Biogas Intelligenz | Entwicklung einer Mixed Substrate Kleinfermentersteuerung für Biogasanlagen auf Basis Neuronaler Netze und Fuzzy Logic

Projekttitel: Entwicklung einer Mixed Substrate Kleinfermentersteuerung für Biogasanlagen auf Basis Neuronaler Netze und Fuzzy Logic

Projektleiter*in: Prof. Dr. Christine Wahmkow

Fakultät/Institut: Fakultät für Maschinenbau

Finanzierungsträger/Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Programm: Forschung an Fachhochschulen - FHprofUnt

Laufzeit: 2014 - 2017

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt unter: www.biogas.fh-stralsund.de

IKS@GRC | Open C3S – Teilvorhaben 9: Interne Kontrollsysteme (IKS) als Instrument zur Umsetzung effektiver und effizienter IT-GRC-Managementsysteme

Projekttitel: Open Competence Center for Cyber Security (OpenC³S) - Teilvorhaben 9: Interne Kontrollsysteme (IKS) als Instrument zur Umsetzung effektiver und effizienter IT-GRC-Managementsysteme

Projektleiter*in: Prof. Dr. rer. oec. Michel Klotz; Tel.: 03831 456946; E-Mail: Michael.Klotz(at)hochschule-stralsund(dot)de

Fakultät/Institut: Fakultät für Wirtschaft

Finanzierungsträger/Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Programm: Aufstieg durch Bildung - offene Hochschulen

Laufzeit: 01.04.2015 bis 30.09.2017

 

Projektbeschreibung:
Mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wurde im Förderzeitraum 01.04.2015 bis 30.09.2017 das Projekt „IKS4GRC“ gefördert. Hinter dem Akronym „IKS4GRC“ verbirgt sich das „Teilvorhaben 9: Interne Kontrollsysteme (IKS) als Instrument zur Umsetzung effektiver und effizienter IT-GRC-Managementsysteme – Modulvertiefung und -weiterentwicklung“ des Verbundvorhabens „Open Competence Center for Cyber Security“ (kurz: Open C³S) im Rahmen der zweiten Förderphase der ersten Wettbewerbsrunde Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen

Der Verbund hat sich das Ziel gesetzt, dem Bedürfnis der Wirtschaft nach einer akademischen Begleitung des lebenslangen Lernens in einer modernen Informations- und Wissensgesellschaft gerecht zu werden. Die Weiterbildungsarrangements als wesentliche Ergebnisse des Verbundvorhabens tragen mit hohem Nachfragepotenzial zu einer dauerhaften Verbesserung der persönlichen Berufssituation der Teilnehmer/Innen und dem Transfer in Beschäftigung bei.

Im Rahmen des Teilvorhabens der Hochschule Stralsund wurden die Handlungsbereiche „Interne Kontrollsysteme“ und „Continuous Monitoring“ in bestehende Module des Curriculums bzw. entsprechende Zertifikatsangebote/Weiterbildungspakete integriert. Thematische Zielsetzungen und Arbeitsziele des Teilprojekts waren:

  • Anpassungs- und Weiterqualifizierung für Zielgruppen aus IT, Management und Rechtsabteilung (Studierende mit akademischem Erststudium, z.B. BWL, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsinformatik, Informatik, IT-Sicherheit)
  • Entwicklung internetgestützter Lehr- und Lernkonzepte
  • Praxisorientierter Zuschnitt der Angebote
  • Sektorales Studienangebot mit außerordentlich hohem Bedarf in der Gesellschaft zur Erhöhung von Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten
  • Praxisorientiertes Studium, das sich an den Bedürfnissen der Studierwilligen (Vereinbarkeit von Familie/Beruf und Studium) und den Herausforderungen in den Unternehmen ausrichtet.

Speziell wurden im Bereich des nachhaltigen Betriebs von IT-GRC-Managementsystemen Kenntnisse und Kompetenzen vertieft bzw. Wissenslücken geschlossen. Von besonderer Bedeutung ist in diesem Zusammenhang die Stärkung der Kompetenz, interdisziplinäre Ansätze verfolgen und umsetzen zu können.

Projektergebnisse:
Über die wesentlichen Ergebnisse des Teilvorhabens 9 geben folgende Informationen Auskunft:

Aus dem Projekt hervorgegangene Publikationen:
Klotz, Michael: Interne Kontrollsysteme (IKS) – Ziele, Struktur und prozessorientierte Ausgestaltung. In: Der Betriebswirt, 2/2017, S.30-34, Deutscher Betriebswirte-Verlag, Gernsbach, ISSN 0172-6196

Weitere Informationen zum Projekt sind auf der Projekt-Webseite http://open-c3s.de zu finden.

Downloads:

Aufgabenpraktisches Seminar

Begleitforschung

IKS-Publikation

Leitfaden TaxAudit

Literaturanalyse CM

Literaturanalyse IKS

Modulvertiefung

Netzwerkarbeit

Webinar CM

Webinar IKS-Labor