Professuren

Professur (W2) „Wirtschaftsprivatrecht“ in der Fakultät für Wirtschaft

Herzlich willkommen an der Hochschule Stralsund! Unmittelbar an der Ostsee gelegen, ermöglichen wir rund 2.300 Studierenden ein praxisnahes Studium mit exzellenten Berufsperspektiven. Eine vorzügliche Ausstattung in Lehre und Forschung bei kurzen Entscheidungswegen prägt die Zusammenarbeit auf unserem Campus. Das historische Zentrum der UNESCO-Welterbestadt Stralsund ist fußläufig erreichbar; Wassersport, Naturerlebnis und die Insel Rügen vor der Tür garantieren höchste Lebensqualität.
Als familiengerecht zertifizierte Hochschule leben wir Modernität und Work-Life-Balance.
Wir freuen uns auf innovative Menschen, die die Zukunft unserer Hochschule mitgestalten wollen, und suchen eine neue Kollegin oder einen neuen Kollegen für eine 

Professur (W2) „Wirtschaftsprivatrecht“ in der Fakultät für Wirtschaft

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Bewerberin/der Bewerber soll die Vertretung des Wirtschaftsprivatrechts, insbesondere des Bürgerlichen Rechts, des Handels-, Gesellschafts- und Arbeitsrechts, jeweils einschließlich der Bezüge zum europäischen und internationalen Recht, in der Lehre und der angewandten Forschung übernehmen. Es werden entsprechende berufspraktische Erfahrungen und umfassende Kenntnisse vorausgesetzt, um die benannten Arbeitsgebiete in den deutsch- und englischsprachigen Bachelor- und Master-Studiengängen der Fakultät zu vertreten. Sie sollten ein juristisches Hochschulstudium mit qualifizierten Abschlüssen absolviert haben, eine qualifizierte rechtswissenschaftliche Promotion und einschlägige Veröffentlichungen vorweisen können. Wünschenswert sind auch Kenntnisse im IT-Recht.

Nähere Informationen zur Professur erteilt Ihnen die Vorsitzende der Berufungskommission Prof. Dr. Claudia Danker (Tel.: 03831 45-6792, E-Mail: claudia.danker@hochschule-stralsund.de)

Darüber hinaus werden die Bereitschaft zur didaktischen und fachlichen Weiterentwicklung des Fachgebietes vorausgesetzt wie auch die Bereitschaft, Studierende aktiv in ihrem Studium zu begleiten und ihre Weiterentwicklung zu fördern. Es wird erwartet, dass Sie das Fachgebiet in den Studiengängen aller Fakultäten vertreten und Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache durchführen. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in den Selbstverwaltungsgremien wird gewünscht.

Wir bieten Ihnen selbstbestimmtes Forschen und Lehren in einem angenehmen Arbeits- und Lebensumfeld mit einer Vielzahl von Möglichkeiten des Austausches und der Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen sowie die aktive Beteiligung an der curricularen Entwicklung der Studiengänge der jeweiligen Fakultät.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 58 Landeshochschulgesetz M-V.

Die Hochschule Stralsund ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Wir fordern deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben. Für mögliche Bewerbungsgespräche kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung eingerichtet werden.
Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen gleichgestellte  Personen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen als pdf-Datei bis spätestens 19.04.2020 an
bewerbungpersonal@hochschule-stralsund.de:

Hochschule Stralsund
Vertrauliche Personalangelegenheit
Dezernat Personal, Haushalt und Controlling
Zur Schwedenschanze 15

18435 Stralsund

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.

Da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden, reichen Sie bitte ausschließlich Kopien mit Ihrer Bewerbung ein.
Bewerbungskosten werden von der Hochschule Stralsund nicht übernommen, dies gilt auch für anfallende Kosten im Rahmen von Vorstellungsgesprächen.


Lehrbeauftragte

eine/n Lehrbeauftragte/n für Französisch als Fremdsprache

Das Sprachenzentrum der Hochschule Stralsund sucht zum Sommersemester 2020:

eine/n Lehrbeauftragte/n für Französisch als Fremdsprache


Ihre Aufgabenbereiche umfassen insbesondere:

  • die Durchführung von Französischkursen vorwiegend für Studierende des Studiengangs Leisure & Tourism Management der Fakultät für Wirtschaft auf der Niveaustufe A2 sowie B1:
  • die Erstellung, Abnahme und Bewertung der schriftlichen und mündlichen Prüfung nach internen Qualitätsstandards.
  • die Erstellung, Abnahme und Bewertung von schriftlichen und mündlichen Wiederholungsprüfungen bei Französischkursen des vorherigen Semesters.
  • Bei Bedarf die Unterstützung als Beisitzer/in bei mündlichen Französischprüfungen bei anderen Kolleg*innen.

Wir erwarten von Ihnen

  • Muttlersprachler/in Französisch oder Französischkenntnisse mindestens auf dem Niveau C1 des GER sowie gute Deutschkenntnisse
  • einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium sowie methodisch-didaktische und interkulturelle Kompetenzen
  • Erfahrungen im Unterrichten von Französisch als Fremdsprache, vorzugsweise im Hochschulbereich
  • die Bereitschaft sich an internen Qualitätsstandards zu orientieren
  • ein hohes Maß an Kreativität, Selbstorganisation und Zeit-Management bei der Erfüllung der Lehraufgaben sowie Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit.

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an einer innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in der lebendigen Welterbe- und Hansestadt Stralsund
  • ein dynamisches Umfeld und eine vielfältige Lehrtätigkeit in einem jungen Sprachenzentrum
  • die Möglichkeit Ihre Energie, Kreativität und Leidenschaft für Menschen, Lehren und Lernen einzusetzen
  • Vergütung: 30 Euro/Stunde
  • eine längerfristige Zusammenarbeit mit der/dem Lehrbeauftragten wird angestrebt
  • sehr gut ausgestattete Seminarräume am Sprachenzentrum der HOST

Wichtiges:

  • Vorlesungszeit: 09.03.2020 - 26.06.2020
  • Prüfungszeit: 29.06.2020 – 24.07.2020


Die Hochschule Stralsund ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Wir fordern deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben. Für mögliche Bewerbungsgespräche kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung eingerichtet werden.
Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen gleichgestellte Personen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nähere Auskünfte zur Ausschreibung erteilt Herr Simon Tribe (Email: leiter.sz@hochschule-stralsund.de), Fon: 03831/456809.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (in einer pdf-Datei) jederzeit an bewerbungpersonal@hochschule-stralsund.de

Hochschule Stralsund
Vertrauliche Personalangelegenheit
Dezernat Personal, Haushalt und Controlling
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.

Bewerbungskosten werden von der Hochschule Stralsund nicht übernommen, dies gilt auch für anfallende Kosten im Rahmen von Vorstellungsgesprächen.


wissenschaftliche und nicht wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

eine Projektleiterin/einen Projektleiter (w/m/d) im Teilprojekt „Einführung Learning Management System“

Herzlich willkommen an der Hochschule Stralsund! Unmittelbar an der Ostsee gelegen, ermöglichen wir rund 2.300 Studierenden ein praxisnahes Studium mit exzellenten Berufsperspektiven. Eine vorzügliche Ausstattung in Lehre und Forschung bei kurzen Entscheidungswegen prägt die Zusammenarbeit auf unserem Campus. Das historische Zentrum der UNESCO-Welterbestadt Stralsund ist fußläufig erreichbar; Wassersport, Naturerlebnis und die Insel Rügen vor der Tür garantieren höchste Lebensqualität.
Als familiengerecht zertifizierte Hochschule leben wir Modernität und Work-Life-Balance.
Wir freuen uns auf innovative Menschen, die die Zukunft unserer Hochschule mitgestalten wollen, und suchen im Rahmen des Landesprogramms „Digitale Lehre in Mecklenburg-Vorpommern“

eine Projektleiterin/einen Projektleiter (w/m/d) im Teilprojekt
„Einführung Learning Management System“
befristet auf vier Jahre.

Ihre Aufgabenbereiche umfassen insbesondere:

  • Erstellung eines didaktischen Konzepts für die Hochschullehre unter Berücksichtigung eines Learning Management Systems (LMS)
  • Anforderungsanalyse an das zukünftig zu verwendende Learning Management System (LMS) der Hochschule und Planung dieses Systems
  • Umsetzung und Einführung des geplanten Systems
  • Führung von Mitarbeitern, Budgetüberwachung
  • wissenschaftliche Begleitung des Teilprojekts „LMS für Selbststudium und moderne Lehrformate“

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein dem Aufgabengebiet entsprechendes abgeschlossenes Studium (Master)
  • Erfahrungen in der Hochschuldidaktik; idealerweise Kenntnisse mehrerer LMS
  • Bereitschaft, sich im Detail mit funktionalen Anforderungen und deren Umsetzbarkeit auseinanderzusetzen

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an einer innovativen, modernen und familienfreundlichen   Hochschule in der lebendigen Welterbe- und Hansestadt Stralsund
  • ein Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Vergütung max. Entgeltgruppe 13, bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen
  • 40 h/Woche, Teilzeitbeschäftigung ist möglich, ein variables Arbeitszeitmodell

Die Hochschule Stralsund ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Wir fordern deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben. Für mögliche Bewerbungsgespräche kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung eingerichtet werden.
Schwerbehinderte Bewerber bzw. Bewerberinnen und ihnen gleichgestellte Personen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nähere Auskünfte zur Stellenausschreibung erteilt Herr Prof. Dr. Gero Wedemann (E-Mail: gero.wedemann@hochschule-stralsund.de).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (in einer pdf-Datei) bis spätestens 30.04.2020 an bewerbungpersonal@hochschule-stralsund.de

Hochschule Stralsund
Vertrauliche Personalangelegenheit
Dezernat Personal, Haushalt und Controlling
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.

Bewerbungskosten werden von der Hochschule Stralsund nicht übernommen, dies gilt auch für anfallende Kosten im Rahmen von Vorstellungsgesprächen.

 

eine Projektingenieurin/einen Projektingenieur (w/m/d) im Teilprojekt „Lernfabrik Industrie 4.0“

eine Projektingenieurin/einen Projektingenieur (w/m/d) im Teilprojekt „Lernfabrik Industrie 4.0“

Herzlich willkommen an der Hochschule Stralsund! Unmittelbar an der Ostsee gelegen, ermöglichen wir rund 2.300 Studierenden ein praxisnahes Studium mit exzellenten Berufsperspektiven. Eine vorzügliche Ausstattung in Lehre und Forschung bei kurzen Entscheidungswegen prägt die Zusammenarbeit auf unserem Campus. Das historische Zentrum der UNESCO-Welterbestadt Stralsund ist fußläufig erreichbar; Wassersport, Naturerlebnis und die Insel Rügen vor der Tür garantieren höchste Lebensqualität.
Als familiengerecht zertifizierte Hochschule leben wir Modernität und Work-Life-Balance.
Wir freuen uns auf innovative Menschen, die die Zukunft unserer Hochschule mitgestalten wollen, und suchen im Rahmen des Landesprogramms „Digitale Lehre in Mecklenburg-Vorpommern“

eine Projektingenieurin/einen Projektingenieur (w/m/d) im Teilprojekt
„Lernfabrik Industrie 4.0“
befristet auf zwei Jahre.
Die Bewerberin/der Bewerber sollte nicht beim Land Mecklenburg-Vorpommern beschäftigt gewesen sein.

Ihre Aufgabenbereiche umfassen insbesondere:

  • Entwicklung von Konzepten für eine Lernfabrik "Industrie 4.0"
  • Planung und Realisierung der Projektumgebung für den modellhaften Aufbau sowie auch die Integration von Geräten der Laborausstattung
  • Entwickeln eines ausbaufähigen Grundgerüstes der Steuerung und Datenbanken
  • Entwickeln von Hard- und Softwaretemplates für die wiederholte Anwendung im Lehrbetrieb
  • Unterstützung und Betreuung der Studierenden bei der Entwicklung und Integration von eigenen Komponenten
  • ausführliche Dokumentation aller Bestandteile der Lehrunterlagen

Wir erwarten von Ihnen:

  • einen Hochschulabschluss im Bereich Maschinenbau bzw. Maschinenbauinformatik
  • einen sicheren im Umgang mit Programmiersprachen und Datenbanken sowie mit Internettechniken und Schnittstellen zwischen analoger und digitaler Welt (Mikrocontroller, php, WLAN, Bluetooth, seriell)
  • Kenntnisse in CNC-Programmierung (g-code)
  • Freude am Lösen anspruchsvoller informatikorientierter Aufgaben
  • kommunikativ, selbständig arbeitend
  • Einsatz in der Lehre

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an einer innovativen, modernen und familienfreundlichen   Hochschule in der lebendigen Welterbe- und Hansestadt Stralsund
  • ein Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Vergütung max. Entgeltgruppe 12, bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen
  • 35 h/Woche, Teilzeitbeschäftigung ist möglich, ein variables Arbeitszeitmodell

Die Hochschule Stralsund ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Wir fordern deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben. Für mögliche Bewerbungsgespräche kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung eingerichtet werden.
Schwerbehinderte Bewerber bzw. Bewerberinnen und ihnen gleichgestellte Personen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nähere Auskünfte zur Stellenausschreibung erteilt Frau Prof. Dr. Christine Wahmkow (E-Mail: christine.wahmkow@hochschule-stralsund.de).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (in einer pdf-Datei) bis spätestens 30.04.2020 an bewerbungpersonal@hochschule-stralsund.de

Hochschule Stralsund
Vertrauliche Personalangelegenheit
Dezernat Personal, Haushalt und Controlling
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.

Bewerbungskosten werden von der Hochschule Stralsund nicht übernommen, dies gilt auch für anfallende Kosten im Rahmen von Vorstellungsgesprächen.


Studentische Hilfskräfte


Referendariat / Bundesfreiwilligendienst

Rechtsreferendariat

Sie suchen nach einer spannenden Wahlstation oder Verwaltungsstation?
Als erfolgreiche Hochschule bieten wir

Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren

die Möglichkeit, im Rahmen des juristischen Vorbereitungsdienstes eine mindestens dreimonatige Ausbildungsstation (Wahlstation oder Verwaltungsstation) abzuleisten.

Der Einsatz ist in der Hochschulverwaltung geplant und umfasst alle hochschulspezifischen Aufgabengebiete wie z. B. Prüfungsrecht und Patentverwertung. Aber auch allgemeines Verwaltungsrecht, Beihilfen und Vergaberecht, Sponsoring, Besteuerung von Hochschulen, Eingruppierungsfragen, Kooperationsverträge können Gegenstand der Tätigkeit sein.

Ihr Profil:

  • Sie haben Ihr erstes juristisches Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen.
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über Vorkenntnisse in den o.g.Rechtsgebieten.
  • Sie sind in der Lage, Sachverhalte schnell zu erfassen und an Sie gerichtete Fragen und Aufgaben zielorientiert zu lösen.
  • Sie haben Organisationstalent, arbeiten gewissenhaft, eigenverantwortlich und zielstrebig.
  • Den Umgang mit allen gängigen MS Office Programmen setzen wir voraus. Gute Englischkenntnisse wären wünschenswert.

Bewerbungsunterlagen:

Fügen Sie Ihrem Bewerbungsschreiben bitte folgende Bewerbungsunterlagen bei:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugniskopien (Reifezeugnis, Examenszeugnis und soweit vorhanden bereits erteilte Stations- sowie Arbeitsgemeinschaftszeugnisse)
  • Kopie der Urkunde zur Ernennung zum Referendar bzw. verbindliche Zusage für die Einstellung in den Vorbereitungsdienst

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie diese bitte an:

Hochschule Stralsund           
Der Kanzler
Zur Schwedenschanze 15           
18435 Stralsund

oder elektronisch an:
justiziar@hochschule-stralsund.de                

Bei Fragen wenden Sie sich gern an den Justiziar, Alexander Wolf (justiziar@hochschule-stralsund.de).
Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren stehen, können von der Hochschule Stralsund nicht übernommen werden.