GREMIEN DER HOCHSCHULE

Hier einmal kompakt die wichtigsten Gremien der Hochschule Stralsund zusammengefasst:

Selbstverwaltung der Hochschule

Selbstverwaltung der Hochschule

Fakultätsrat

Das Gegenüber der Hochschulselbstverwaltung ist die Fakultätsrat. Dort werden zum Beispiel Diskussionen aus dem Senat weitergetragen, der Dekan gewählt, allgemein Dinge geregelt, die hauptsächlich die jeweilige Fachschaft etwas angehen. Der Fakultätsrat setzt sich aus Professoren, Mitarbeitern und jeweils zwei Studenten zusammen. Diese Studenten müssen nicht aus dem Fachschaftsrat kommen. Auf dieser Ebene können eure Studienbedingungen als Maschinenbauer, E-Techniker oder BWLer am konkretesten beeinflusst werden.

Dekan

Der Dekan hat übrigens das Hausrecht in eurem/seinem Fachbereich. Sollte also eine Weihnachtsfeier anstehen, dann empfiehlt es sich, ihn oder sie vorher um Erlaubnis zu bitten.

Senat

Der Senat tagt während der Vorlesungszeit etwa einmal im Monat und befasst sich mit Prüfungsordnungen, der strategischen Ausrichtung der Hochschule, FH-Card-Systemen... Sowohl in Senat als auch im erweiterten Senat sitzen Vertreter der Professoren, Mitarbeiter und Studenten. In beiden Gremien haben Rektor und Kanzler, die drei Dekane, die Prorektoren, die Gleichstellungsbeauftragte und die o.g. Vertreter von AStA und StuPa Rede- und Antragsrecht.

Erweiterter Senat

Im erweiterten Senat werden zum Beispiel neue Rektoren der Hochschule berufen. Der erweiterte Senat ist für die besonders gewichtigen Entscheidungen zuständig und tritt nur dementsperchend selten zusammen.

Rektorat

Rektor, Kanzler und Prorektoren bilden das Rektorat.  Sehr grob gesagt ist der Rektor für die Leitung der Hochschule verantwortlich und die Kanzlerin für die Geschäftsführung. Die Prorektoren unterstützen und vertreten den Rektor gemäß ihren Aufgabengebieten Studium und Lehre und Forschung und Entwicklung.

Selbstverwaltung der Studierenden

Selbstverwaltung der Studierenden

Fachschaftsrat

Auf Fachschaftsebene ist das Organ der studentischen Selbstverwaltung der Fachschaftsrat (vulgo: Die Fachschaft), der aus der Studentenschaft des Fachbereichs gewählt wird. Das sind die Fachschaften ETIMaschinenbau und Wirtschaft.

StuPa

Das Studierendenparlament (StuPa) segnet den Haushalt ab und ist für schwerwiegende Entscheidungen; langfristige Bindungen und große Ausgaben zuständig. Der Vorsitzende des AStA und der Präsident des StuPa haben Rede- und Antragsrecht im Senat und erweiterten Senat.

AStA

Hochschulweit agieren auf Seiten der studentischen Selbstverwaltung der AStA und das StuPa. Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) nimmt die verwalterische Tätigkeit diverser studentischer Anliegen, die Interessenvertretung der Studenten bei der Hochschulleitung und einen Großteil der Verwaltung der studentischen Gelder wahr und kontrolliert die Fachschaften.