Nutzungs- und Zugangsbedingungen

Zugang vom Campus und via VPN

Zugriff außerhalb des Campus via VPN

Mitglieder der Hochschule Stralsund haben auch außerhalb des Campus Zugriff auf viele lizenzierte E-Books, elektronische Zeitschriften oder Datenbanken.

Der VPN-Dienst (Virtual Private Network) bietet die Möglichkeit, sich von beliebigen Standorten mit dem Campus-Netz zu verbinden. Nach der Verbindung wird Ihnen eine IP-Adresse aus dem Bereich der Hochschule zugewiesen.

Anleitung:

  1. Gehen Sie auf http://vpn.hochschule-stralsund.de,
    ignorieren Sie die SSL/TLS-Fehlermeldung, aktivieren Sie TLS 1.0/1.1
  2. Melden Sie sich mit ihrer E-Mail-Adresse und Passwort (WLAN-Passwort - falls extra gesetzt) an.
  3. Laden Sie die Installationsdatei runter. Das Betriebssystem (Windows, Linux, MacOS) wird automatisch erkannt. Sollte bei MAC OS Nutzern die Erkennung fehlschlagen, so müssen Sie einen anderen Webbrowser als Safari, z.B. Firefox, verwenden.
  4. Installieren Sie die Software (CISCO AnyConect Secure Mobility Client).
  5. Starten Sie die Software (CISCO AnyConect Secure Mobility Client).
  6. Tragen Sie als erstes vpn.hochschule-stralsund.de ein.
  7. Melden Sie sich mit ihrer E-Mail-Adresse und Passwort (WLAN-Passwort - falls extra gesetzt) an.

Mit Fragen zum VPN-Dienst und zur Installation wenden Sie sich bitte an das Zentrum für Information und Kommunikation.

Wichtig:
Solange eine Verbindung aktiv ist, läuft die gesamte Internetkommunikation des Nutzer-PC über den VPN-Dienst. Bitte trennen Sie deshalb die VPN-Verbindung, wenn Sie den Dienst nicht mehr benötigen.

 

Zugriff auf dem Campus der HOST

Die meisten Anbieter regeln den Zugriff auf kostenpflichtige, aber für Mitglieder der Hochschule Stralsund freigeschaltete Online-Angebote durch Überprüfung der Internet-Protokoll-Rechneradresse (IP-Adresse). Mitglieder der Hochschule Stralsund sind Studierende, Professorinnen und Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie technisches und Verwaltungspersonal.

Die "richtige" IP-Adresse bringt der Rechner mit, wenn ein vernetzter Computer innerhalb des Campus der Hochschule Stralsund benutzt wird und im WWW-Browser kein Proxy-Server konfiguriert ist.

Betriebssystemunabhängig können Sie über einen Online-Check die IP-Adresse Ihres Endgerätes ermitteln.

Nutzungsbedingungen

 

Bevor Sie E-Books, elektronische Zeitschriften oder Datenbanken anwählen und/oder Daten exportieren, lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der Verlage oder Anbieter. Der Zugriff setzt deren Einhaltung voraus.

Die Benutzerkennung der Hochschule Stralsund ermöglicht den Angehörigen der Hochschule Stralsund den Zugriff auf das von der Hochschulbibliothek lizenzierte E-Medien-Angebot. Persönliche Zugangsdaten dürfen auf keinen Fall an Dritte weitergegeben werden. Das lizenzierte E-Medien-Angebot unterliegt grundsätzlich dem Urheberrecht, darüber hinaus gelten die folgenden Nutzungsbedingungen:

Info

Der Zugriff auf Volltexte ist ausschließlich den Angehörigen der Hochschule Stralsund gestattet. Die Volltexte dürfen nur zum persönlichen Gebrauch und zu Lehr- und Forschungszwecken benutzt werden. Eine kommerzielle Weiterverwendung ist nicht erlaubt. Massendownloads von Artikeln oder Suchresultaten, insbesondere durch Robots, ist untersagt. Bei Nichtbeachtung droht die Sperrung des Verlagsservers für die gesamte Hochschule. Volltexte dürfen weder elektronisch noch in gedruckter Form an Dritte weitergegeben werden. Autorennamen und Copyright-Hinweise dürfen nicht verändert oder gelöscht werden. Spezifische Nutzungsbedingungen (Abspeichern, Drucken, ...) einzelner Anbieter befinden sich auf den jeweiligen Verlagsseiten.