Fragen und Antworten

Am Campus
Die Hochschule Stralsund ist im erweiterten Notbetrieb.

Der Zugang zu den Gebäuden ist nur noch mit Passierschein oder Terminnachweis und Mund-Nasen-Bedeckung erlaubt.
Es gilt aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens, die Kontaktmöglichkeiten am Campus auf ein Minimum zu reduzieren, um alle Studierende und Mitarbeiter*innen zu schützen.

Kann ich aus einem Risikogebiet an den Campus kommen?
  1. Die Einreise nach Mecklenburg-Vorpommern ist für alle Hochschulangehörige gestattet. 
  2. Die Quarantäneverordnung der Landesregierung gilt für Einreisende nur noch, wenn sie Symptome aufweisen, die auf eine Erkrankung mit COVID-19 hinweisen. Die Quarantäne kann nach einem negativen Corona-Test beendet werden.
  3. Bei der Einreise aus dem ausländischen Riskikogebieten muss die 14-tägige Quarantäne eingehalten werden. Sie benötigen zwei Negativnachweise, um die Quarantäne zu beenden.
Wie setzen wir die Hygieneregelungen am Campus um?

Wir achten aufeinander und gehen miteinander verantwortungsvoll um. Wir haben ein ausführliches Hygienekonzept, halten uns an die wichtigen Alltagsregeln: Abstandhalten, Hygiene beachten, Mund-Nasen-Maske tragen, regelmäßiges Lüften. Nur im Notfall machen die Lehrenden und Leitungskräfte von Ihrem Hausrecht gebrauch.

Meldekette und Massnahmen bei Covid-19-Infektionen

Beschäftigte und Studierende, welche
• die Krankheitssymptome wie Fieber, Husten, Halskratzen, Schnupfen, Durchfall, Atemprobleme etc.,
• die innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einer infizierten Person hatten,
• aus einem Gebiet im Ausland, das laut RKI als Risikogebiet eingestuft ist, in das Land Mecklenburg - Vorpommern einreisen
melden dies unverzüglich elektronisch unter coronameldung@hochschule-stralsund.de, dem Gesundheitsamt sowie dem*der Vorgesetzten (Stabsstellen-/Dezernats-/Instituts-/Einrichtungs-leitung, Dozierenden) lt. Meldegrafik

Muss ich eine Maske tragen?

Eine Mund-Nase-Bedeckung ab dem 01.10.2020 ist innerhalb der Gebäude am Campus zu tragen. Sind die Plätze dort eingenommen, kann die MNB abgenommen werden (z.B. in Hörsälen, Beratungsräumen und Büros). Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt ferner auf dem Campus außerhalb der Gebäude immer dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Ausgenommen von dieser Verpflichtung sind Menschen, die aufgrund einer medizinischen oder psychischen Beeinträchtigung oder wegen einer Behinderung keine Mund- Nase-Bedeckung tragen können und dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen können.

Mund-Nasen-Bedeckungen (MNB) sind textile Bekleidungsgegenstände, die mindestens Nase und Mund bedecken und die geeignet sind, die Geschwindigkeit des Atemstroms oder des Speichel-/Schleim-/Tröpfchenauswurfs deutlich zu reduzieren. MNB dienen dem Fremdschutz. Sie sind weder Medizinprodukte noch Persönliche Schutzausrüstung.

Wissenswertes rund um die Mund-Nasen-Bedeckung finden Sie im Video der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.   

Öffnungszeiten Poststelle Haus 1

Die Poststelle ist wieder regulär geöffnet.

Montag -Freitag von 10:30-12:00 Uhr und 12:30-14:00 Uhr

Die Hochschulbibliothek ist eingeschränkt geöffnet.

Die Hochschulbibliothek ist ab Dienstag, dem 03.11.2020 von 10 bis 14 Uhr geöffnet.
Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Beachten Sie zudem die Hygienevorschriften:

  • Alle Bibliotheksnutzer*innen sind gemäß Verordnung der Landesregierung bei Betreten des Gebäudes verpflichtet das ausliegende Formular zur Erfassung der Anwesenheit auszufüllen. Erfasst werden Vor- und Familienname, die vollständige Anschrift, Telefonnummer sowie Datum und Uhrzeit des Bibliotheksbesuchs. Nach 4 Wochen werden die Tagesanwesenheitslisten vernichtet.
  • Das Betreten des Gebäudes ist nur mit einem von der Bibliothek gestellten Korb gestattet.
  • Beim Betreten, Verlassen und Bewegen innerhalb des Gebäudes ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.
  • Beim Sitzen am Arbeitsplatz kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgelegt werden.
  • PC-Arbeitsplätze sind nach der Nutzung zu reinigen. Die Reinigung ist zu dokumentieren.
  • Eine ThaiGer-Länge Abstand (1,5 Meter) ist Pflicht.
  • Achten Sie auf die Wegeführung und die Abstandslinien.
  • Im Windfang, auf den Treppen und in engen Gängen sollte sich jeweils nur 1 Person aufhalten.
  • Bei Bedarf nutzen Sie unsere Desinfektionsspender und -tücher zur Reinigung ihres Arbeitsplatzes oder zur Desinfektion ihrer Hände.
  • Achten Sie auf die empfohlene persönliche Hygiene.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite der Hochschulbibliothek
 

Sonstige Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten am Campus
  1. Interne und öffentliche Veranstaltungen sind nicht zulässig.
  2. Bereits erteilte Nutzungsvereinbarungen sind zu wiederrufen.
  3. Die Hallen- und Sportplatznutzung ist nicht gestattet.
  4. Freizeitaktivitäten auf dem Campus und Veranstaltungen der studentischen Vereine und Projekte (z. B.: Racing-Teams) sind nicht gestattet.
Sind die Sportstätten auf dem Campus wieder nutzbar?

Der Sportbetrieb (Training und Wettkampf) in allen Sportarten ist sowohl im Outdoor-Bereich als auch im Indoor-Bereich unter Beachtung von Hygiene- und Schutzregeln wieder möglich. Die Rahmenempfehlungen des LSB Mecklenburg Vorpommern für die Wiederaufnahme des Sportbetriebs finden Sie hier nd für den Indoor-Bereich noch einmal konkretisiert hier.

Wie verhalte ich mich bei Verdacht einer Infektion mit Covid19?

Bitte beachten Sie das Vorgehen gemäß der Grafik „Meldepflicht und Quarantäne für Hochschulangehörige“.​​​​​​​

Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind oder eine enge Kontaktperson ein Covid19-Verdachtsfall ist?

Grundsätzlich besteht erst eine Handlungspflicht, wenn ein direkter Kontakt zu einem bestätigten Corona-Virus-Erkrankten oder der Aufenthalt in einem Risikogebiet bis 14 Tage vor Erkrankungsbeginn stattgefunden hat. Bitte beachten Sie hierbei das Vorgehen gemäß der Grafik „Meldepflicht und Quarantäne für Hochschulangehörige“.

Bei einem reinen Verdachtsfall einer engen Kontaktperson (z.B. eines Kindes ) besteht also noch keine Handlungspflicht.

Muss ich die Hochschulverwaltung informieren, wenn ich ein Covid19-Verdachtsfall bin?

Bitte beachten Sie das Vorgehen gemäß der Grafik „Meldepflicht und Quarantäne für Hochschulangehörige“.

Arbeit in Krisenzeiten
Arbeiten am Campus und zu Hause
  • Homeoffice:
    • Wo immer dies umsetzbar ist, ist das mobile Arbeiten zu Hause zu priorisieren und von den Vorgesetzten zu ermöglichen.
       
  • Anwesenheit am Campus:
    • Die Leitungen der Organisationseinheiten sind angehalten, dass sich maximal 50% des Personals eines Bereiches am Campus aufhält.
    • Bei Vertretungsregelungen soll der Kontakt soweit wie möglich vermieden werden.
Welche Videokonferenz-Tools kann ich nutzen?

Es stehen zwei Videokonferenz-Tools zur Verfügung.

1. Das Tool BigBlueButton wird kostenlos durch das ZIK bereitgestellt. Als Zugangsdaten verwenden Sie Ihre Mail-Anmeldedaten. Informationen über die Nutzung finden Sie in ILIAS.

2. Das Tool GotoMeeting ist lizenzpflichtig. Es sollte nur verwendet werden, wenn es Probleme mit BigBlueButton gibt. Wenden Sie sich ans ZIK, um Zugangsdaten zu erhalten.

Wer beantwortet mir weitere Fragen?

Ihre Ansprechpartner finden Sie auf dieser Seite. Alle Ansprechpartner sind auf dem aktuellen Stand und auskunftsfähig. Wir sind bestrebt, Antworten und Lösungen für Ihre Fragen zu finden.

Lehrbetrieb
Sind Dienstreisen für mich möglich?
  • Dienstreisen und Exkursionen werden derzeit nicht genehmigt, bereits genehmigte Dienstreisen sind hiermit widerrufen.
  • Unabdingbare Dienstreisen bedürfen der expliziten Genehmigung durch die Hochschulleitung.

 

Lehren und Studieren am Campus und zu Hause

Lehren und Studieren am Campus und zu Hause

  1. Die Erstsemesterveranstaltungen der 45. Kalenderwoche finden ebenfalls nicht mehr in Präsenz statt.
  2. Sonstige Präsenzveranstaltungen sind nicht mehr zulässig.
  3. Unabdingbare Präsenzveranstaltungen (Labore, Praktika) dürfen in Präsenz stattfinden. Die Unabdingbarkeit der Lehrveranstaltung wird von den Fakultätsleitungen in Abstimmung mit den Lehrenden festgelegt.
  4. Kolloquien finden im November nur digital statt.

Ansprechpartner*in an der Hochschule


Studium und Lehre
Dezernat II

Personal und Dienstreisen
Dezernat III

Internationales
International Office 

Liegenschaft und Gebäude
Dezernat I

Presse und Veranstaltungen
Hochschulkommunikation

Beschaffungen
Dezernat III

Forschungsangelegenheiten
Prorektor II

Bibliothek
Hochschulbibliothek