung Hybrider Sitzungsformate und technische Beschaffungen.

Hauptreferent ist derzeit Jan Schulz. Er wird unterstützt von seinem Co-Referent Jean Jacques Berry.

Sie können über asta.inneres@hochschule-stralsund.de erreicht werden.

 

JAN SCHULZ

Hauptreferent

Studiert: BWL seit 2015/16

Moin Moin,

mein Name ist Jan Schulz und ich bin, seit ich an der Hochschule Stralsund studiere (ehemals Fachhochschule Stralsund), im AStA.  Viel zu erzählen gibt es über diese Zeit nicht. Ich habe viele Gesichter kommen und gehen sehen, vieles wurde verändert, aber am Ende blieb der Zusammenhalt immer von gleicher Bedeutung.

Warum AStA?

Irgendwie hat halt ein Freund von einem Freund gesagt, dass ich mal reinschauen soll. Er wüsste was ich machen könnte. Dann bin ich gekommen und nie wieder gegangen und habe bis heute meistens Spaß an meiner Tätigkeit. Es gab immer Personen, an die ich mich wenden konnte. Jeder macht Fehler und solange man sie nur einmal macht, wird sie einem niemand übel nehmen.

Tätigkeiten?

Zum Bereich der Finanzen gehört die Buchführung also das Tagesgeschäft und jährlich anfallende Sonderaufgaben wie Jahresabschluss und Haushaltsplan. Immer wieder den Finger in Wunden legen und keinen Streit scheuen, zählen auch zu den Sachen, die man unter Umständen beachten muss. Wichtig ist zudem ein Blick auf die rechtlichen Grundlagen also die Finanz- und Beitragsordnung in Kombination mit Gesetzen der Hochschule.


JEAN JAQUES BERRY

Co-Referent

Studiert: SMIB seit WS 16/17

Hallo,

mein Name ist Jacques und ich komme aus dem kleinen Seebad Lubmin am Bodden. Dadurch, dass ich also im Norden groß geworden bin, und technisches Interesse aufgezeigt habe, war ein Studium an der HOST sehr sinnvoll.

Warum der AStA?
weil ich schon seit meinem 2. Semester Teil der Fachschaft ETI bin und mich in meinem WINF Master noch engagieren möchte. Da der AstA Mitglieder aus allen Fakultäten hat, lag der Beitritt auf der Hand.

Tätigkeiten?

Alles was so in Haus 12 und auf dem Discord Server anfällt.

 

Internationals und Erstis

INTERNATIONALS UND ERSTIS

Dieses Referat hat die Aufgabe, sich um die Erstsemester- und Gaststudenten zu kümmern. Hauptreferentin ist zur Zeit Alina Buddensiek. Sie wird unterstützt durch die Co-Referendierenden Silja Springfeld und Lily Iwanski.

Sie können über asta.erstis@hochschule-stralsund.de direkt erreicht werden.


ALINA BUDDENSIEK

Hauptreferentin

Studiert: LTM seit dem Wintersemester 2019/2020

Hi! Ich heiße Alina Buddensiek und komme aus einem kleinen Ort aus der Nähe von Hannover. Mich hat das Leben an der Ostsee sehr gereizt, weshalb ich mich entschieden habe in Stralsund zu studieren.

Warum AStA?

Ich habe mich für den AStA entschieden, da ich mich gerne bei einem Hochschulgremium engagieren wollte und ich diese Möglichkeit vor allem beim AStA sehr gut sah, weil man beispielsweise bei verschiedenen Projekten für Studierende mitwirken kann und gleichzeitig einen guten Überblick hat, über alles, was an der Hochschule gerade wichtig ist.

Tätigkeiten?

In unserem Referat geht es meist darum, kleine Veranstaltungen für Internationals & Erstis zu veranstalten, den Ersti-Guide zu gestalten oder Internationals & Erstis zu unterstützen, wobei ich gerne mithelfe.

Und sonst?

Außerhalb der Hochschule treffe ich mich sehr gerne mit Freunden für den ein oder anderen Koch-, Spiel- oder Filmabend. Außerdem liebe ich es zu lesen oder an verschiedene Orte zu reisen (wie wahrscheinlich jeder, der LTM studiert).


SILJA SPRINGFELD

Co-Referentin

Studiert: Leisure and Tourism Management seit WS 2019

Moin,
ich bin Silja und komme aus Schleswig-Holstein von der Ostsee. Stralsund als Studienort hat mich mit der Nähe zum Meer und dem Studiengang im Bereich Tourismus überzeugt. Bevor ich mein Studium in Stralibu begonnen habe, bin ich ein halbes Jahr um die Welt gereist und habe eine Ausbildung gemacht.

Warum AStA?
Bereits während meiner Ausbildung habe ich mich in der Jugend und Auszubildenden Vertretung engagiert, wobei es mir immer Spaß gemacht hat tolle Projekte für die Azubis auf die Beine zu stellen. Deshalb habe ich mich dazu entschieden beim AStA mitzuwirken und die Studierenden zu unterstützen. Seit dem 2. Semester bin ich im Referat Internationals&Erstis dabei und seit September 2020 wirke ich nun im Vorstand mit.

Und sonst?
Neben meinen Freunden und dem Reisen ist meine große Leidenschaft der Reitsport und ich verbringe jede freie Minute im Stall bei meinem Pferd. Desweitern erkunde ich gerne die Gegend rund um Stralsund oder lese gemütlich ein Buch.


LILY IWANSKI

Studiert: Leisure and Tourism Management seit WS 2020

Hello, ich bin Lily und komme von der anderen Ecke Deutschland‘s, dem Saarland. Der Umzug quer durch das Land wurde mit einer familiären Uni,
Meer & Strand in Laufnähe und einer sehr charmanten Altstadt belohnt. Außerdem überzeugte mich der international ausgelegte Studiengang, in
welchem Aufenthalte im Ausland Pflicht sind und der Fokus auf Fremdsprachen. Für mich als reisefreudiger Mensch natürlich ausschlaggebend !

Warum der AStA?
Der AStA ist mir schon aus meiner Uni-Zeit in der Heimat bekannt, daher stand für mich schnell fest, in welchem Gremium ich mich engagieren
möchte. Die Tätigkeiten im AStA sind sehr vielfältig und neben dem Einsatz für unsere Mitstudierende ist es mir persönlich möglich, meine
Kompetenzen und Fähigkeiten zu fördern und zu erweitern. Sehr interessant finde ich auch, mal einen Blick hinter die Kulissen zu bekommen.

Tätigkeiten?
Im Referat kümmern wir uns um die Anliegen der Internationals & Erstis, organisieren kleinere & größere Veranstaltungen für diese und versuchen
ganz generell, ihnen einen schönen und einfachen Start in der neuen Stadt und dem neuen Studienalltag zu ermöglichen.


Und sonst?
Um das LTM-Klischee zu bestätigen: auch ich gehe in meiner Freizeit unglaublich gerne reisen. Ansonsten beschäftige ich mich gerne mit Musik,
einem Buch, der Natur, Essen und meinen Freunden.

Nachhaltigkeit

NACHHALTIGKEIT

Das Referat Nachhaltigkeit wurde im Frühjar 2019 gegründet und ist damit eines der jüngsten AStA Referate. Die Idee des Referates und deren Mitglieder ist es, das Thema Nachhaltigkeit an der Hochschule und für die Studierenden einfach zugänglich zu machen. Außerdem soll über Aktionen wie zum Beispiel der Organisation einer Kleidertauschparty und der Anschaffung von Mehrwegbechern für Veranstaltungen das Campusleben grüner und nachhaltiger gestaltet werden. Als erstes großes Projekt des Referates steht der Aufbau einer Foodsharing Plattform an der HOST, zudem warten viele kleine Ideen nur darauf, umgesetzt zu werden.

Referendierende sind derzeit Michelle Löffler und Dominic Henning.

Sie können erreicht werden unter asta.nachhaltigkeit@hochschule-stralsund.de.

Michelle Löffler

Co-Referentin

Studiert: LTM seit WS 2019/2020

Hey! Ich bin Michelle und 2019 für mein Studium aus Süddeutschland nach Stralsund gezogen. Die Ostsee ist nicht nur eine tolle Region zum Leben, sondern auch bestens geeignet, um Tourismus zu studieren.

Warum AStA?

Seit meinem vierten Semester bin ich AStA Mitglied, um die Möglichkeit zu nutzen mich an der Hochschule einzubringen und sie ein Stück weit mitzugestalten. Gerade im Referat Nachhaltigkeit kann ich mich für Themen einsetzen, die mich wichtig sind. Gleichzeitig ist der AStA eine Chance mehr über die Abläufe an der Hochschule zu lernen und sich besser zu vernetzen.

Tätigkeiten?

Als Co-Referentin übernehme ich verschiedene Aufgaben, die durch unsere Projekte anfallen und plane mit den anderen Mitgliedern neue Aktionen. Vor allem der Bauwagen, als unser größtes Projekt, beschäftigt uns sehr.

Und sonst so?

Neben des Studiums reise ich, treffe mich mit Freunden, gehe schwimmen und backe Torten.

 

 


DOMINIC HENNING

Co-Referent

Studiert: Wirtschaftsinformatik seit WS 2019/20

Moin,

ich bin Dominic Henning, gebürtiger Stralsunder, doch aufgewachsen in Hamburg. Nach meinem Abitur hat mich der Charm dieser kleinen, aber feinen Hochschule nach Stralsund gezogen, um hier mein Studium durchzuführen und näher an meiner Familie zu sein.

Warum der AStA?

Engagement ist ein Weg zu zeigen, dass man an andere Menschen denken kann und gemeinsam Großartiges erreichen kann. Hierfür möchte ich meinen Beitrag leisten. Ich war bereits ein Jahr beim International Event Point (IEP) und habe anschließend als gewähltes Mitglied des Studierendenparlaments mitgearbeitet, das Leben der Studierenden zu verbessern. Nun habe ich den AStA ins Visier genommen und hoffe, dass wir gemeinsam Vieles erreichen können.

Tätigkeiten?

Ich möchte meine Erfahrung in den Referaten Events, Sport und Kultur, sowie Nachhaltigkeit einbringen und beiden helfen, schöne Events zu veranstalten.

 

 

 


CARINA MARXSEN

Freies Mitglied

Studiert: LTM seit Wintersemester 2020/21

Moin!

Ich bin Carina und komme ursprünglich aus dem Süden Hamburgs. Für mein Studium an der HOST bin ich nach Holzhausen gezogen. Vorher war ich 8 Monate in Namibia und habe dort mit Kindern gearbeitet.

Warum AStA?
Der AStA hat ein wunderbar familiäres Umfeld, weshalb ich micht total wohl fühle! Ich engagiere mich total gerne für Entwicklungen an der Host und liebe die Arbeit im Team. Mein Umweltbewusstsein möchte ich gerne im Referat Nachhaltigkeit ausprägen.

Tätigkeiten
Brandaktuell ist das Thema Bauwagen! Ein zukünftiger Ort für Tausch und gegen Verschwendung. Du brauchst es nicht mehr? Na dann gib mal her! Jemand anders kann sich bestimmt über dein Buch, Kleidungsstück, DVD, Deko… freuen.

Public Relations

PUBLIC RELATIONS

Die Aufgabe des Referats Public Relations ist es, den AStA an der Hochschule und darüber hinaus bekannt zu machen. Die Pflege der sozialen Netzwerke ist ein wichtiger Teil der Tätigkeit.

Hauptreferent ist derzeiz Leo Bauer. Er wird unterstützt von seinem Co-Referenten Fabian Dohn und den freiwilligen Mitgliedern Clara Zoellner, Christina Kleinert und Maike Makowka.

Sie können über asta.pr@hochschule-stralsund.de erreicht werden.

LEO BAUER

Hauptreferent

Studiert: LTM seit dem WS 2019/20

Moin,

Ich bin Leo und studiere seit dem Wintersemester 19/20 Leisure and Tourism Management. Aus einer Kleinstadt in der Nähe von Berlin bin ich nach Stralsund, Holzhausen gezogen. In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel mit Design und bin deswegen dem Referat Public Relations des AStA's beigetreten. Dort gestalte ich unter anderem Plakate, Eintrittskarten, Social Media Posts und andere Projekte, welche Bildbearbeitung, Design oder Video-Schnitt erfordern. Im AStA kann ich viel für die Studierendenschaft bewirken und mitentscheiden wie der Alltag und die Zukunft sich gestalten, indem ich die Möglichkeit habe an Abstimmungen teilzunehmen und Ideen einzubringen.


CLARA ZOELLNER

Co-Referentin

Studiert: LTM seit WiSe 20/21

Moin, :)

Ich bin Clara, komme aus Bremen und studiere seit November 2020 in Stralsund. Ich habe 2020 mein Abi gemacht und u.a. aufgrund von Corona direkt mit meinem Studium begonnen & bin bis heute sehr glücklich mit dieser Entscheidung. Die Möglichkeit auf Englisch zu studieren, nebenbei noh eine weitere Fremdsprache zu lernen und die vielfältigen Themen in meinem Studiengang „Leisure and Tourism Management“ waren, neben der tollen Lage Stralsunds direkt am Meer, ausschlaggebend dafür, dass es mich hierher verschlagen hat.

Warum AStA? Weil ich Lust hatte mich im Rahmen meines Studiums ehrenamtlich zu engagieren und „das Leben der Studierenden“ an unserer Hochschule zu verbessern. Diese Möglichkeit habe ich durch den AStA & im Referat PR kann ich meinen Interessen wie Fotografie, Videoschnitt, dem erstellen von Social Media Beitragen usw. nachgehen.

Und sonst so? Seit meinem 4 Lebensjahrreite ich und beschäftige mich mit Pferden. Demnach findet man mich an Wochenenden so oft es geht im Stall. Außerdem interessiere ich mich, wie oben schon erwähnt für Fotografie, Videografie und -schnitt. Durch die Nähe zum Meer hoffe ich in den nächsten Semestern Zeit zu finden, meinem, noch recht neuen Hobby  Kitesurfen nachzugehen.


CHRISTINA KLEINERT

freies Mitglied

Studiert: Leisure and Tourism Management seit Wintersemester 2018/19

Moin!

Ich bin Christina Kleinert und komme aus Berlin. Ich liebe meine Heimatstadt, doch hat es mich zum Studieren in das familiäre und gemütliche Stralsund gezogen. An meinem Studiengang gefällt mir besonders die internationale Ausrichtung, den Schwerpunkt auf interkulturellen Kompetenzen und auf Sprachen.

Warum AStA?

Mir ist es wichtig, mein Umfeld mitzugestalten. Im AStA bekomme ich nicht nur einen interessanten Einblick in die Hochschulpolitik, sondern kann auch eigene Ideen direkt umsetzen. Im PR-Referat arbeite ich mit den anderen Referaten zusammen und baue meine Erfahrungen im Bereich Marketing aus.

Tätigkeiten?

U.a. erstelle ich Plakate, schreibe Rundmails und bin auf den sozialen Netzwerken aktiv.

Und sonst?

In meiner Freizeit bin ich gerne an der frischen Luft, treibe Kampfsport oder verbringe Zeit mit meinen Freunden.


Maike Makowka

freiwilliges Mitglied

Studiert: Leisure and Tourism Management seit WiSe 2018/19

Moin!

Ich bin Maike Makowka und komme aus einer kleinen Stadt in Brandenburg. Nach meinem Abi zog es mich ans Meer und damit nach Stralsund an die HOST. Besonders gut an LTM gefällt mir, dass ich es auf Englisch studieren und aus verschiedensten Exkursionen viele neue Eindrücke und Erfahrungen mitnehmen kann.

Warum AStA?

In meiner Freizeit wollte ich mich kreativ ausleben, aber auf eine sinnvolle Art und Weise. Der AStA gibt mir die Möglichkeit mich für die Studierendenschaft einzusetzen und meine eigenen Ideen einzubringen. Ich bekomme direkte Einblicke in die Hochschulpolitik, kann mich aber auch an Events beteiligen. Da ich in Zukunft im Bereich Marketing und Events arbeiten möchte, ist das die perfekte Möglichkeit für mich erste Erfahrungen zu sammeln.

Tätigkeiten?

Wir schreiben Rundmails, veröffentlichen Events auf unseren Social Media Kanälen und erstellen Plakate.

Und sonst?

Neben meinen größten Hobbies, Essen und Schlafen, verbringe ich sehr gerne Zeit mit meinen Freunden, höre Musik oder gehe zum Strand.


FABIAN DOHN

Freies Mitglied

Studiert: LTM seit dem WS 2019/20

Gude, Moin & Hallo!

Ich bin Fabian und kommen ursprünglich aus der Nähe von Frankfurt am Main. Nach mehreren Auslandaufenthalten und einer Ausbildung im Bereich Luftverkehr und Logistik hat es mich für mein Studium nach Stralsund verschlagen. Das Studium hier am Wasser hat für mich den gewissen Meerwert, den ich sehr genieße.

Warum AStA?

Der AStA bietet mir die Möglichkeit, in einem engagierten und kreativen Umfeld neue Erfahrungen zu sammeln, Verantwortung zu übernehmen, das allgemeine Studentenleben zu fördern und gleichzeitig meinen persönlichen Interessen nachzugehen. Hauptsächlich engagiere ich mich im Referat PR und Soziales.

Und sonst?

Rucksackreisen an unbekannte Orte und neue Kulturen kennenlernen sind meine Leidenschaft. Mittlerweile habe ich 40+ Länder erkundet und schon einmal die Welt umrundet. Sollte ich nicht auf Reisen sein, bin ich wahrscheinlich gerade mit meiner Kamera in der Stadt und Umgebung unterwegs oder beim Sport am Sund.

Soziales

SOZIALES

Als Referent*in für Soziales wirkt man jeglicher Benachteiligung entgegen, um die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule zu zitieren. Dabei wirken die Referenten hauptsächlich bei Unterstützungsangeboten, wie z.B. der Babysitterbörse mit. Hauptreferent ist Leo Bauer. Er wird unterstützt von Fabian Dohn.

Ihr könnt sie über asta.soziales@hochschule-stralsund.de erreichen.

LEO BAUER

Hauptreferent

Studiert: LTM seit dem WS 2019/20

Moin,

Ich bin Leo und studiere seit dem Wintersemester 19/20 Leisure and Tourism Management. Aus einer Kleinstadt in der Nähe von Berlin bin ich nach Stralsund, Holzhausen gezogen. In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel mit Design und bin deswegen dem Referat Public Relations des AStA's beigetreten. Dort gestalte ich unter anderem Plakate, Eintrittskarten, Social Media Posts und andere Projekte, welche Bildbearbeitung, Design oder Video-Schnitt erfordern. Im AStA kann ich viel für die Studierendenschaft bewirken und mitentscheiden wie der Alltag und die Zukunft sich gestalten, indem ich die Möglichkeit habe an Abstimmungen teilzunehmen und Ideen einzubringen.


FABIAN DOHN

Freies Mitglied

Studiert: LTM seit dem WS 2019/20

Gude, Moin & Hallo!

Ich bin Fabian und kommen ursprünglich aus der Nähe von Frankfurt am Main. Nach mehreren Auslandaufenthalten und einer Ausbildung im Bereich Luftverkehr und Logistik hat es mich für mein Studium nach Stralsund verschlagen. Das Studium hier am Wasser hat für mich den gewissen Meerwert, den ich sehr genieße.

Warum AStA?

Der AStA bietet mir die Möglichkeit, in einem engagierten und kreativen Umfeld neue Erfahrungen zu sammeln, Verantwortung zu übernehmen, das allgemeine Studentenleben zu fördern und gleichzeitig meinen persönlichen Interessen nachzugehen. Hauptsächlich engagiere ich mich im Referat PR und Soziales.

Und sonst?

Rucksackreisen an unbekannte Orte und neue Kulturen kennenlernen sind meine Leidenschaft. Mittlerweile habe ich 40+ Länder erkundet und schon einmal die Welt umrundet. Sollte ich nicht auf Reisen sein, bin ich wahrscheinlich gerade mit meiner Kamera in der Stadt und Umgebung unterwegs oder beim Sport am Sund.

Studentenkino

STUDENTENKINO

Das Studentenkino ist für die Raumorganisation und den Verkauf von Eintrittskarten, Snacks und Getränken verantwortlich. Und selbstverständlich auch für die Programmauswahl, denn was wäre ein Kino ohne einen guten Film?

Hauptreferentin ist Marlene Schmidt. Sie wird unterstützt durch ihre Co-Referentin Merle Pätsch.

Sie können über asta.kino@hochschule-stralsund.de direkt erreicht werden.

Der Programmplan ist auch auf unifilm.de einsehbar.

MARLENE SCHMIDT

Hauptreferentin

Studiert: Gesundheitsökonomie seit SS 2021

Hey,

ich bin Marlene und komme aus der Nähe von Lübeck. Nach dem Abi wollte ich gerne im Bereich Gesundheit studieren und gleichzeitig am Meer bleiben. Da ist Stralsund ja perfekt für :)
Ich habe angefangen im Bachelor medizinisches Informationsmanagement/eHealth zu studieren und bin dann auch gleich hier geblieben für den Master in Gesundheitsökonomie.

Warum AStA?

Durch den AStA hat man die Möglichkeit mal hinter die Kulissen zu schauen, mit einem Team zusammen zu arbeiten und gleichzeitig den Alltag für Studenten mitzugestalten. Wenn man dann dabei noch Kino-Abende organisieren kann ist das doch super.

Und sonst so?

Neben dem Studium bin ich immer für Spiele- oder Filmabende zu haben. Ich gehe gerne mit meinem eigenen oder Hunden aus dem Tierheim spazieren. Wenn Zeit ist, reise ich super gerne, um die Welt kennenzulernen.


MERLE PÄTSCH

Co-Referentin

Studiert: Gesundheitsökonomie seit SS 2021

Hallöchen!

Mein Name ist Merle und ich komme ursprünglich aus der Lüneburger Heide. Ich bin 2015 für ein FÖJ nach Stralsund gezogen und habe 2017 mein Bachelor-Studium hier an der Hochschule begonnen.

Warum AStA?

Ich bin dem AStA und speziell dem Studentenkino beigetreten, damit ich für die Studierenden einen Mehrwert und einen Ausgleich zum Studium schaffen kann.

Und sonst so?

Neben dem Studium verbringe ich gerne Zeit auf dem Reiterhof oder entspanne bei stundenlangen Spaziergängen mit oder ohne Hund am Meer.