News

Kriminelle Hacker können Befehle, die sich vernetzte Geräte im Smart Home gegenseitig erteilen, abhören und manipulieren. Ein Doktorand der Hochschule Stralsund hat eine Software entwickelt, die es Laien und Sicherheitsforschern ermöglicht, Funkprotokolle ohne tiefe Kenntnisse der Nachrichtentechnik zu untersuchen und vernetzte Geräte sicherer zu machen. Die öffentlich zugängliche und kostenfreie Software erhielt innerhalb kürzester Zeit weltweit beste Bewertungen. Im Interview spricht er zusammen mit seinem Doktorvater Andreas Noack von der Hochschule Stralsund über die Entwicklung der Software und warum sie international auf so großes Interesse stößt.

weiterlesen

Eine Studie der Hochschule Stralsund zur Lebensqualität im Landkreis Vorpommern-Rügen gibt Aufschluss darüber, wie sich die Lebensbedingungen in Vorpommern-Rügen von anderen Regionen unterscheiden. Dabei punktet die Region mit einem guten Verhältnis von Betreuungsplätzen für Kinder, guter überregionaler Zugverbindung, erschwinglichem Wohnraum und hervorragender Luftqualität.

weiterlesen

Weniger Dünger, weniger Pflanzenschutzeinsatz, weniger Diesel in der Landwirtschaft – und das ohne auf Ertragssicherheit und -zuwachs verzichten zu müssen! So könnte der Blick in die Zukunft der Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern aus der Perspektive des Projekts ArtIFARM beschrieben werden. Denn Artificial Intelligence in Farming, so die Langversion, verfolgt das Ziel mit Smart Farming-Ansätzen Betriebsmittel noch effektiver einzusetzen und zugleich die CO2-Bilanzen der Betriebe zu verbessern.

weiterlesen

Viele Berufstätige befinden sich als Folge der Coronakrise im Homeoffice, müssen sich mit digitaler Kommunikation wie Videokonferenzen und Meeting-Tools auseinandersetzen. Darüber hinaus wird Kommunikation komplexer, wenn Partner unterschiedlicher Kulturen virtuell zusammenarbeiten müssen. Björn P. Jacobsen, Professor für Internationales Management an der Hochschule Stralsund, gibt Tipps, wie virtuelle Teams ihre internationale Kommunikation optimieren können, um weltweit verfügbare Kompetenzen zu nutzen und gestärkt aus der Krise hervorzugehen.

weiterlesen

Wir freuen uns, weitere Online-Kurse in dieser Woche mit Frau Dr. Birgit Stein, zunächst als Test, anbieten zu können: Atemgymnastik am Meer, Blitzentspannung (als Audio), Augentraining.

weiterlesen

Wir freuen uns, solange Corona uns voneinander fern hält zusätzlich einen weiteren Online-Kurs anbieten zu können.

Yoga meets Qigong am Meer - mittwochs und freitags um 8.00 Uhr -

weiterlesen

Innerhalb von zwei Wochen haben Stralsunder*innen 213 selbstgenähte rote Masken an die Hochschule Stralsund gesendet und dadurch Studierenden in finanzieller Not geholfen. Die Maskenaktion ist offiziell beendet, doch in den kommenden Tagen werden diese weiterhin in der Stadt verteilt, um auf den Corona-Nothilfefonds aufmerksam zu machen. Prorektor Dirk Engel verdoppelt seine zugesagte Spende pro Maske und spendet damit selbst 426,- €.

weiterlesen

Noch bis zum 31. Juli 2020 können sich Absolvent*innen für den Preis „Stralsunder Hochschulabsolvent*innen in der Wirtschaftspraxis“ bewerben.

weiterlesen

Lehrende sind vor dem Hintergrund der Corona-Krise herausgefordert, die fehlende Präsenzlehre mit digitalen Formaten zu kompensieren, um den Lernenden ein nahtloses Studieren in Corona-Zeiten zu ermöglichen. Es gilt auch Lösungen für Studierende zu finden, die durch die aktuelle Aussetzung des Lehrbetriebes stärker in familiären Verpflichtungen eingebunden sind und deren Nachteile im Zusammenhang mit dem Studium zu begrenzen. Prüfungs- und Abschlussmöglichkeiten für das Corona-Semester, wie es mittlerweile genannt wird, sollen eröffnet werden und rechtssicher umsetzbar sein. Dazu braucht es eine enge Zusammenarbeit von Hochschulen und Landesministerium, die die Sorgen der Studierenden und die Herausforderungen der Lehrenden ernst nimmt.

weiterlesen

Studierende der Hochschule Stralsund gewinnen zusammen mit Frau Prof. Dr.-Ing. Petra Maier und industriellen Kooperationspartnern einen Forschungspreis der internationalen Minerals, Metals & Materials Society. Ihre gemeinsame Arbeit zu Prüfungsbedingungen von Magnesium-Implantaten zeigt, wie Anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung von der frühen Einbindung Studierender profitiert.

weiterlesen