Prof. Dr. rer. nat. Petra Scheffler

Fakultät für Wirtschaft

Mathematik ist hilfreich und unverzichtbar

"Mathematik trägt wesentlich dazu bei, unseren Alltag so angenehm wie möglich zu gestalten, wissen die Diskreten Optimierer ... vom Institut für Mathematik an der TU Berlin. Algorithmen und Modelle helfen beispielsweise, bessere Lösungen zu finden: Sei es die schnellste Fahrtroute von Berlin nach München oder die geringste Wartezeit für die Busse und Bahnen. Eine Reise durch die Welt der Mathematik: Welche Herausforderungen stellt die Mathematik bei solchen Lösungen und warum sind Mathematiker auch Künstler?" Schauen Sie sich dazu ihre Videos beim DFG Science TV an ...

Mathematik ist spannend und kreativ

"Mathematiker - sind das nicht weltfremde, introvertierte Einzelgänger, die den ganzen Tag allein über Dinge grübeln, die kein Mensch versteht? ... Wie wenig die gängigen Klischees über Mathematiker mit der Wirklichkeit zu tun haben, kann man" ... hier bei Spiegel-Online weiterlesen ...

Mathematik kann jeder lernen

"Man lernt Mathematik nicht aus Büchern oder Vorlesungen, sondern nur durch Selbermachen. ... Eine einzige selbständig gelöste Übungsaufgabe ersetzt zehn nachvollzogene Beispiele ... Der Lerneffekt ist um so größer, je schwieriger die Aufgabe ist und je länger Sie zur Lösung gebraucht haben. ... Man soll möglichst viel über Mathematik reden. Reden hilft, die eigenen Gedanken zu ordnen. ..." Lesen Sie, was Professor Lehn aus Mainz zum Thema "Wie bearbeitet man ein Übungsblatt?" noch empfiehlt.

Oder testen Sie einen MOOC von Professor Jo Boaler und ihrem Team aus Stanford: "How to Learn Math is a free class for learners of all levels of mathematics. ... It combines really important information on the brain and learning with new evidence on the best ways to approach and learn math effectively."

Lehre

Lehrveranstaltungen

BWLB 2109  - Wirtschaftsmathematik - findet im Sommersemester 2019 wieder statt

BWLB 2272  - Operations Research  - diesen Kurs in LonCapa belegen: schreiben Sie mir eine Email

WINFB 1200 - Diskrete Mathematik - diesen Kurs in LonCapa belegen: schreiben Sie mir eine Email

WINFB 1700 - Lineare Algebra - diesen Kurs in LonCapa belegen: schreiben Sie mir eine Email

WINFB 3000 - Algorithmik - diesen Kurs in LonCapa belegen: schreiben Sie mir eine Email

WINFB 4000 - Graphalgorithmen - findet im Sommersemester 2019 wieder statt

WINFM 2200 - Komplexität von Algorithmen - findet im Wintersemester 2019/20 wieder statt

Das Selbsteintragen in meine Lon-Capa-Kurse ist jeweils zu Semesterbeginn möglich.

Abschlussarbeiten

Ich betreue gern Ihre Bachelor- und Masterarbeiten in den Studiengängen Wirtschaftsinformatik und BWL.
Mich interessieren besonders die mathematische Modellierung und algorithmische Lösung ökonomischer Probleme und die Entwicklung und Implementierung von Algorithmen (insbesondere für Graphen und Netzwerke sowie zum Graph-Drawing) - aber auch andere Themen zur Kombinatorischen Optimierung oder zur Softwareentwicklung betreue ich gern.

E-Learning-Plattform LON-CAPA
Für Studierende

Informationen zu meinen Lehrveranstaltungen, Vorlesungsaufzeichnungen und wöchentliche Übungsaufgaben stelle ich Ihnen auf der Lern- und Übungsplattform LON-CAPA bereit. Bitte melden Sie sich dort unter  https://lc.hochschule-stralsund.de  an. Dabei verwenden Sie Ihre Hochschul-Email-Adresse als Login-Name und das zugehörige Passwort. Bei Problemen lesen Sie bitte die Kurzanleitung zur Bedienung von LON-CAPA.

Bitte beachten Sie die folgenden Tipps:

  • Ihre Benutzerkennung müssen Sie immer vollständig angeben, also etwa vorname.nachname@hochschule-stralsund.de. Geben Sie bitte beim ersten Login auch Ihre Matrikelnummer als ID an.
  • Dann können Sie über die Kursübersicht den gewünschten Kurs belegen. Diese ist von der Login-Seite und vom Hauptmenü aus erreichbar. Wählen Sie dort Ihren Kurs aus. Klicken Sie nun in der ganz rechten Spalte auf "Kurs belegen". 
  • Die Selbsteintragung in meine Kurse ist normalerweise nur zu Semesterbeginn möglich. Sollten Sie später dazukommen, schreiben Sie mir bitte per Email, welchen Kurs Sie belegen wollen.
  • In LON-CAPA können Sie sich nicht selbst wieder aus fälschlich belegten Kursen austragen, bitte wenden Sie sich ggf. an den Kurskoordinator oder an den LC-Administrator.
  • Wie Sie mathematische Ausdrücke eingeben können, ist in Abschnitt 5 der Kurzanleitung beschrieben. Lassen Sie sich von anfänglichen Tippfehlern nicht entmutigen, Sie werden sich schnell an das (an LaTeX angelehnte) Formel-Format gewöhnen.
Für Kollegen

Lon-Capa Workshops

Freitag, 26.1.2018 um 10:30 Uhr Lon-Capa für Kurskoordinatoren
Freitag, 2. 2. 2018 um 11 Uhr Lon-Capa für Aufgabenautoren
Freitag, 16. 2. 2018 um 10 Uhr Lon-Capa für Aufgabenautoren - Teil 2
Ort Haus 21, PC-Labor IV
weitere Infos und Folien im HoST_Demokurs

Vortrag im HoDiMa-Seminar

ThemaNutzungsmöglichkeiten des Lernmanagementsystems Lon-Capa – Systemeinführung und Erfahrungsbericht
TerminFreitag, 20.10.2017 um 16:00 Uhr
OrtHaus 4, Raum 322
AbstractSeit 2009 nutze ich das LMS Lon-Capa begleitend zu meinen Lehrveranstaltungen und habe in dieser Zeit besonders das Feedback schätzen gelernt, das meine Studierenden und ich so wöchentlich über den Lernfortschritt und eventuelle Verständnisprobleme erhalten.
Seit 2012 betreibt die Hochschule einen eigenen Server und ist mit der Domäne fh-stralsund ins weltweite Lon-Capa-Netzwerk eingebunden. Dieser Server steht allen Lehrenden der HoST für ihre Kurse zu Verfügung, wobei sie auch den umfangreichen Open-Source-Aufgabenpool nutzen können.

Im Vortrag werde ich darstellen, welche Chancen und Herausforderungen der Einsatz von Lon-Capa bietet, sowie praktisch die Arbeitsschritte aus Sicht eines Kurskoordinators vorführen. Die Themen Kursverwaltung, Kommunikation mit den Teilnehmern, Aufgabentypen, eKlausuren, Bewertung und Statistiken werden beleuchtet. Auch den Autorenbereich, in dem man eigene Aufgaben erstellen kann, werde ich kurz zeigen.
Forschungsthemen und Projekte

Forschungsinteressen

  • Diskrete Optimierungsprobleme als Modell praktischer Aufgaben
  • Algorithmen für das automatische Layout von Netzwerken
  • Java-Programmierung, Datenstrukturen und Softwareentwurf
  • Komplexität graphentheoretischer Probleme
  • Analyse der Struktur von Graphen verschiedener Klassen
  • Verbinden von Präsenz- und Online-Lehre (blended learning)
  • Computerunterstützte Lernerfolgskontrolle (electronic assessment)

TEAM-FH-Projekt "Software zur Visualisierung vernetzter Strukturen" (VinetS)

Downloadbereich (VinetS-Demo und Dokumentation)

Zur Person
1975 - 1980Mathematik-Studium an der Lomonossow-Universität in Moskau
1980 - 1991EDV-Projekte zum VLSI-Layoutentwurf und Forschung zu Graph-Algorithmen
am Karl-Weierstraß-Institut für Mathematik in Berlin
1991 - 1995Forschung und Lehre in der Gruppe Diskrete und Algorithmische Mathematik an der TU Berlin
seit 1995Professorin an der Hochschule Stralsund
Publikationen

Übersicht: https://scholar.google.de und https://www.researchgate.net

P. Scheffler: Konflikte vermeiden. Planarisierungsalgorithmen für Graphen im Praxistest.
In: Wissenschaftliche Schriftenreihe der FH Stralsund 3 (2004), S. 67-82.  (*.pdf)

Prof. Dr. rer. nat.
Petra Scheffler

Wirtschaftsmathematik und Algorithmik

Tel:

+49 3831 45 6615

Raum:

324, Haus 21