Maschinenbau dual

Bachelor-Studiengang

Heute im Hörsaal, morgen im Betrieb: Das Duale Studium bieten Ihnen nicht nur den größten Praxisbezug aller Studienformen. Es punktet auch mit Arbeitsplatzsicherheit direkt nach Ihrem Abschluss. Durch die enge Verzahnung von Unternehmen und Hochschule, kennen unsere dualen Studenten den Betrieb bereits und steigen mit ihrer wissenschaftlichen Kompetenz gleich als vollwertiges Firmenmitglied ein. Das Schöne: Es bleibt trotzdem noch genug Zeit für die Freuden des Lebens! Wir sehen uns - am modernen Campus direkt an der Ostsee ...

Steckbrief

Überblick

StudiengangMaschinenbau dual - Bachelor
Fakultät Maschinenbau
Fakultativ mit Meisterschulung
Studienbeginn Wintersemester
Studiendauer 8 Semester, davon 3 im Unternehmen
Creditpoints 240
Abschluss Bachelor of Engineering bzw. fakultativ Industriemeister
Vorlesungssprache Deutsch

Voraussetzungen

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Meisterabschluss bzw. eine gleichgestellte berufliche Fortbildungs- oder Fachschulprüfung (nähere Infos bei der Allgemeinen Studienberatung) oder
  • Zugangsprüfung

Informationen für ausländische Bewerber*innen: Incoming

Bewerbungstermine

Posteingang des Antrages auf Einschreibung zum Sommersemester 2019 bis zum 28.02.2019

Fristen für ausländische Bewerber*innen: Incoming

Zum Sommersemester ist in der Regel nur für Hochschul- und Studiengangwechsler mit anrechenbaren Leistungen die Einschreibung in ein höheres Semester möglich.

Die nächste Immatrikulation für Studieneinsteiger in das erste Semester erfolgt zum Wintersemester 2019/20

Kurzbeschreibung

Das wissenschaftlich fundierte duale Studium bereitet Sie ideal auf verantwortungsvolle Tätigkeiten in der Wirtschaft vor: Ganz klassisch lernen Sie bei uns alles, was Sie über Mechanik, Elektro- und Informationstechnik sowie Material- und Betriebswirtschaft wissen müssen. Für eine bestmögliche Umsetzung im Betrieb ist uns aber auch die Vermittlung besonders anwendungsorientierter und berufsrelevanter Schlüsselqualifikationen wichtig. Dazu gehören etwa Methoden- und Sozialkompetenz oder die Projektarbeit.

Das duale Studium Maschinenbau umfasst insgesamt acht Semester und ist durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis gekennzeichnet. Ihr Lernort ist neben der Hochschule auch der Betrieb. Der Vorteil für Sie ist u.a. ein gesicherter Arbeitsplatz. Sie erlangen bereits während des Studiums Handlungskompetenz und sind nach Abschluss sofort ein vollwertiger Mitarbeiter im Betrieb, der sich in allen Bereichen auskennt.

Rankings

Im CHE-Ranking hat der Studiengang wiederholt erfolgreich abgeschnitten.

Sehen Sie:

Studiengangsleitung

Prof. Dr.-Ing.
Rebekka Schiroslawski

Stellv. Leiterin des Direktoriums im Institut für Regenerative Energie Systeme

Tel:

+49 3831 45 6799

Raum:

Raum 312, Haus 19

Allgemeine Studienberatung

Mandy Bernthäusl

Studienberaterin / Study Counselling

Tel:

+49 3831 45 7078

Raum:

119, Haus 1

Perspektiven

Ziele und Berufsaussichten

Der hohe Praxisanteil des Studiums und in die in den Betriebssemestern durchzuführenden Projektarbeiten, in denen bestimmte Lehrinhalte in den Betrieb verlagert werden, führen dazu, dass unsere Absolvent*innen über ausgeprägte Sozial- und Handlungskompetenzen verfügen.

Die Kombination aus Fachwissen und Soft Skills ist auch ein Grund, warum unsere Studierenden anschließend in leitenden Funktionen tätig sind.

   •     in allen Bereichen der Produktion z. B. Entwicklung, Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Montage

   •     aber auch im Einkauf, Vertrieb, Marketing, Controlling, in der Materialwirtschaft und Logistik

Sie sind durch ihre zusätzlich zu den ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen erlangten wirtschaftlichen und schiffstechnischen Kompetenzen besonders in der Lage, die wirtschaftlichen Konsequenzen bei der Lösung technischer Probleme abzuschätzen und unternehmerische Dispositionen nach ihrer technischen Durchführbarkeit zu beurteilen. Das macht Sie für die Wirtschaft enorm wertvoll.

Studienaufbau

Es werden zwei Varianten angeboten, den Studienablauf zu organisieren.

Sie unterscheiden sich in der zeitlich unterschiedlichen Einordnung der Praxissemester.

Beide beinhalten die Option, eine Ausbildereignungsprüfung und eine Meisterprüfung abzulegen. 

Variante 1:   frühes betriebliches Semester                         

Variante 2:   spätes betriebliches Semester              

Legende

ECTS: European Credit Transfer System
SWS: Semesterwochenstunden

Studienorganisation

Studienorganisation

 

Semesterwochenpläne

Semesteranlauf

Termine und Fristen

Prüfungsorganisation

 

Prüfungspläne

Prüfungsauschuss

Online-Portal

 

Lernplattformen

LON-CAPA

Hier können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten einloggen.

ILIAS

Hier können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten einloggen.

Services

IT-Services

Hier finden Sie Informationen zum WLAN, Printservice und mehr.

Bibliothek

Zur Benutzung, Recherche und Beschaffung von Medien unterstützt die Bibliothek.

Studiengangsleiter

Prof. Dr.-Ing.
Rebekka Schiroslawski

Stellv. Leiterin des Direktoriums im Institut für Regenerative Energie Systeme

Tel:

+49 3831 45 6799

Raum:

Raum 312, Haus 19

Studienbüro 2

Stefanie Humboldt

Sachbearbeiterin Studienbüro

Tel:

+49 3831 45 6574

Raum:

121, Haus 1

Highlights

Die Fakultät verfügt über eine große Anzahl attraktiver, modern ausgerichteter Labore. Diverse 3D-Drucker, auf denen u.a. Schokolade gedruckt wird, gehören zur selbstverständlichen Ausstattung. Im Fahrzeugtechnik-Labor können Sie ständig moderne, getunte und weniger moderne Fahrzeuge sehen, an denen immer irgendwas untersucht wird. Im Labor für Thermodynamik stehen die neuesten Motoren aber auch Wärmepumpen, an denen unsere Studierenden forschen. Und das sind nur einige Beispiele!

interessante Labore:

  • CAD
  • Werkstoffkunde
  • Fertigungstechnik
  • Kolbenmaschinen

Apropos Forschung:
In aktuellen Forschungsprojekten wie beispielsweise zur Intelligenten Steuerung von Biogasanlagen, der Werkstoffuntersuchungen für die Medizintechnik oder im Rahmen von Industrie 4.0 werden die Studierenden mit einbezogen und können schon im Studium den Fortschritt mit gestalten.

Das Studium ist praxisnah. Durch eine tolle Betreuung jedes Einzelnen entsteht fast eine familiäre Atmosphäre. Nach dem Studium sind unsere Absolventinnen und Absolventen in allen Bereichen gefragt und sind ihren Aufgaben sofort gewachsen.

Referenzbetriebe sind:        

  • AKB Anlagen- und Kraftwerksrohleitungsbau               
  • Caterpillar Motoren Rostock GmbH                       
  • Cziotec GmbH    DB Regio AG, Region Nordost                       
  • DMR Produktionsgenossenschaft mbH                       
  • Fahrzeuftechnik GmbH Weida                  
  • GKS Stahl und Maschinenbau GmbH                       
  • Hanse Metallbau GmbH & CO. KG                       
  • KLH Kältetechnik GmbH                       
  • Liebherr-MCCtec Rostock GmbH                      
  • Lippold M-V GmbH   
  • M-V-Werften                  
  • Nordex Energy GmbH                                           
  • Ostseestaal GmbH                                         
  • Peene Werft GmbH & Co. KG (Lürssen)                      
  • RORIE Baumaschinen & Bauausrüstung GmbH                       
  • SMW GmbH & CO. KG                       
  • TRW Airbag Systems GmbH                      
  • Webasto Neubrandenburg GmbH                       
  • Weber Maschinenbau GmbH

Ranking

Im CHE-Ranking hat der Studiengang wiederholt erfolgreich abgeschnitten.