Internationales Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelor-Studiengang

Heute die Ostsee, morgen die ganze Welt! Mit dem Internationalen Wirtschaftsingenieurwesen in Stralsund kein Problem. Denn auch das Studium bringt das Beste aus beiden Welten - Wirtschaft und Technik - zusammen und bereitet Sie durch zusätzliche interkulturelle Erfahrung ideal auf Führungspositionen in In- und Ausland vor. Und an der Hochschule Stralsund lernen Sie nicht nur alles, was Sie für Ihre Karriere brauchen. Direkt am Meer gelegen, kommt auch der Spaß nicht zu kurz!

 

Steckbrief

Überblick

Studiengang Internationales Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor (WIIB)
Fakultät Fakultät für Maschinenbau
Studienbeginn Wintersemester
Zulassung zulassungsfrei
Studiendauer 8 Semester
Creditpoints 240 ECTS
Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.) oder auf Antrag Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH)
Vorlesungssprache Deutsch (teilweise Englisch)

Voraussetzungen

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Meisterabschluss bzw. eine gleichgestellte berufliche Fortbildungs- oder Fachschulprüfung (nähere Infos bei der Allgemeinen Studienberatung) oder
  • Zugangsprüfung

Informationen für ausländische Bewerber*innen: Incoming

Es ist bis zum Ende des vierten Fachsemesters ein Vorpraktikum von 8 Wochen zu absolvieren.
Es wird empfohlen, möglichst 4 Wochen vor Studienbeginn zu absolvieren. 

Die Inhalte des Vorpraktikums sollen sich an folgenden Schwerpunkten orientieren (jeweils 4 Wochen):

  • Kaufmännisches Praktikum
    (Rechnungswesen, Einkauf, Beschaffung, Marketing, Vertrieb und andere kaufmännische Abteilungen)
  • Technisches Praktikum
    (Grundausbildung in Metall- oder Kunststoffbearbeitung, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Montage und Qualitätssicherung)

Bewerbungstermine

Posteingang des Antrages auf Einschreibung zum Wintersemester 2018/2019 bis zum 31.08.2018

Fristen für ausländische Bewerber*innen: Incoming

Kurzbeschreibung

Das Internationale Wirtschaftsingenieurwesen ist eine Modifizierung des Studienganges Wirtschaftsingenieurwesen, wobei der Schwerpunkt auf der Internationalisierung liegt. In den ersten Semestern werden Ihnen Basiswissen der Technik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik vermittelt. Ab dem vierten Semester werden die Fremdsprachenkenntnisse (in der Regel Englisch) vertieft und Sie trainieren wichtige Soft Skills. Ab dem fünften und sechsten Semester ist mehr als die Hälfte des Lehrangebotes in Wahlmodulen organisiert. Hier können Sie also sehr individuell eigene Schwerpunkte Ihrer Ausbildung setzen.

Dann geht es in die Ferne! Weitere zwei Semester verbringen Sie nämlich im fremdsprachigen Ausland. Die ausländischen Partnerhochschulen, mit denen neben bestehenden ERASMUS-Plus- oder PROMOS-Verträgen zusätzliche Vereinbarungen speziell für die Studierenden des Studiengangs Internationales Wirtschaftsingenieurwesen geschlossen wurden, sind:

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig und beachten benötigte Sprachkenntnisse bei der Wahl der Partnerhochschule.

Danach absolvieren Sie im achten Semester ein Praktikum im gleichen Ausland.

Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit abgeschlossen. Mit der Erweiterung der fremdsprachlichen Lehrveranstaltung, der Einbeziehung von internationalen und Kultur vergleichenden Aspekten in das Studium erhalten Sie eine sehr gute Vorbereitung für eine Führungstätigkeit auf dem internationalen Arbeitsmarkt.

Ranking

Im CHE-Ranking hat der Studiengang wiederholt erfolgreich abgeschnitten.

Sehen Sie:

Studiengangsleitung

Prof. Dr. rer. pol.
Petra Jordanov

Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre

Tel:

+49 3831 45 6676

Raum:

328, Haus 19

Allgemeine Studienberatung

Mandy Bernthäusl

Studienberaterin / Study Counselling

Tel:

+49 3831 45 7078

Raum:

119, Haus 1

Perspektiven

Ziele und Berufsaussichten

Ausbildungsziel des auf wissenschaftlichen Grundlagen basierenden, praxisbezogenen Studiums ist Ihre Befähigung, direkt nach dem Studium im internationalen Berufsumfeld einzusteigen. Das Wirtschaftsingenieurwesen vereint seit jeher hybrides Wissen aus technischer und wirtschaftlicher Ausbildung und ermöglicht so der Industrie und dem Dienstleistungssektor den direkten Zugriff auf fundierte fachbereichsübergreifende Qualifikationen. Zusätzlich zeichnen sich die Ingenieurinnen und Ingenieure dieses Studienganges durch ihre im Ausland erworbene Sprach- und interkulturelle Kompetenz aus.

Berufsbilder

Das Berufsbild ermöglicht generell den Einsatz in allen Wirtschaftsbereichen vom produzierenden bis zum Dienstleistungssektor. Als Unternehmensbereiche kommen alle in Frage, in denen es gilt, technisch-wirtschaftliche Aufgaben zu koordinieren, wie Beschaffung, Produktion, Logistik, Marketing, Vertrieb, Controlling, Organisation, Datenverarbeitung. Aufgrund der im Ausland erworbenen Kompetenzen bestehen für Sie sehr gute Voraussetzungen für die Mitarbeit bzw. Führung international gemischter Teams.

Studienaufbau

Legende:

ECTS: European Credit Transfer System

SWS: Semesterwochenstunden


Welcher Studientyp sind Sie?

Neben der Möglichkeit den Bachelor-Studiengang Internationales Wirtschaftsingenieurwesen in Vollzeit zu studieren, kann der Studiengang alternativ auch als duale Studienform mit vertiefter Praxis oder als Teilzeitstudium studiert werden. Damit lässt sich das Studium flexibel auf die persönlichen Bedürfnisse für Familie und Beruf zuschneiden.

Duale Studienform mit vertiefter Praxis

Infomieren Sie sich über die Möglichkeiten.

Studienorganisation

Lernplattformen

LON-CAPA

Hier können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten einloggen.

ILIAS

Hier können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten einloggen.

Services

IT-Services

Hier finden Sie Informationen zum WLAN, Printservice und mehr.

Bibliothek

Zur Benutzung, Recherche und Beschaffung von Medien unterstützt die Bibliothek.

Studiengangsleiter

Prof. Dr. rer. pol.
Petra Jordanov

Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre

Tel:

+49 3831 45 6676

Raum:

328, Haus 19

Studienbüro 2

Stefanie Humboldt

Sachbearbeiterin Studienbüro

Tel:

+49 3831 45 6574

Raum:

121, Haus 1

Highlights
  • Die Fakultät und die Hochschule investieren viel in ihre Labore, um den industriellen Stand der Technik hochzuhalten.
  • Studentische Team-Projekte wie das Baltic Racing Team oder die Teilnahme am Shell ECO-Marathon bekommen die volle Unterstützung der Fakultät und räumen regelmäßig Preise ab.
  • Professorinnen und Professoren haben einen industriellen Hintergrund und werden gezielt hiernach berufen.
  • Viele Bachelor-Absolvent*innen haben mit dem Abschluss ihrer Bachelor-Arbeit schon einen Arbeitsvertrag in der Tasche.
  • Mitarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten ist die übliche Praxis, sei es an der Hochschule als studentische Hilfskraft, als Absolvent*in oder in der Industrie.
  • Abschlussarbeiten können auch in internationalen Firmen in englischer Sprache verfasst und präsentiert werden.
  • 90 Prozent der Abschlussarbeiten werden in der Industrie und in industrienaher Forschung geschrieben.

Ranking

Im CHE-Ranking hat der Studiengang wiederholt erfolgreich abgeschnitten.

Ich studiere internationales Wirtschaftsingenieurwesen an der HOST, weil ...

Desireé

"... ich besonders die Nähe zur Natur hier in MV mag. Die Hochschule Stralsund liegt direkt am Meer und die Ostseeinsel Rügen ist auch nicht weit entfernt. Das lädt natürlich zum Ent- spannen am Strand oder Auspowern beim Sport ein, und bildet eine gute Abwechslung zum Studienalltag.

Außerdem finde ich einen praktischen Bezug zum Studium wichtig und dieser wird an dieser FH groß geschrieben, zum Beispiel durch viele praktische Laborversuche oder Exkursionen zu verschiedenen Unternehmen. "

Friederike

 

"... mir mit diesem Abschluss alle Türen offen stehen!

Als ich vor zwei Jahren ohne jegliche Vorkenntnisse mit meinem Studium begann, hatte ich einige Ängste, welche dem hohen technischen Anteil des Studiums geschuldet waren. Daher war es mir wichtig, eine Lehranstalt zu finden, bei der ich nicht nur eine Nummer bin."

 

 

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren: