Maschinenbau

Bachelor-Studiengang

Um den vielseitigen Anforderungen der modernen Industriegesellschaft mit ihrem Innovationsdruck gerecht zu werden, bedarf es einerseits einer soliden Grundlagenkenntnis, andererseits der Fähigkeit, schnell auf neuartige Herausforderungen reagieren zu können. Nutzen Sie Ihre Fähigkeiten mit dem top gerankten Studium zum Bachelor Maschinenbau an der Hochschule Stralsund. Wir sehen uns - am modernen Campus direkt an der Ostsee...

Steckbrief

Überblick

StudiengangMaschinenbau Bachelor
Fakultät Fakultät für Maschinenbau
StudienbeginnWintersemester
Zulassung zulassungsfrei
Studiendauer7 Semester
Creditpoints210 ECTS
AbschlussBachelor of Engineering (B.Eng.)
VorlesungsspracheDeutsch

Voraussetzungen

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Meisterabschluss bzw. eine gleichgestellte berufliche Fortbildungs- oder Fachschulprüfung (nähere Infos bei der Allgemeinen Studienberatung) oder
  • Zugangsprüfung

Informationen für ausländische Bewerber*innen: Incoming

Es ist bis zum Ende des vierten Fachsemesters ein Vorpraktikum von 8 Wochen zu absolvieren.
Es wird empfohlen, möglichst 4 Wochen vor Studienbeginn zu absolvieren. 

Die Inhalte des Vorpraktikums sollen sich an folgenden Schwerpunkten orientieren:

  • Grundfertigkeiten der manuellen Metallbearbeitung
  • Maschinelle Teilefertigung, Messen und Prüfen
  • Tätigkeiten im firmenspezifischen Produktionsbereich

Bewerbungstermine

Posteingang des Antrages auf Einschreibung zum Sommersemester 2019 bis zum 28.02.2019

Fristen für ausländische Bewerber*innen: Incoming

Zum Sommersemester ist in der Regel nur für Hochschul- und Studiengangwechsler mit anrechenbaren Leistungen die Einschreibung in ein höheres Semester möglich.

Die nächste Immatrikulation für Studieneinsteiger in das erste Semester erfolgt zum Wintersemester 2019/20

Kurzbeschreibung

Der Studiengang gliedert sich in das Studium der Pflichtmodule (1. bis 4. Semester), Wahlmodule (5. und 6. Semester) und in das Praktikum sowie die Erstellung der Bachelorarbeit im 7. Semester.

Das Studium beginnt mit naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern sowie Basisfächern der Technik. Ab dem 5. Semester stehen neben einigen Pflichtmodulen vorwiegend Wahlmodule im Angebot. Aus deren Kanon können Sie sich nach Ihren persönlichen Neigungen eine Ausbildungsrichtung zusammenstellen. Neben technischen Fächern gehören auch wirtschafts- und allgemeinorientierte Fächer dazu. Eine Projektarbeit wahlweise im 5. oder 6. Semester gibt Ihnen einen ersten Einblick in das wissenschaftliche Arbeiten. Die Bachelorarbeit können Sie sowohl in der Industrie als auch an der Hochschule erstellen.

In unseren modernen fachspezifischen Laboren, PC-Pools, CAD-Laboren und im Komplexlabor Alternative Energien können Sie das erworbene Wissen festigen und vertiefen. 

Rankings

Im CHE-Ranking hat der Studiengang wiederholt erfolgreich abgeschnitten.

Sehen Sie:

Studiengangsleitung

Prof. Dr.-Ing.
Steven Dühring

Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen, Qualitätsmanagement, Simulation in Mechanics & Production

Tel:

+49 3831 45 6554

Raum:

308, Haus 19

Allgemeine Studienberatung

Mandy Bernthäusl

Studienberaterin / Study Counselling

Tel:

+49 3831 45 7078

Raum:

119, Haus 1

Perspektiven

Ziele und Berufsaussichten

Das Ziel des auf wissenschaftlicher Grundlage aufgebauten praxisbezogenen Studiums ist die Ausbildung zum Bachelor of Engineering, der in der Industrie, in der Wirtschaft und im öffentlichen Dienst sein Tätigkeitsfeld findet. Der Maschinenbau als eine der klassischen Studienrichtungen der  Ingenieurwissenschaften eröffnet ein äußerst breit gefächertes Einsatzspektrum. Die Tätigkeitsbereiche Forschung und Entwicklung, Systemplanung, Beratung, Projektierung, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Montage, Inbetriebnahme, Betriebsorganisation und -überwachung, Qualitätssicherung, Versuchswesen, Kundendienst stellen nur eine unvollständige Orientierungshilfe für die mannigfaltigen Einsatzmöglichkeiten dar. Um den vielseitigen Anforderungen der modernen Industriegesellschaft mit ihrem enormen Innovationsdruck gerecht zu werden, bedarf es einerseits einer soliden Grundlagenkenntnis, andererseits der Fähigkeit, schnell auf neuartige Herausforderungen reagieren zu können.

Die Vermittlung einer entsprechenden Methodenkompetenz, unter Nutzung der modernen Computertechnik, verbunden mit einer besonders anwendungsorientierten Ausbildung befähigt die Absolventen des Studienganges Maschinenbau, als Bachelor of Engineering in einem bedeutenden Bereich der gesellschaftlichen Wertschöpfung erfolgreich tätig zu sein.

Studienaufbau

Legende:

ECTS: European Credit Transfer System

SWS: Semesterwochenstunden


Welcher Studientyp sind Sie?

Neben der Möglichkeit den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik in Vollzeit zu studieren, kann der Studiengang alternativ auch als duale Studienform mit vertiefter Praxis oder als Teilzeitstudium studiert werden. Damit lässt sich das Studium flexibel auf die persönlichen Bedürfnisse für Familie und Beruf zuschneiden.

Duale Studienform mit vertiefter Praxis

Infomieren Sie sich über die Möglichkeiten.

Studienorganisation

Lernplattformen

LON-CAPA

Hier können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten einloggen.

ILIAS

Hier können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten einloggen.

Services

IT-Services

Hier finden Sie Informationen zum WLAN, Printservice und mehr.

Bibliothek

Zur Benutzung, Recherche und Beschaffung von Medien unterstützt die Bibliothek.

Studiengangsleiter

Prof. Dr.-Ing.
Steven Dühring

Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen, Qualitätsmanagement, Simulation in Mechanics & Production

Tel:

+49 3831 45 6554

Raum:

308, Haus 19

Studienbüro 2

Stefanie Humboldt

Sachbearbeiterin Studienbüro

Tel:

+49 3831 45 6574

Raum:

121, Haus 1

Highlights
  • Die Fakultät und die Hochschule investieren viel in ihre Labore, um den industriellen Stand der Technik hochzuhalten.
  • Studentische Team-Projekte wie das Baltic Racing Team oder die Teilnahme am Shell ECO-Marathon bekommen die volle Unterstützung der Fakultät und räumen regelmäßig Preise ab.
  • Professorinnen und Professoren haben einen industriellen Hintergrund und werden gezielt hiernach berufen.
  • Viele Bachelor-Absolvent*innen haben mit dem Abschluss ihrer Bachelor-Arbeit schon einen Arbeitsvertrag in der Tasche.
  • Mitarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten ist die übliche Praxis, sei es an der Hochschule als studentische Hilfskraft, als Absolvent*in oder in der Industrie.
  • Abschlussarbeiten können auch in internationalen Firmen in englischer Sprache verfasst und präsentiert werden.
  • 90 Prozent der Abschlussarbeiten werden in der Industrie und in industrienaher Forschung geschrieben.

Rankings

Im CHE-Ranking hat der Studiengang wiederholt erfolgreich abgeschnitten.

Ich studiere Maschinenbau an der HOST, weil ...

Chris

"... sie bei Rankings exzellent abgeschnitten hat. Das persönliche Verhältnis von Student zu Dozent wird man an anderen FHs eher selten vorfinden. Und durch die familiäre Atmosphäre ist es leicht, Anschluss zu finden. 

Mir gefällt besonders gut, dass viele Dozenten Berufserfahrung haben. Sie kommen direkt aus der Praxis und wissen, wovon sie reden. Alle Lehrkräfte pflegen ein „offene Tür“-Verhältnis, man kann immer vorbei schauen, wenn man Fragen oder Probleme hat."

Kevin

"... ich seit meiner Kindheit für alles, was mit Zahnrädern oder Motoren zu tun hat zu begeistern bin. Bei meiner Studiengangswahl ist mir sehr wichtig gewesen, dass ich Spaß an meinem Studiengang habe und mich für das Gebiet interessiere. Des Weiteren ist technisches Hintergrundwissen über all‘ die Dinge, die einen so umgeben, oft nützlich um sich selbst helfen zu können."

 

Nach dem Studium ...

Florian

"... wollte ich unbedingt bei einem namhaften Automobilhersteller arbeiten. Dazu absolvierte ich mein Pflichtpraktikum bei der BMW AG im damaligen jungen 1er Werk in Leipzig in der Qualitätssicherung.

Jetzt arbeite ich bei der AUDI AG in der Planungssteuerung als Projektleiter für Produktions-IT International und reise regelmäßig nach China, Mexiko und Ungarn."

Daniel

"... wollte ich gern weiter in der Strömungsmechanik forschen und bekam durch meinen jetzigen Mentor und Doktorvater die Möglichkeit zur Promotion. Aus diesem Grund habe ich mich an der Hochschule auf eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter beworben. 

Mein Tipp für Studieninteressierte und Studierende ist, informiert euch gut über die Universität oder Hochschule, an der Ihr studieren wollt, denn das Studium ist lang und mit vielen Hochs und Tiefs verbunden. Aus diesem Grund kann es nicht schaden, an einer Hochschule mit einem tollen Campus, hervorragenden Laboren sowie Professoren und zahlreichen Freizeitmöglichkeiten, zu studieren. Die Hochschule Stralsund bietet all das!"

 

 

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren: